bbq-header

Schritt für Schritt zum perfekten Barbecue für Ihre Gäste

Von der Planung über den Einkauf und die Zubereitung bis zum Grillservice: Machen Sie das perfekte Barbecue wahr!

 

Schritt I. Timing & Planung: Wann und für wen möchte ich grillen?

Bei der Frage nach dem geeigneten Grillgut ist entscheidend, ob das BBQ zu Beginn, in der Mitte oder am Ende der Saison stattfinden soll. Zu Saisonbeginn schätzen die Gäste klassische Grillgerichte wie Würstchen und Steaks, während sie in der Mitte oder gegen Ende der Grillsaison offener für ungewöhnlichere Dinge sind. Wenn Sie tagsüber grillen, zeigt die Erfahrung, dass die Gäste vor allem schnell zubereitete Gerichte bevorzugen, während sie abends meist mehr Zeit haben.

 

Ein BBQ als Event hat den Vorteil, dass die Details vorher mit dem Kunden besprochen und Sondervereinbarungen getroffen werden können. Wenn ein BBQ als Ergänzung zu Ihrem Tagesgeschäft stattfindet, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie beides mit einem Minimum an zusätzlichem Aufwand handhaben können, z.B. durch Staffelung des Timings.

 

240_F_152643973_sXUOQ5CeoxRPxFRVmc0aAqblph2FdviM

 

Schritt II. Vorbereitung & Einkauf: Wie soll ich grillen? Was soll ich grillen?

Entscheiden Sie sich frühzeitig, welche Art von Grill für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist: Direkte oder indirekte Wärme, nur mit Gas oder Holzkohle oder Smoker-/Grill-Highlights zusätzlich zu anderen Gerichten auf Ihrer Speisekarte? Welche Art von Grill Sie benötigen, hängt auch davon ab, was Sie grillen wollen, ob es sich um Würstchen, Steaks, Fisch oder Meeresfrüchte handelt. Achten Sie darauf, dass die Kochstelle des Grills ausreichend ist für das, was Sie grillen werden - große Steaks und ganze Fische benötigen viel Platz auf dem Grill, Kebabs und Würstchen können effizient zusammen gegrillt werden.

 

Die Erfahrung zeigt, dass der Platz, den Sie für das Grillen für zehn Gäste benötigen, ungefähr wie folgt ist:

Würstchen ohne Beilagen, ca. 80 x 50 cm

Steaks ohne Beilagen, ca. 90 x 60 cm

Steaks mit Beilagen, ca. 120 x 90 cm

 

Am besten planen Sie Ihr Grillequipment und Ihr Grillgut so, dass alle Gäste zu Beginn der Veranstaltung ohne lange Wartezeiten etwas auf dem Teller haben. Wenn eine sehr große Anzahl von Gästen erwartet wird, kann es ratsam sein, Dinge wie Würstchen, Grillgemüse oder Beilagen wie Maiskolben oder Kartoffeln vorzugrillen oder zumindest vorzubereiten.

240_F_119851559_ekRYjJ1orlyRKsgPbFuuZWYNPuXvHG1l

 

Beispiel: Grillzeiten und Grillplätze

Wenn zum Beispiel 100 Personen eine Grillparty im Country-Style gebucht haben, ist es ratsam, zwei große Grills aufzustellen. Am schnellsten beginnt man mit einem Gasgrill und dem Grillen von Würstchen, Steaks oder Meeresfrüchten (die alle eine relativ kurze Garzeit von unter zehn Minuten haben) - und Gasgrills sind im Handumdrehen fertig zum Grillen. Holzkohlegrills brauchen ca. 30 Minuten, um sich zu erhitzen. Glühende Holzkohle muss auch beim Grillen regelmäßig nachgefüllt werden. Wenn Sie Spareribs aus einem Smoker servieren wollen, müssen Sie mit einer Zubereitungszeit von vier bis fünf Stunden rechnen. Wenn Sie die Rippchen etwa 1,5 Stunden in einer Pfanne garen oder vorkochen, können Sie die Grillzeit auf etwa 15 Minuten reduzieren.

240_F_58088760_K5mdGQrCVw6pob6C5hxCGvrtGEcM9dAK

 

 

Schritt III. Dekorationen, Tische und Geschirr: passend zum Anlass!

Es ist ratsam, die vorhandenen gastronomischen Einrichtungen vor Saisonbeginn unter realistischen Bedingungen strengen Tests zu unterziehen - so vermeiden Sie unangenehme Überraschungen und unnötigen Stress im Trubel Ihrer Veranstaltung. Die folgenden Fragen sind hilfreich:

- Habe ich genug Geschirr zur Hand oder muss ich mehr leihen?

- Ist Einweggeschirr eine sinnvolle Option? - z.B. bei Fußballveranstaltungen oder Straßenfesten.

- Kann ich mein Grillgut als Fingerfood im Brötchen servieren? Denken Sie daran, genügend Servietten auf Lager zu haben.

- Werden meine Gäste ihr Essen im Stehen oder sitzend an Tischen verzehren?

- Bin ich auf wechselhaftes Wetter vorbereitet, z.B. Regenschutz oder Decken?

- Sind sowohl mein Grillplatz als auch öffentliche Bereiche ausreichend beleuchtet?

 

240_F_123647162_SOumMUkEPbpKcUo7P2m4AXAAmdQvnYH5

 

 

Schritt IV. Showdown: Ein BBQ ist Teamarbeit.

Teamarbeit ist entscheidend für den BBQ-Erfolg! Genaue Anweisungen für die Mitarbeiter vor Beginn der Veranstaltung sorgen für eine effiziente Koordination der spezifischen Aufgaben und Pflichten der Küche, des Grillteams und Ihres Serviceteams:

- Weisen Sie Ihren Mitarbeitern spezifische Aufgaben und Pflichten für deren Arbeit im Außenbereich und am Grill zu

- Wenn möglich, erhöhen Sie die Mitarbeiterzahl zu Spitzenzeiten um etwa 30 bis 50 Prozent, um sicherzustellen, dass Sie die "Rush Hour" bewältigen können.

- Planen Sie im Voraus: Wo werden die Gäste für das Essen vom Grill anstehen? Ist die Gestaltung der Wege optimiert, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden?

- Behalten Sie das Buffet ständig im Auge und lassen Sie es attraktiv aussehen.

- Richten Sie eine Sammelstelle für gebrauchtes Geschirr ein - so weit wie möglich von den Gästen entfernt, aber für Ihre Mitarbeiter leicht zugänglich.

- Stellen Sie sicher, dass die Getränke schnell und effizient serviert werden. Reduzieren Sie Ihr Getränkeangebot bei großen Anlässen und nutzen Sie einfach zu handhabende Getränke wie Flaschenbier.

 

240_F_158383785_LW2zyhl4OEl9ERaSsY1RZQCCWBAM2RkD

 

Schritt V. Aufräumen und Reinigung: Zurück zur Routine nach dem BBQ

Genau wie beim Profifußball heißt es auch in der Gastronomie: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Denn nach dem BBQ, ist vor dem üblichen Geschäftsbetrieb.

Damit der normale Betrieb reibungslos weiterläuft, ist es sinnvoll, alles so schnell wie möglich aufzuräumen, zu reinigen und wieder dorthin zurückzubringen, wo es hingehört - dann steht einer erfolgreiche Grillsaison nichts mehr im Wege.


Digitale Lösungen für Gastronomen

Kostenlose Gastro-Website, Online-Reservierungstool, uvm.

> Mehr zu Digitale Lösungen



Biologisch, fair, nachhaltig und pflanzenbasiert: die 8 wichtigsten Lebensmittel-Siegel

Von bio über fair bis hin zu vegan - in der Gastronomie wird das Thema immer wichtiger. Welche Bedeutung steckt hinter verschiedenen Lebensmittel-Siegeln? Entdecken Sie jetzt die 8 wichtigsten Siegel.

bio Fisch Fleisch Gastronomie Gemüse vegan vegetarisch

3 leckere Fischsorten und Zubereitungsideen für die Gastronomie

Fisch ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch sehr vielfältig in der Zubereitung. Diese 3 leckeren Fischsorten lassen sich ganz besonders köstlich zubereiten: Ideen für die Gastronomie.

Fisch Food Trends Rezepte Ernährung Gastronomie

Corona-Trend Wohnmobil-Dinner: So empfangen Restaurants Gäste auch im Lockdown

Wetterfeste Schankvorgärten, umfunktionierte Gewächshäuser, dekorierte Pop-up-Zelte und viele weitere Ideen haben sich Gastronomen seit dem Corona-Beginn einfallen lassen, um Gäste weiterhin begrüßen zu können. Und auch jetzt, im zweiten Lockdown, gibt es eine Möglichkeit – mit dem Anbieten eines Wohnmobil-Dinners. Wir erklären, wie es funktioniert und was dabei zu beachten ist.

Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Restaurant Kochen

5 Tipps für ein genussvolles Digital-Event

Dezentrale Weihnachtsfeier im Home Office oder langes Kickoff-Meeting zum Jahresbeginn, Online-Incentive fürs Teambuilding oder Vertriebstagung – viele Anlässe, die sonst in kleinen oder großen Gruppen vor Ort stattfinden, benötigen zurzeit eine digitale Alternative. Ein ganz wichtiger Bestandteil dabei ist und bleibt aber anlog: das Essen! Wie lassen sich Speisen und Getränke perfekt ins Online-Event integrieren? Hier sind unsere Ideen.

Dezember Drinks Gastronomie Mitarbeiter Weihnachtszeit

4 Lösungen gegen Plastikmüll im Außer-Haus-Verkauf

Der Außer-Haus Verkauf ist für viele Restaurants ein wichtiges Zusatzgeschäft - seit Corona mehr denn je.Doch dabei entsteht viel Plastikmüll. Unsere 4 Lösungen gegen Takeaway-Müll im Außer-Haus-Verkauf erfahren Sie hier.

Gastronomie Tipps

Restaurantschließung wegen Corona verhindern – aber wie? 7 Tipps und Hilfen

Viele Gastronomen haben aufgrund der Corona-Krise mit wirtschaftlichen Problemen und Engpässen zu kämpfen. Vielleicht steht bereits die Schließung des eigenen Restaurants zur Debatte. Wir haben hier 7 Tipps und Hilfestellungen für Sie, um diesem Szenario entgegenzuwirken.

How To Finanzen Gastronomie Tipps Restaurant

Zweiter Corona-Lockdown: 5 Dinge, die Gastronomen jetzt tun können

Erneut ist im ganzen Land die gesamte Gastronomie wegen Corona geschlossen worden. Nun gilt es umso mehr, den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Was können Gastronomen jetzt tun? Wie können sie die Zeit der Schließung nutzen? Unsere 5 Tipps.

Gastronomie Tipps

Der neue Kaffeetrend aus Korea: Dalgona Kaffee

Ein spannender, leckerer Kaffeetrend kommt jetzt aus Südkorea zu uns: Dalgona Kaffee. Was verbirgt sich hinter dem neuen Social-Media-Hype – und wie wird Dalgona Kaffee zubereitet? Hier gibt’s alle Infos!

How To Café Cappuccino Gastronomie Kaffee

Das pflanzenbasierte Hackfleisch: Beyond Mince

Kennen Sie Beyond Mine? Es ist eine fleischlose Alternative zu Hackfleisch. Wie Sie Ihre vegetarischen und veganen Gäste mit dem innovativen Produkt überzeugen können erfahren Sie hier.

How To Gastronomie Nachhaltigkeit ökologisch Rezepte