METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

METRO Cash & Carry sorgt für praxisnahe Ausbildung von Jugendlichen

Großhandelsunternehmen und Schulen im Raum Frankfurt schließen Lernpartnerschaften

Frankfurt, 10. November 2009 - Um Jugendlichen die Berufswahl und den Einstieg ins Arbeitsleben zu erleichtern und um den schulischen Unter-richt praxisnäher zu gestalten, setzt METRO Cash & Carry seit 2001 bundesweit auf Lernpartnerschaften. Mehr als 40 Kooperationen zwischen Schulen und METRO Cash & Carry-Großmärkten sind in den vergangenen Jahren entstanden. Im Frankfurter Römer unterzeichneten die Schulleiter der Michael-Ende-Schule, der Stauffenbergschule und der Friedrich-List-Schule je eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit einem benachbarten METRO Cash & Carry-Großmarkt und brachten damit die Lernpartnerschaften 44 bis 46 auf den Weg.

Pro Jahr stellt METRO Cash & Carry Deutschland rund 400 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Viele von ihnen werden an Jugendliche vergeben, die das Selbstbedienungsgroßhandelsunternehmen durch Lernpartnerschaften kennen gelernt haben. "Indem wir junge Menschen so früh wie möglich in das Arbeitsleben integrieren, übernehmen wir auch gesellschaftliche Verantwortung", so Kai-Uwe Weitz, Mitglied der Geschäftsführung von METRO Cash & Carry Deutschland und zuständig für den Bereich Personal. "Zusatzqualifikationen und praktische Erfahrungen sind neben guten Schulnoten eine wichtige Bewerbungsvoraussetzung. Mit den Lernpartnerschaften zeigen wir den Schülern frühzeitig, wie facettenreich und attraktiv die Welt des Handels ist. Diejenigen, die sich dann für eine Karriere bei METRO Cash & Carry entscheiden, tun dies sehr bewusst. Davon profitieren beide Seiten."

Handel hautnah erleben
Warenkreislauf am Beispiel Fisch oder Fleisch, Preis- oder Datenerfassung durch den Einsatz moderner EDV-Systeme, Energieeinsparung durch innovative Technik oder angepasstes Verhalten, Anforderungen an die Berufe im Handel - die Lernpartnerschaften setzen auf eine enge Verzahnung von schulischer und vorberuflicher Ausbildung, um die Schüler praxisnah auf den Einstieg in den Berufsalltag vorzubereiten und konkrete Karrieremöglichkeiten im Handel aufzuzeigen. "Die Kooperationen bieten eine hervorragende Chance, engagierte Schülerinnen und Schüler für die Ausbildung bei METRO Cash & Carry zu gewinnen. Diese erfolgreiche Form der Zusammenarbeit möchten wir auf alle deutschen METRO Cash & Carry-Großmärkte ausdehnen", so Weitz. Die Inhalte der Lernpartnerschaften sind bundesweit ähnlich und werden vor Ort auf die jeweiligen Schulformen zugeschnitten.

Beim Aufbau und bei der Pflege von Lernpartnerschaften werden die Partner bundesweit vom Bonner Institut Unternehmen & Schule (UnS) unterstützt.