METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Steuererleichterungen für Gastronomen

corona-lp-steuererleichterungen-gastronomen-940x200
Die Bundesregierung hat sich darauf verständigt, Gastronomiebetriebe steuerlich zu entlasten. Laut dem Beschluss wird die Mehrwertsteuer für Speisen auf den ermäßigten Steuersatz von sieben Prozent gesenkt. Bisher gilt dieser Satz nur für Gerichte, die der Gast mitnimmt oder nach Hause bestellt. Ab dem 1. Juli 2020 befristet bis zum 30. Juni 2021 gilt die Regelung generell.

Welche steuerliche Hilfe ist für die besonders betroffenen Betriebe in der Gastronomie vorgesehen?

Die Mehrwertsteuer für Speisen in der Gastronomie soll ab dem 1. Juli 2020 befristet bis zum 30. Juni 2021 auf den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent gesenkt werden. Das soll Restaurants, Cafés und andere Gastronomiebetriebe schnell helfen, wenn es wieder losgehen kann. Die entsprechende gesetzliche Regelung wird jetzt auf den Weg gebracht. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Bundesregierung.

Die Entscheidung ist ein wichtiger Schritt für einen achtsamen Neustart der Gastronomie. Jetzt benötigt das Gastgewerbe eine gesicherte Perspektive für die Wiedereröffnung. Darum unterstützen wir die Petition #restartGastro.


Liquiditätshilfe - Möglichkeit zur Rückerstattung von Steuervorauszahlungen

Ab sofort können sich kleine Unternehmen, die durch die Corona-Pandemie mit Verlusten rechnen, Steuervorauszahlungen für 2020 und bereits gezahlte Steuern für 2019 zurückerstatten lassen. Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Website der Bundesregierung.

Unternehmen, die coronabedingt in diesem Jahr mit einem Verlust rechnen, erhalten eine Liquiditätshilfe. Sie können daher ab sofort neben den bereits für 2020 geleisteten Vorauszahlungen auch eine Erstattung von für 2019 gezahlte Beträge bei ihrem zuständigen Finanzamt beantragen, und zwar auf Grundlage eines pauschal ermittelten Verlustes für das aktuelle Jahr. Mit dieser Maßnahme schaffen wir für kleine Unternehmen und Selbständige im Handel, in der Kultur und im Gastrobereich notwendige Liquidität, unabhängig davon, ob die Geschäfte weiterhin geschlossen bleiben oder in dieser Woche geöffnet wurden. Weitere Informationen zum Thema Liquiditätshilfe gibt auch das Bundesfinanzministerium.

Mehr zu den Themen Liquiditätshilfen, Krediten und Zuschüssen finden Sie hier