METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

12 POINTS FÜR METRO - ERFOLGREICH HINTER DEN KULISSEN!

Düsseldorf, 20. Mai 2011 - Der Eurovision Song Contest ist grandios zu Ende gegangen, nach einer fulminanten dreieinhalb-stündigen Show standen Eli & Nikki aus Aserbaidschan als Sieger fest! Doch nicht nur die Künstler und die Mitarbeiter haben sich in den vergangenen zwei Wochen erfolgreich bewiesen, auch für METRO Cash & Carry war der 56. Song Contest in Düsseldorf ein einzigartiges Erlebnis. Zehnter Platz für Deutschland beim ESC, erster Platz für METRO Cash & Carry bei der Belieferung!

Der Speisezettel der VIP's beim Eurovision Song Contest
Neben dem Catering für Journalisten, Volunteers und Mitarbeiter wurden die zahlreichen Gäste in den VIPLounges mit Spezialitäten verwöhnt. Auf der METROEinkaufsliste des Arena Caterers standen unter anderem Obst und Gemüsefeinkost, wie Passionsfrüchte, die auch als Sternfrucht bekannte Karambola, Mini-Fenchel und die Mini-Kürbisssorte Patisson. Dazu kamen außerdem verschiedene essbare Blüten, wie Rosen-, Ringel-, und Studentenblumenblüten, die jedem Salat eine besondere farbenfrohe und geschmacklich intensive Note verleihen. Alle Spezialitäten bezog der Caterer über METRO Cash & Carry Deutschland.

RIOBA Kaffeebar im Pressezentrum
Die RIOBA Kaffeebar im Pressezentrum war während der letzten zwei Wochen wohl die beliebteste Kaffeebar in ganz Deutschland. An die zahlreichen Journalisten, Mitarbeiter und Künstler wurden bis zum Ende des Song Contests rund 60.000 Kaffee ausgegeben. Am beliebtesten war dabei der Capuccino, gefolgt vom Latte Macchiato. Auch der speziell für das Event kreierte Schoko-Minz- Latte mit Pfefferminzschokolade und RIOBA Mint Sirup wurde häufig nachgefragt. Vom Erfolg der RIOBA Bar wollte sich auch der Vorstand METRO GROUP sowie die Geschäftsführung von METRO Cash & Carry Deutschland überzeugen, und schaute vor dem großen Finale im Pressezentrum vorbei: ¿Es freut mich sehr, dass so viele internationale Besucher von unserem RIOBA Kaffee begeistert sind und wir so einen weiteren wichtigen Schritt in der Vermarktung einer unseren Eigenmarken machen können¿, sagte John Rix, Vorsitzender der Geschäftsführung von METRO Cash & Carry Deutschland.

METRO Cash & Carry Deutschland Lieferant für den Arena Caterer
Durch die Belieferung an den Arena Caterer ARAMARK war METRO Cash & Carry über drei Wochen in das Geschehen rund um den ESC involviert. Der Großhandelsprofi konnte mit seinen Kompetenzen als zuverlässiger Lieferant punkten und stand dem ESC Caterer auch bei ungewöhnlichen Herausforderungen zur Seite. So wurden kurzerhand jeweils 40.000 Einwegmesser, -Gabeln, und -Löffel angeliefert. Insgesamt lieferte METRO Cash & Carry rund 1 Tonne Fleisch, darunter 3.000 argentinische Rumpsteaks, mehr als 800 kg Nudeln, über 260 kg Käse, 340 Liter Speiseöl. Hinzu kamen mehr als 2.600 Lachsschnitzel, über 130 Liter Vanillesoße und rund 2.000 Fruchtjoghurts.

ESC in Bulgarien: METRO Cash & Carry fieberte mit Kandidatin Poli Genova
Mit Public Viewings im ganzen Land unterstützten Kunden und Mitarbeiter von METRO Cash & Carry Bulgarien ihre Song Contest Kandidatin Poli Genova, die in Düsseldorf mit ihrem Song "Na Inat" antrat. Neben dem stimmungsvollen Public Viewing konnten die Besucher ein kostenloses Barbecue und Getränke genießen. Mehrere Küchenchefs zeigten den Besuchern wie sie das vielfältige Grillsortiment von METRO Cash & Carry Bulgarien schmackhaft zubereiten können. Vor Ort in Düsseldorf wurde die bulgarische Sängerin von METRO Cash & Carry Kunden angefeuert, die von der Atmosphäre in der Landeshauptstadt begeistert waren.

METRO Cash & Carry beim Public Viewing am Johannes-Rau-Platz
Wer in der Arena nicht dabei sein konnte, der konnte sich das Eurovision-Spektakel auch auf dem Düsseldorfer Johannes-Rau-Platz am Apollo-Theater anschauen. Dort war die ESC-Festivalbühne aufgebaut, auf der die Halbfinals und das Finale live übertragen wurden. Damit die Besucher der Public Viewings gestärkt jubeln konnten, hatte METRO Cash & Carry die METRO Snack Station aufgebaut, die mit großem Erfolg angenommen wurde. Am beliebtesten waren Meersalz & Pfeffer Chips und schokolierte Erdnüsse der Eigenmarke Fine Food Finestro. Ebenfalls am Johannes-Rau-Platz vertreten war das RIOBA Mobil, das frische Kaffeespezialitäten direkt aus einer Profikaffeemaschine im Kofferraum servierte. Insgesamt wurden rund 500 Kaffee verkauft, dabei unterschieden sich die Geschmäcker der Besucher der Festivalbühne von denen im Pressezentrum an der Arena eindeutig: Am RIOBA Mobil war Espresso der beliebteste Kaffee.

Glückliche Gewinner beim Eurovision Song Contest
METRO Cash & Carry war beim Eurovision Song Contest nicht nur als offizieller Lieferant dabei, auch Mitarbeiter und Kunden profitierten in zahlreichen Gewinnspielen vom Engagement der METRO beim Song Contest und konnten die Show live erleben. Besonders gefreut hat sich das Ehepaar Firus, das bereits seit 1979 Kunde des METRO Großmarktes in Berlin-Marienfelde ist und ein Feinkostgeschäft in Berlin Lankwitz betreibt. Für das glückliche Ehepaar gab es ein VIP-Paket mit Eintrittskarten für den Song Contest, inklusive Hotelübernachtung und Anreise. METRO Cash & Carry gratuliert den Gewinnern recht herzlich!

Zu den restlichen Eurovision Song Contest Newslettern