METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Stärke deinen Außer-Haus-Verkauf!

#gemeinsamdurchhalten

Liebe Stammgastkenner und „Ärmelhochkrempler“, liebe Entertainer und Glücklichmacher. Hinter uns liegt ein Sommer der besonderen Art. Vieles fand plötzlich draußen statt, vieles musste neu und anders gemacht werden. Manches war umständlich und einiges ungewiss.

Euch, die ihr in den letzten Monaten alles gegeben habt, um eure Gäste unter erschwerten Bedingungen glücklich zu machen, danken wir. Für euch denken wir weiter. Damit Ihr die kommenden Monate optimal nutzen könnt, unterstützen wir euch mit wertvollen Tipps und Anregungen. Gemeinsam halten wir durch. Für euch und eure Gäste.



Stärke deinen Außer-Haus-Verkauf!

Dieses Jahr haben viele Gastronomen erstmals Gerichte zum Mitnehmen oder einen Lieferservice angeboten – eine umsatzsteigernde Ergänzung zum üblichen Geschäft, die auch in der kühleren Jahreszeit beibehalten werden kann.

Eine praktische Übersicht von geeigneten Artikel für dieses Geschäft findest du 
oder auf unserem 

Dazu haben wir die folgenden Tipps zusammengestellt:

Biete nicht kälteempfindliche Speisen an

  • Kalte Speisen: Vesperplatten, Salate, Bowls, Antipasti, Sushi und mehr
  • Warme Speisen: Suppen, Eintöpfe, Risotto, Schmorgerichte, Speisen in Soße, sehr heiß servierte Gerichte und ähnliches 
  • Weniger gut für draußen geeignet: zum Beispiel Pasta und Flammkuchen

Lass deine Gäste selbst erwärmen

  • Zum Beispiel konfierte Entenkeulen, die im Ofen fertiggestellt werden, mit Rotkohl, Klößen und Soße fürs Erhitzen im Wasserbad.
  • Viele Speisen lassen sich auch einmachen: von Suppen, Eintöpfen, Peperonata und Rotkohl über Rouladen, Gulasch und Soßen bis hin zu Walnusskuchen mit Apfelkompott oder Schokolade mit Kirschen.
  • Bei der Kaltabfüllung lässt sich eine große Menge an Speisen auf einmal vorbereiten, einfach portionieren und anschließend als komplette Gerichte wieder erwärmen.
  • Für viele Speisen wie Schmorgerichte, Entenkeulen, Gänse und Beilagen eignet sich auch das Cook-and-Chill-Verfahren: Garen im Konvektomaten, schnelles Herunterkühlen in einem Schockfroster; für mehr Genuss.

Fokussiere dich auf wenige Gerichte,

umso höher die Qualität. Nachfolgend eine hilfreiche Liste mit zahlreichen Optionen aus der deutschen und italienischen Küche: Geeignete To-go-Speisen mit Hauptgängen zwischen 10 und 15 € finden Sie


Verpacke nachhaltig

Deine Gäste werden immer sensibler, was die Vermeidung von Verpackungsabfällen angeht.

  • Nutze zum Beispiel kompostierbare Einwegverpackungen wie von METRO Chef oder pure von PAPSTAR. Eine Auswahl an plastikfreien Produkten findest du hier.

  • Am besten in Kombination mit einer Siegelmaschine, welche die Gerichte sauber portioniert, Gerüche versiegelt und die Temperatur der Speisen in der Verpackung hält.

Bewirb deinen Außer-Haus-Verkauf

auf deiner Website, auf deinen Social-Media-Seiten, mit Tischaufstellern und mehr. Das stärkt auch die Nachfrage nach Weihnachts- und Familienfeiern oder Jubiläen zu Hause.