komeko_header-668x267

KOMEKO: Glutenfreies Mehl aus Reis

KOMEKO hat sich zum Ziel gesetzt, den Zugang zu einer genussvollen glutenfreien Ernährung zu verbessern. Unsere drei neuen Reismehlarten machen glutenfreies Backen leichter denn je, getreu unserem Motto: Genuss statt Verzicht.

Bitte stellt euch vor: Was macht euer Startup?

Glutenfreie Mehlsorten lassen sich üblicherweise nur durch Zugabe alternativer Bindemittel wie zum Beispiel Xanthan und Guarkernmehl zum Backen verwenden. Bei KOMEKO haben wir eine neue Art Reismehl entwickelt, das als erster glutenfreier natürlicher Rohstoff ohne Bindemittel, Stärke oder Zusatzstoffe funktioniert.
Obwohl KOMEKO zu 100% aus Reis besteht und von Natur aus keine Spuren von Gluten enthält, hat es doch eine besondere Klebrigkeit, die zum Backen geeignet ist. Diese Eigenschaft macht unser Mehl zu einer hervorragenden Alternative zu Weizen. Unsere Produkte sind leicht zu verarbeiten und können – anders als alle anderen Reismehle – in den meisten Rezepten im gleichen Verhältnis wie Weizenmehl eingesetzt werden.
Während die meisten glutenfreien Rezepte angepasst oder mit Bindemitteln ergänzt werden müssen, vereinfacht und bereichert KOMEKO das glutenfreie Backen. Wir wollen den Menschen zeigen, wie einfach und lecker glutenfreies Backen sein kann.

komeko_body-2-900x600

Wie seid ihr auf die Idee und das Konzept gekommen? Was hat euch dazu inspiriert und motiviert, dieses Produkt zu entwickeln?

Unsere KOMEKO Reismehlmischungen wurden in Japan entwickelt, weil die Jugendlichen dort tendenziell weniger Reis und mehr Pizza und Brot essen. Die Idee war also, ein Reismehl zu entwickeln, dass beim Backen genauso eingesetzt werden kann wie Weizenmehl. Die Tatsache, dass dieses Mehl von Natur aus glutenfrei ist, war mehr oder weniger ein Nebeneffekt. In Japan sind Glutenunverträglichkeiten oder Zöliakie nicht weit verbreitet.
Während unserer Reise nach Japan haben wir die Mühle besucht und den Mehrwert für die glutenfreie Ernährungsweise erkannt. Uns wurde schnell klar, dass wir dieses „japanische Gold“ in Deutschland einführen sollten, um das glutenfreie und weizenfreie Backen zu bereichern.
Es ist großartig zu sehen, wie das KOMEKO-Mehl die Lebensqualität jener verbessert, die an Allergien oder Glutenunverträglichkeiten leiden. Unverträglichkeiten sollten einen nicht zu Kompromissen zwingen, daher unser Motto: Genuss statt Verzicht.

Was macht eure Geschäftsidee und euer Betriebsmodell so einzigartig?

Es ist uns wichtig, auf dem Markt für glutenfreie Produkte eine leckere, einfache und natürliche Lösung anzubieten. Mit unserem Reismehl sind wir in der Lage, den Clean Label-Grundsatz zu befolgen, den wir auch bei den neuen, auf Mehlbasis hergestellten Snacks umsetzen wollen (d.h. Fertigprodukte ohne Zusatzstoffe, ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen). Auf dem Markt für glutenfreie Produkte gibt es noch keine schmackhaften Produkte und wir sehen in diesem Bereich großes Potenzial.

komeko_body-900x600

Was waren die größten Herausforderungen, die ihr beim Aufbau eures Startups meistern musstet?

Die Gestaltung des Unternehmensauftritts war für uns ein größeres Projekt, insbesondere im Hinblick auf die Verpackung. Das hat große Aufmerksamkeit beansprucht, weil wir etwas kreieren wollten, das unsere Marke von anderen absetzt.
Eine schwierige Aufgabe bestand darin, die einzigartigen Qualitäten unseres neuen Reismehls zu erläutern, da die Kunden davon überzeugt waren, dass es unmöglich sei, Reismehl ohne Einsatz von Zusatzstoffen zum Backen zu verwenden.
Obwohl Kommunikation und PR von entscheidender Bedeutung für uns sind, haben wir bei all den Vertriebsaktivitäten und Aufgaben im Geschäftsalltag bislang nur wenig Zeit gefunden, um mit Journalisten zu sprechen und an unserer Marketingkommunikation zu feilen.
Das KOMEKO-Mehl flächendeckend in die Regale der deutschen Märkte zu bekommen hat sich ebenfalls als schwierig erwiesen, weil wir keine Kontakte zu den Entscheidungsträgern hatten oder weil es so gut wie unmöglich war, diese zu erreichen.

Welche Erwartungen habt ihr an das NX-FOOD Start-up Shelf Programm?

Wir sehen das NX-FOOD Start-up Shelf Programm als Chance, uns bei Real und METRO vorzustellen und unsere Produkte in den Märkten zu verkaufen. Im besten Fall können wir damit die Aufmerksamkeit der Kunden gewinnen und dauerhaft gelistet werden.
NX-FOOD bietet uns auch die Gelegenheit, Verkostungen und sogar Back-Workshops abzuhalten, was uns dabei hilft, unsere Produkte bei der Zielkundschaft vorzustellen. Über dem NX-FOOD Blog hoffen wir, noch größere Sichtbarkeit sowie neue Vertriebsmöglichkeiten oder Networking-Events zu erreichen, die wir dazu nutzen können, unser Netzwerk auszubauen.

komeko_body-1-900x600


Mehr zu NX-FOOD

Hier klicken


Porridge ohne Zucker - so lecker kann Haferbrei sein

Porridge ist mehr als nur Haferbrei! Mit Früchten und Nüssen kombiniert oder auch als herzhafte Mahlzeit lässt sich Porridge nicht nur als Frühstück servieren.

Brunch Getreidesorten Getreide Dinkel

In 5 Schritten zu klimafreundlichen Speisen

Wie kann die Gastronomie klimafreundlicher werden? Wir haben fünf Tipps für nachhaltige Menues zusammengestellt, die sich leicht umsetzen lassen.

Wareneinsatz Food Trends Gastronomie Lebensmittel Nachhaltigkeit ökologisch Restaurant

Coole Wurst aus Erbsen und Bohnen: Beyond Sausage

Vielseitig einsetzbar und lecker, das ist die Beyond Sausage. Das Beyond Meat-Produkt erobert nach und nach die Speisekarten der Gastronomie, doch was macht es so erfolgreich? Alle Infos zur veganen Wunder-Wurst erfahren Sie hier.

Food Trends Gastronomie Ernährung ökologisch vegan vegetarisch Speisekarte

Kochroboter: Bedrohung oder Chance für die Gastronomie?

Wie könnte die Zukunft der Gastronomie aussehen? Kochroboter sind eine Möglichkeit, Aufgaben in der Küche zu automatisieren. Welche Vorteile und Nachteile der Einsatz von Robotern in der Gastrobranche bringen, erfahren Sie hier.

Selbstständigkeit Service Restaurant

5 gute Gastro-Vorsätze für das Jahr 2020

Der Jahresstart ist nicht nur die Zeit, um privat neue Vorsätze anzugehen, sondern auch, um sein Geschäft zu analysieren und neue Ideen zu entwickeln. Wir haben für Sie fünf Gastro-Vorsätze fürs neue Jahr.

Businessplan Dienstplan Gastronomie Restaurant Selbstständigkeit Service

Das sind die Foodtrends 2020

Von Urban Gardening bis zur plastikfreien Verpackung - Nachhaltigkeit wird auch in 2020 die Lebensmittel- und Gastrobranche beschäftigen. Erfahren Sie hier, welche Foodtrends es außerdem zu entdecken gibt.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

METRO Start Up Regal

Neues aus dem Start-up-Regal der METRO! Ab dem 15.8. gibt es neue spannende Produkte zu probieren - von spritzig bis würzig gibt es in dieser Runde viel zu entdecken.

Existenzgründung Food Trends

Der hippe Burger ohne Fleisch: Beyond Burger

Der Beyond Burger ist auf Speisekarten in der Gastronomie immer häufiger zu finden. Doch was genau ist der Beyond Burger eigentlich und sollte man ihn als fleischlose Alternative anbieten? Hier finden Sie die Antworten auf diese Fragen.

Ernährung Food Trends ökologisch Speisekarte vegan vegetarisch

Hype-Produkt Beyond Meat: Umsatzpotential für die Gastronomie?

Pflanzen-basierte Burger und Hot Dogs auf Ihrer Speisekarte? Erfahren Sie hier alles über die Trend-Produkte von Beyond Meat und wie Sie mit ihnen Ihren Umatz steigern können.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

Mit Restaurant-Franchise in die Gastro-Selbständigkeit: ja oder nein?

Sie möchten in der Gastronomie selbstständig werden? Restaurant-Franchising könnte eine Möglichkeit für Sie sein. Was Franchising ist und welche Vor- und Nachteile das Konzept hat erfahren Sie hier.

Businessplan Existenzgründung Franchise Gastrokonzepte Gastronomie Selbstständigkeit Systemgastronomie