METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

METRO Cash & Carry modernisiert Großmarkt in Esslingen

Noch mehr Auswahl für Profis

Esslingen, 18. September 2008 - Bei laufendem Betrieb hat METRO Cash & Carry den Standort an der Dornierstraße komplett renoviert. Gewerbetreibende in Esslingen und Umgebung profitieren nun von vergrößerten Abteilungen, erweiterten Sortimenten und nochmals verbessertem Service.

Zum Beispiel gibt es im Großmarkt jetzt einen eigenen Backshop, der mehrmals täglich ofenfrische Backwaren anbietet und Kundenbestellungen schnell und flexibel bearbeitet. Im ebenfalls neuen Gastronomieshop erhalten die Gewerbetreibenden außer Elektrogeräten diverses Zubehör für Profiküchen und Bars. "Mit dem Ausbau unseres Sortiments und unseres Serviceangebots gehen wir noch gezielter auf die Bedürfnisse unserer Kunden hier am Standort ein", sagt Thomas Klein, Geschäftsleiter des METRO Cash & Carry-Großmarkts Esslingen.

Edle Tropfen in großer Auswahl
Die deutlich vergrößerte Weinabteilung lässt die Herzen von Restaurant- und Gaststättenbetreibern höherschlagen. Auf mehr als 1.600 Quadratmetern bietet der Großhandelsprofi ein großes Angebot an Weinen, Champagnern und Spirituosen aus der ganzen Welt. Geschulte Weinfachberater unterstützen bei der Auswahl. Dass der Servicegedanke bei METRO Cash & Carry im Vordergrund steht, zeigt auch der neue Infocounter: Hier können sich die Kunden umfassend über die Produkte informieren und die edlen Tropfen verkosten.

Vielseitig und übersichtlich
Die Frischeabteilungen sind nach dem Umbau ebenfalls ansprechender und großzügiger gestaltet. Auch die Bereiche Haushalt/Gastronomie und Office/Multimedia präsentieren sich rundum erneuert. "Wir haben die Abteilungen nicht nur vergrößert, sondern zudem die Sortimente um hochwertige Markenartikel ergänzt", so Thomas Klein. Durch die übersichtliche Kennzeichnung der einzelnen Produktgruppen finden die Kunden schnell die gewünschten Artikel.

Energiebilanz im Blick
Um den Stromverbrauch am Standort zu reduzieren, hat METRO Cash & Carry in eine neue Gewerbekälteanlage investiert. Die Abwärme der Anlage wird in den Heizkreislauf überführt - damit spart der Großmarkt künftig Energiekosten. Außerdem wurden die Frischebereiche mit neuen Tiefkühltruhen ausgestattet. Die Kühlmöbel verfügen über Schiebefenster und ermöglichen dadurch einen energieeffizienteren Betrieb. Auch diese Neuerung kommt der Umwelt zugute. Trotz der Renovierungsarbeiten lief der Betrieb wie gewohnt weiter. Während des Umbaus halfen Serviceteams den Gewerbetreibenden beim Einkauf und beim Einpacken der Artikel. Mit Getränken und kleinen Aufmerksamkeiten bedankten sich die Mitarbeiter bei den Kunden für ihr Verständnis.