METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

METRO Cash & Carry und DIAGEO zeichnen Gewinner der Smart-Serve-Initiative aus

Mika Häkkinen überreicht Gewinn für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

Düsseldorf, 15. Juni 2012 - METRO Cash & Carry und Diageo setzen sich für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Gemeinsam haben die beiden Unternehmen den Smart-Serve-Wettbewerb ins Leben gerufen. Heute wurden die glücklichen Gewinner durch den ehemaligen Formel 1-Weltmeister und Johnnie Walker Responsible Drinking Ambassador Mika Häkkinen in Düsseldorf ausgezeichnet. Ausgewählte Profi-Kunden des Großhändlers waren aufgefordert, sich mit kreativen Ideen rund um den verantwortungsvollen Ausschank und Verkauf von Alkohol zu bewerben.

Mit der Smart-Serve-Initiative richten sich METRO Cash & Carry Deutschland und der Spirituosenhersteller Diageo direkt an Gastronomen und Geschäfte, die alkoholische Getränke anbieten. Das Ziel der Kooperationspartner ist es, Gewerbetreibende für den verantwortungsvollen Verkauf und Ausschank zu sensibilisieren und so einen wichtigen Beitrag zu leisten, um dem missbräuchlichen Umgang mit Alkohol vorzubeugen. Unterstützt werden die Unternehmen dabei von dem ehemaligen Formel 1-Weltmeister Mika Häkkinen, der sich als Johnnie Walker Responsible Drinking Ambassador für verantwortungsvollen Genuss und Sicherheit im Umgang mit Alkohol einsetzt. "Ich freue mich, heute hier zu sein, um die Preise für diesen wichtigen Wettbewerb zu übergeben," sagt Mika Häkkinen. "Ich begrüße nachdrücklich diese gemeinsame Initiative von Diageo und METRO, deren Ziel es ist, Bartender und Shop-Betreiber dabei zu unterstützen, das richtige Umfeld für einen verantwortlichen Genuss von Alkohol zu schaffen."

Verantwortung wird belohnt
Was den umsichtigen und professionellen Umgang mit Alkohol ausmacht und wie man seine Gäste hierfür sensibilisiert, wissen auch die drei Gewinner des Smart-Serve-Wettbewerbs. Unter allen Teilnehmern wurden Sie heute in Düsseldorf von Mika Häkkinen und Vertretern von METRO Cash & Carry Deutschland und Diageo für Ihr Engagement ausgezeichnet. Der erste Preis, ein professionelles Bartraining durch den renommierten Barkeeper Stephan Hinz sowie einen Warengutschein von METRO Cash & Carry, geht nach Magdeburg an die "Cocktailbar ONE". Die Plätze zwei und drei belegen das Hotelrestaurant "Villa-Sayn" aus Bendorf-Sayn und das "Waldgasthaus Steinbach" in Euskirchen. Mika Häkkinen überreichte den drei Finalisten die Hauptpreise persönlich. "Wenn Initiativen wie diese helfen, Menschen vor Alkoholmissbrauch zu schützen, haben sie ihren Zweck voll erfüllt. Ich gratuliere den drei Gewinnerbars ganz herzlich für ihren vorbildlichen Beitrag zur Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Alkohol!" sagte der zweifache Formel 1-Weltmeister.

Praktische Unterstützung
Erste Ideen zur praktischen Umsetzung, haben METRO Cash & Carry und Diageo ausgewählten Barbetreiber und Gastronomen in einem interaktiven Trainingspaket zur Verfügung gestellt. Dieses besteht aus einer Informationsbroschüre, Übungs-DVD sowie einer Info-Karte im Taschenformat mit nützlichen Hinweisen. Inhalt sind anschauliche, leicht verständliche Tipps etwa für die Durchsetzung der Altersbeschränkung, die Vermeidung von Alkohol am Steuer und das Schaffen der richtigen Umgebung, in der die Gäste Genuss und verantwortungsvollen Konsum miteinander verbinden können. So zeigen die Projektpartner den Kunden, wie sie ihre Gäste für dieses Thema sensibilisieren können und geben gleichzeitig Schulungsmaterial für die Mitarbeiter an die Hand.