blog-bluetenrein-header-668x267

Blütenrein

Bitte stellt euch sich vor: Was macht euer Start-up?

Blütenrein ist das erste Unternehmen, das ausschließlich mit Basilikumblüten arbeitet. Anders als die Blätter, die beim Trocknen verblassen, behalten die Blüten des roten afrikanischen Basilikums ihr intensives Aroma.

Neben dem Anbau von Basilikum entwickeln wir auf dessen Basis neue und einzigartige Produkte. Im ersten Schritt haben wir einen roten Basilikumblütensirup auf den Markt gebracht, der mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken gemixt sowie in verschiedenen Speisen eingesetzt werden kann. Durch seinen frischen und aromatischen Geschmack ist dieser Sirup ein idealer Begleiter für Limonaden oder Cocktails auf Ginbasis.

Derzeit entwickeln wir einen alkoholfreien Drink auf der Grundlage von Basilikumblüten, der Anfang 2019 auf den Markt kommen soll. Weiterhin beschäftigen wir uns mit Produkten für kosmetische oder pharmazeutische Anwendungen. Neben dem unternehmerischen Aspekt trägt Blütenrein auch zu einer positiven Entwicklung der Umwelt bei. Unsere Basilikumfelder sind Lebensraum für zahlreiche Insekten, insbesondere Bienen, die fleißig unsere Basilikumpflanzen bestäuben.

Wie seid ihr auf die Idee und das Konzept gekommen? Was hat euch dazu inspiriert und motiviert, dieses Produkt zu entwickeln?

Einer unserer Gründer, Paul, ist Agrarwissenschaftler. Bei seinen Experimenten mit verschiedenen Basilikumarten  ist ihm aufgefallen, dass einige Sorten viele Blüten produzieren. Er entschloss sich, ihren besonderen Duft zu nutzen, um ein einzigartiges Produktherzustellen. Nach der Entwicklung der ersten Produktideen suchte Paul nach Partnern, um eine Firma zu gründen und das Geschäft auszubauen. Gemeinsam mit Uli, Stefan und Jochen gründeten sie Blütenrein. Fünf Monate später präsentierte das Team den Basilikumblütensirup.

blog-bluetenrein-body-900x600

Was macht eure Geschäftsidee und euer Betriebsmodell so einzigartig?

Anders als die Mehrzahl der Food-Start-ups entwickelt Blütenrein nicht nur neue Food-Produkte, sondern baut auch die Rohstoffe dazu an. Dadurch haben wir die volle Kontrolle über alle Schritte unserer Lieferkette.

Was waren die größten Herausforderungen, die ihr beim Aufbau eures Start-ups meistern musstet?

Während der Anbau der natürlichen Rohstoffe unseren größten Vorteil darstellt, wirken sich die Anbauperioden unweigerlich auf unser Geschäft aus. Wir müssen die für die Produktion erforderliche Menge Basilikum präzise planen, da es keine Möglichkeit für zusätzliche Nachproduktion gibt. Der Ausbau der Anbauflächen erfordert umfangreiche Planungen und Verhandlungen sowie erhebliche finanzielle Mittel, was die Skalierung unseres Geschäfts erschwert.

Wo seht ihr euch und euer Unternehmen in fünf Jahren?

In fünf Jahren wollen wir unseren Sirup in ganz Europa vertreiben und die Märkte in Nordamerika und Asien erschließen. Wie bereits gesagt, wollen wir auch einige neue Produkte auf den Markt bringen. Zuguterletzt planen wir den Erwerb weiterer Anbauflächen nicht nur in Bayern, sondern auch in Südeuropa, um ganzjährig Basilikumblüten zu erzeugen.

Welche Erwartungen habt ihr an das NX-FOOD-Programm?

NX-FOOD bietet eine hervorragende Gelegenheit, unser Produkt und unsere Idee einer größeren Vielzahl an B2C- und B2B-Kunden vorzustellen, insbesondere den Vertretern der Cateringbranche in ganz Deutschland und Europa.

 

Mehr zu NX-FOOD erfahren

Hier klicken


So funktioniert „brutal lokal“

Zurück zur Regionalität und Saisonalität - das ist "brutal lokal". Erfahren Sie hier, was hinter dem Konzept steckt und wie Sie in der Gastronomie damit punkten können.

Gastrokonzepte Gastronomie ökologisch Qualität Restaurant

In 5 Schritten zu klimafreundlichen Speisen

Wie kann die Gastronomie klimafreundlicher werden? Wir haben fünf Tipps für nachhaltige Menues zusammengestellt, die sich leicht umsetzen lassen.

Wareneinsatz Food Trends Gastronomie Lebensmittel Nachhaltigkeit ökologisch Restaurant

Coole Wurst aus Erbsen und Bohnen: Beyond Sausage

Vielseitig einsetzbar und lecker, das ist die Beyond Sausage. Das Beyond Meat-Produkt erobert nach und nach die Speisekarten der Gastronomie, doch was macht es so erfolgreich? Alle Infos zur veganen Wunder-Wurst erfahren Sie hier.

Food Trends Gastronomie Ernährung ökologisch vegan vegetarisch Speisekarte

Mehr als Pommes und Räuberteller: 7 Ideen für Kindergerichte

Von Räuberteller bis zu klassischen Kindergerichten wie Pommes und Nudeln - für Kinder können in der Gastronomie Speisen ganz unterschiedlich angeboten werden. Was können Gastronomen hier dazulernen?

Gastronomie Menü Rezepte Speisekarte

5 gute Gastro-Vorsätze für das Jahr 2020

Der Jahresstart ist nicht nur die Zeit, um privat neue Vorsätze anzugehen, sondern auch, um sein Geschäft zu analysieren und neue Ideen zu entwickeln. Wir haben für Sie fünf Gastro-Vorsätze fürs neue Jahr.

Businessplan Dienstplan Gastronomie Restaurant Selbstständigkeit Service

5 Tipps zum Erstellen des Jahres-Aktionsplans fürs Restaurant

Aktionen und Events bringen frischen Wind ins Restaurant. Wir erklären, wie Sie mithilfe eines Jahresaktionsplan Struktur und Planung in Ihren Gastronomiebetrieb bringen.

Businessplan Gastrokonzepte Gastronomie Planung Restaurant Tipps

Das sind die Foodtrends 2020

Von Urban Gardening bis zur plastikfreien Verpackung - Nachhaltigkeit wird auch in 2020 die Lebensmittel- und Gastrobranche beschäftigen. Erfahren Sie hier, welche Foodtrends es außerdem zu entdecken gibt.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

Wie gehe ich mit Online-Restaurantbewertungen um? 7 Tipps

Ein sympatischer Auftritt ist im Netz ebenso wichtig wie vor Ort, denn Kommentare und Bewertungen werden von potenziellen Kunden gesehen. Lesen Sie hier unsere Tipps zum Umgang mit Bewertungen.

Businessplan Gastronomie Restaurant

METRO Start Up Regal

Neues aus dem Start-up-Regal der METRO! Ab dem 15.8. gibt es neue spannende Produkte zu probieren - von spritzig bis würzig gibt es in dieser Runde viel zu entdecken.

Existenzgründung Food Trends

Gäste reservieren einen Tisch, aber erscheinen nicht: 5 Ideen für die Problemlösung

Wenn Gäste einen Tisch buchen und nicht erscheinen, wirkt sich das negativ aufs Geschäft aus. Wie Sie sogenannte "No Shows" vermeiden können, erfahren Sie hier.

Businessplan Buchhaltung Effizienz Finanzen Gastronomie Restaurant Tipps