METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Mit neuem Konzept für mehr Einkaufskomfort

Umbau des Bremer METRO Cash & Carry-Großmarkts abgeschlossen

Bremen, 19. Oktober 2009 - Heute lädt METRO Cash & Carry Deutschland Kunden, Gäste und Medienvertreter zur Wiedereröffnung des Großmarkts in die Neuenlander Straße ein. Der Großhändler setzt in Deutschland ein neues Vertriebskonzept ein. Gewerbetreibende aus der Region erwartet ein überarbeitetes Sortiment zu günstigen Preisen, neue Services und mehr Einkaufskomfort.
Im Großmarkt Bremen setzt METRO Cash & Carry auf ein Vertriebskonzept, das insbesondere auf die Kernzielgruppen des Großhandelsunternehmens ausgerichtet ist. Dazu zählen einerseits die sogenannten HoReCa-Kunden - Hoteliers, Restaurantbesitzer und Caterer - und andererseits kleinere Lebensmittelhändler wie beispielsweise Kiosk- und Minishopbetreiber. Für sie hat der Großmarkt das Sortiment überarbeitet, neue Services eingeführt und die Beratungsleistung im Markt erhöht. Auch das Angebot für Kleingewerbetreibende wie Ärzte, Handwerker oder Freiberufler wurde im Zuge des Umbaus stärker auf den Bedarf der jeweiligen Berufsgruppe zugeschnitten. "Alle Änderungen zielen darauf ab, unseren Kunden ein verbessertes Einkaufserlebnis zu bieten", sagt Jakob Grosch, Geschäftsleiter METRO Cash & Carry Bremen. "Zugleich nutzen wir die Chance, uns im engen Austausch mit unseren Kunden noch stärker als Servicepartner für Gewerbetreibende zu positionieren."

Sortiment: Konzentration auf Bedürfnisse von Gewerbetreibenden
Damit sich die Gewerbetreibenden künftig besser in den Abteilungen zurechtfinden, hat METRO Cash & Carry das Sortiment gestrafft. "Im Nonfood-Sortiment haben wir einiges verändert - der Bereich wurde insgesamt deutlich verkleinert, Bedarfsfelder wie Büro- und Gastrobedarf dagegen ausgebaut. Das Sortiment ist damit speziell auf den Kundenbedarf von Gewerbetreibenden zugeschnitten", so Jakob Grosch. In den Food- und Frischebereichen hat der Bremer Großmarkt sein Angebot für Gastronomen erweitert. Diese haben nun beispielsweise die Wahl zwischen zahlreichen Convenience-Produkten in praktischen Großgebinden. Auch Eigenmarken und Premium-Artikel erhalten mehr Platz im neu gestalteten Großmarkt. Zudem präsentiert der Großhandelsprofi viele Produkte künftig direkt auf der Palette. So ist nicht nur sichergestellt, dass die Waren stets in ausreichender Menge im Markt vorhanden sind. Gewerbetreibende finden die für sie wichtigen Produkte jetzt auch deutlich schneller. Hinzu kommt ein neues Preiskonzept: Statt wechselnder Aktionsangebote bietet der Großmarkt Bremen künftig dauerhaft günstige Regalpreise an. Mit dem neuen Preisversprechen erspart METRO Cash & Carry seinen Kunden die mühsame Suche nach dem besten Preis.

Service: Schneller am Ziel
Die neuen Services zielen ebenfalls darauf ab, den Einkauf zügiger und komfortabler zu gestalten. Ein Beispiel ist der sogenannte Einkaufsservice: Dabei stellen die Mitarbeiter die zuvor vom Kunden bestellten Produkte abholbereit zusammen. Wer zusätzlich Zeit sparen will, nutzt den inzwischen deutschlandweit eingeführten METRO-Belieferungsservice. Dabei haben die Kunden die Wahl zwischen über 29.000 Food- und Nonfood-Artikeln, die ihnen in bewährter METRO-Qualität und mit Frischegarantie zur Verfügung stehen.

Beratung: Infocounter bieten Anlaufstellen
Darüber hinaus hat der Großmarkt Bremen sein Fachberaterteam ausgebaut. Die speziell geschulten Berater - unter anderem in den Bereichen Wein, Gastronomie und Medien/Office - unterstützen bei der Auswahl geeigneter Produkte und weisen gezielt auf Neuheiten im Sortiment hin.