METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Bisonfleisch kaufen

Als Bison wird wildlebendes Rind bezeichnet, das in den weiten der amerikanischen Prärie beheimatet ist. Sein Fleisch ist dank der zahlreichen Wildgräser und Wildkräuter, die ihm als natürliche Nahrungsgrundlage dienen, sehr aromatisch und würzig, dabei allerdings auch mager und äußerst gesund. Garantiert ein echter Leckerbissen auf Ihrer Speisekarte.



Mehr Informationen

  • Bisonfleisch kaufen

    Wie andere Wildtiere auch können Bisons nicht in Gefangenschaft gezüchtet werden. Demnach leben diese großen Säugetiere in weitläufigen Gehegen in der Prärie und den umgebenden Wäldern. Die ursprüngliche Haltung ist für die Tiere und den Menschen günstig: Die Wildrinder sind perfekt an die klimatischen Gegebenheiten der Great Plains angepasst. Außerdem verwerten sie das Präriegras besser, als ihre gezüchteten Artverwandten. Daher benötigen sie kein zusätzliches Futter wie beispielsweise Getreide und kommen mit nur weniger Wasser aus. Dank der wilden Kräuter und Gräser, die auf den weiten Weidegründen wachsen, entfaltet sich ein kräftiges Aroma im Fleisch. Beste Voraussetzungen also um bei METRO Cash & Carry ein hochwertiges Stück Bisonfleisch kaufen zu können.

  • Gesund und qualitativ hochwertig

    Auf Grund der Haltung und Ernährung ist das Bisonfleisch von ganz besonderer Qualität. Ohne die menschliche Zufütterung bekommt das Wildfleisch der freilebenden Bisons nämlich einen äußerst intensiven Geschmack. Hinzukommend sorgt der weitläufige Auslauf dafür, dass die Bisons langsam aufwachsen. Aus diesen Gründen ist das Bison Beef besonders mager und weist kaum Fetteinlagerungen auf. Es ist gesund, da es reich an Eiweiß und wichtigen Mineralien, wie beispielsweise Selen, ist. Zudem ist das wilde Rindfleisch der Bisons sehr cholesterinarm. Bisonfleisch kaufen Kenner neben dem ausgezeichneten Geschmack auch gerade aus den zuvor genannten Gründen. Bei Bisonfleisch ist nämlich nicht, wie sonst üblich, das Fett der Geschmacksträger, sondern das intensiv-würzige Fleisch an sich.

  • Umfangreiches Sortiment

    Als Profi in Sachen Beef steht METRO Cash & Carry seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Wir achten daher auf ein möglichst umfangreiches Sortiment, sodass Sie Ihre Kunden stets mit neuen Kreationen und Menüs begeistern können. Denn nur mit einem reichhaltigen Sortiment ist Abwechslung in der Gastronomie möglich. Daher können Sie bei uns sowohl klassisches Rindfleisch aus Deutschland als auch diverse internationale Spezialitäten, wie Waue, neben unserem Bisonfleisch kaufen. Ein besonderes Highlight bleibt allerdings unser hochwertiges Bisonfleisch, da es als Wildfleisch viel magerer, intensiver und aromatischer ist, als herkömmliches Rindfleisch. Machen Sie Bisonfleisch doch einmal zum Highlight Ihrer Speisekarte. Wir sind überzeugt: Ihre Gäste werden es lieben.


Aktuelle Angebote

Bison Entrecote

Bison Entrecôte

Gewicht ca. 3,0-4,0 kg

Saftig-zartes, geschmackvolles Ribeye-Stück mit dem typischen Fettauge, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am Tier: ca. 3%

Bison Steakhüfte

Bison Steakhüfte

Gewicht ca. 3,0 kg

Das magerste Teilstück mit dem typischen Fleischaroma, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am Tier: ca. 3%

Bison Roastbeef

Bison Roastbeef

Gewicht ca. 3,0 kg

Sehr mageres Rückenfleisch ohne Ketten, unverwechselbares Aroma, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am Tier: ca. 3%


Aktuelle Angebote

Herkunft und Wissenswertes

Bisons sind eine wilde Rinderrasse und gehören somit zu den klassischen Wildtieren. Die Gattung der Bisons teilt sich in das Amerikanische Bison und das Wisent, das in Europa vorkommt. Der Amerikanische Bison lebt in Herden von circa 50 Kühen und Kälbern in den amerikanischen und kanadischen Prärien. Die Bullen sind oft Einzelgänger oder leben in sehr kleinen Gruppen. Nur Bisons, die in den trockenen Teilen der Great Plains leben unternehmen noch Wanderungen. Dazu schließen sich viele Herden zu sogenannten Wanderherden zusammen, die leicht aus über 1.000 Tieren bestehen können.

Nach der Fast-Ausrottung der Tiere im 19. Jahrhundert wurden Reservate für die großen Tiere angelegt und sie wurden gezielt gezüchtet. Seitdem gibt es viele Ranches in den Great Plains, die von der Bisonzucht leben. Mittlerweile gibt es wieder eine Population von über 350.000 Tieren und der Kauf von Bisonfleisch wird medial stark beworben. Denn mittels des Profits der Fleischproduktion kann die Zucht weiter vorangetrieben werden.

Zubereitungstipps:

Bisonfleisch ist, wie bereits erwähnt, magerer und feinfaseriger, als beispielsweise klassisches Beef. Daher benötigt es eine wesentlich kürzere Zeit, um zu garen. Dabei sollte auch das Fleisch schonender behandelt und nicht zu scharf angebraten werden. Damit sich die Fleischfasern optimal entspannen können, sollte das Fleisch mindestens 10-20 Minuten in Alufolie auf einem gewärmten Teller ruhen. Danach ist es unsagbar zart und verströmt sein intensiv-würziges Aroma. Bison sollten Sie nicht zu stark würzen, da die natürlichen Aromen des Fleisches bereits intensiv sind und keinesfalls überlagert werden sollten. Bisonsteaks kann man am Besten wie Rindersteaks genießen: Mit gegartem Gemüse, einer Ofenkartoffel und grobem Meersalz.


Zuschnitt eines Rindes

Rind-zuschnitt
1. Nacken, Zungenstück
2. Hohe Rippe
3. Roastbeef:
Steak, Braten oder Grillen
4. Hüfte:
Braten, Steak
5. Filet:
Medaillons, Steaks
6. Kugel:
Schabefleisch, Tatar, Braten, Gulasch, Steaks
7. Oberschale:
Rouladen, Braten, Gulasch, Geschnetzeltes
8. Unterschale:
Rouladen, magerer Braten oder Gulasch
9. Hinterbein, Hesse:
Koch- und Suppenfleisch
10. Schulter:
Braten und Gulasch
11. Vorderbein, Hesse:
Koch- und Suppenfleisch
12. Querrippe:
Suppenfleisch
13. Brust:
Koch- und Suppenfleisch
14. Dünnung, Lappen


Hier können Sie frisches Fleisch in Ihrer Nähe kaufen!