METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

METRO Deutschland gewinnt ECR Award 2017

Kundenorientiert auf ganzer Linie

Düsseldorf/München, 20. September 2017 – METRO Deutschland gewinnt gemeinsam mit Henkel den ECR Award 2017, der gestern in München feierlich überreicht wurde. Mit dem Award wird ein erfolgreiches Projekt beider Unternehmen gewürdigt, das die Wertschöpfungskette partnerschaftlich optimiert und die Kundenzufriedenheit erhöht.

METRO Deutschland und Henkel Laundry & Home Care gewinnen gemeinsam den diesjährigen ECR Award in der Kategorie Unternehmenskooperation Supply Side. Die beiden Unternehmen haben ihre gemeinsamen Prozesse neu strukturiert und überzeugten damit die Preisjury. Die Basis für die Zusammenarbeit von METRO und Henkel bildet das neue, interaktive Supplier Collaboration Portal von METRO Deutschland. Die gemeinsame Plattform dient dazu, alle Informationen auszutauschen und zu managen, die für das Tagesgeschäft relevant sind.

Die Basis dafür bildet der GS1 Standard für den elektronischen Austausch von Nachrichten- und Stammdaten. Darüber hinaus haben METRO und Henkel standardisierte Key Performance Indikatoren (KPI) eingeführt, also abgestimmte und einheitliche Leistungskennzahlen. Hinzu kommen standardisierte Ursachenanalysen, um Schwachstellen in der Lieferkette schnell und effizient zu erkennen und lösungsorientierte Maßnahmen kurzfristig abzustimmen und umzusetzen.

„Wir freuen uns sehr, dass unser erfolgreiches Projekt den ECR Award 2017 gewinnt“, betont Erol Yildizgörer, Bereichsleiter Supply Chain Management METRO Deutschland. „Die intensivere Kommunikation mit unserem Partner Henkel führt zu einem optimierten Problemverständnis und besseren Lösungen im Sinne unserer Kunden.“ Die Optimierung der logistischen Prozesse läuft gemeinsam mit dem Category Management und dem Vertrieb, da die Prozesse end-to-end betrachtet werden. Durch die neu strukturierte Zusammenarbeit konnten beide Unternehmen die Lieferkette deutlich optimieren. Neben einer höheren Warenverfügbarkeit und Umsatzsteigerungen gab es weitere positive Ergebnisse. So ließen sich etwa die Transportkosten um 12 Prozent senken. Außerdem ist es METRO und Henkel gelungen, durch ihr gemeinsames Projekt den CO2-Ausstoß der Liefer-LKWs um 10 Prozent zu reduzieren und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die begehrten ECR Awards wurden in diesem Jahr bereits zum 15. Mal vergeben. Schauplatz war die „BMW Welt“ in München. Rund 400 geladene Gäste aus führenden Industrie- und Handelsunternehmen nahmen an der feierlichen Gala im futuristischen Ambiente teil. Für den Preis hatten sich zahlreiche Unternehmen aus einer Vielfalt von Branchen beworben. Die Vergabe der ECR Awards erfolgt durch GS1 Germany. Die Organisation mit Sitz in Köln hilft Unternehmen aller Branchen, moderne Kommunikations- und Prozess-Standards in der Praxis anzuwenden und damit die Effizienz ihrer Geschäftsabläufe zu verbessern.

Gewinner des ECR Award 2017 in der Kategorie Supply Side

Die Gewinner des ECR Award 2017 in der Kategorie Supply Side (von links): Oliver Wittig, Henkel Laundry & Home Care, Milan Berger und Luz Derlis Velasquez, METRO Deutschland, Frank Gondek und Katja Klingler, Henkel Laundry & Home Care, sowie Erol Yildizgörer, METRO Deutschland (Bildquelle: GS1 Germany).


Kontakt
METRO Cash & Carry Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Schlüterstr. 5 || 40235 Düsseldorf
Telefon +49 (0)211 969 – 5562
Telefax +49 (0)211 969 – 490 5562
presse@metro-cc.de
www.metro.de


Download der Pressemitteilung