METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Wagyu Beef kaufen

Wagyu Beef ist ein exklusives und sehr hochwertiges Fleisch. Die japanische Rasse ist unter Kennern und Feinschmeckern besonders beliebt. Die aufwendige Haltung und Zucht der Tiere ist der Grundstock für dieses luxuriöse Fleisch. Kobe und Wagyu haben einen starken, aber sehr feinen Marmorierungsgrad und einen besonders zarten Fettschmelz. Das macht dieses Fleisch so einzigartig zartschmelzend und so hochwertig.



Mehr Informationen

  • Hervorragende Fleischqualität

    Wagyu Beef kaufen vor allem Kenner und Feinschmecker. Die Tiere werden mit besonderer Liebe und Hingabe aufgezogen und unterliegen scharfen Richtlinien, wobei jeder Farmer von Wagyus sein persönliches Erfolgsrezept besitzt. Grundlegend haben diese Tiere aber einen etwa dreifach so großen Auslauf, wie andere Rassen. Außerdem werden sie doppelt bis dreimal so lange gehalten, bis sie ihr Schlachtgewicht erreicht haben. Die besonderen Haltungsbedingungen und die lange Aufzucht spiegeln sich in der besonders hohen Fleischqualität der Tiere wider. Dieses ist gekennzeichnet von einem ausgezeichneten Marmorierungsgrad, der besonders fein und gut verteilt ist. Das macht dieses Rindfleisch so überaus zartschmelzend und marzipanähnlich.

  • Die ganz besondere Delikatesse

    Wenn Sie bei METRO Cash & Carry Wagyu Beef kaufen, erwerben Sie ein ganz besonderes Fleischprodukt. Da die Aufzucht und Haltung so unglaublich aufwändig ist, gibt es nur sehr wenige Angebote im Handelsmarkt. Die hauptsächlich kleinen Herden von rund 60 Tieren sind zudem ein Faktor, der für die Exklusivität dieses Fleisches spricht. Feinschmecker und Kenner lieben dieses Rindfleisch auf Grund seiner Marmorierung und des Fettrandes, der bereits bei Körpertemperatur sanft schmilzt. Die Exklusivität des Fleisches spiegelt sich auch im Preis wieder. Das macht das Wagyu Beef zu einem Luxus, den man für ganz besondere Anlässe empfehlen kann.

  • Hochwertige Teilstücke

    METRO Cash & Carry bietet Ihnen das Fleisch dieser exklusiven Rinderrasse als Highlight an. Sie können bei uns unterschiedliche, hochwertige Teilstücke vom Wagyu Beef kaufen. Erweitern Sie beispielsweise Ihre Steakkarte mit einem saftigen Entrecôte oder Rib-Eye-Steak vom Wagyu. Für ganz besondere Menüs bieten wir Ihnen auch das Filet an, welches zurecht als das zarteste Filet gilt. Sie können mit uns aber auch moderne Wagyu-Kreationen ausprobieren. Wie wäre es mit einem Tatar oder hauchdünnen Carpaccio-Scheiben? Als Carpaccio eignet sich auch ideal unser saftiges Roastbeef. Probieren Sie es aus und begeistern Sie Ihre Kunden mit den hochwertigen Teilstücken vom Wagyu Beef.


Wagyu METRO

Beliebte Teilstücke

Wagyu Rinder Entrecote

Wagyu Rinder-Roastbeef

Gewicht ca. 3,0-4,0 kg

Aromatisches Rückenfleisch ohne Fleischketten mit der typischen Fettkante, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am ganzen Tier: ca. 3 %

Wagyu Rinderfilet

Wagyu Rinder-Entrecôte

Gewicht ca. 3,0-4,0 kg

Saftiges-zartes, aromatisches Ribeye-Stück mit dem typischen Fettauge, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am ganzen Tier: ca. 4 %

Wagyu Rinder Roastbeef

Wagyu Rinder-Steakhüfte

Gewicht ca. 3,0 kg

Das beste aus der Keule, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am ganzen Tier: ca. 3 %

Wagyu Rinder Steakhüfte

Wagyu Rinder-Filet 5+ Ibs

Bestes Steakfleisch ohne Ketten, nur mit Silberhaut, Gastrozuschnitt

Prozentualer Anteil am ganzen Tier: ca. 0,3 %

Herkunft und Wissenswertes

Wagyu bedeutet übersetzt „japanisches Rind“ und wird in Japan selbst Tajima-Rind genannt. Diese Rinderrasse ist das teuerste Hausrind, das es gibt. Einzelne Tiere kosten oft 10.000€ und mehr. Es gibt drei unterschiedliche Rassen, wobei das schwarze Wagyu (japanese black) die kommerziell Wichtigste ist. Der Unterschied zwischen den bekannten und berühmten Kobe- und Wagyu-Rindern ist ein rein geographischer. Nur Rinder, die in der japanischen Region Kobe in der Präfektur Hyogo aufgewachsen und geschlachtet wurden, dürfen sich Kobe nennen, gehören aber der gleichen Tajima Rasse an, wie andere Wagyu-Rinder auch.

Wagyu oder Kobe ist eine sehr traditionelle Rasse, da die Tiere gerade in damaliger Zeit kaum Kreuzungen mit anderen Rassen aufwiesen. Das liegt darin begründet, dass die Tiere früher nur als Arbeitstiere gehalten wurden. Ihr hoher Wert als Fleischlieferant wurde erst später entdeckt. Heute gibt es mehr Kreuzungen mit anderen Rassen, wie beispielsweise Angus. Dadurch soll die Fleischqualität der gekreuzten Rasse aufgewertet werden.


Wagyu Zuschnitt
wagyu

Besondere Aufzucht

Die Rinder für das exzellente Rindfleisch können eine ganz besondere Aufzucht genießen. Sie stehen traditionell auf Stroh und haben circa dreimal so viel Auslauf, wie andere Tiere. Dazu gehört auch eine Weide, die sie mindestens 200 Tage im Jahr frei nutzen können. Für besonders heiße Tage haben die Tiere Unterstände. Zu der besonderen Aufzucht gehören auch die Futtermittel. Neben Heu, Silage, Gras und Stroh bekommen die Tiere Getreide, Rüben und Kartoffeln. Dazu gehört je nach Farm tägliche Massagen, klassische Musik zur Entspannung und das Einsprühen mit Bier oder Sake (Reisschnaps). Die Rasse wird nicht mit Hormonen oder Antibiotika behandelt. Das macht die Aufzucht der Rinder langsamer und aufwendiger, als andere. Dieser große Aufwand spiegelt sich in der Qualität des Fleisches wieder, den Sie genießen können, wenn Sie bei METRO Cash & Carry ausgezeichnetes Wagyu Beef kaufen.


Zuschnitt eines Rindes

Rind-zuschnitt
1. Nacken, Zungenstück
2. Hohe Rippe

3. Roastbeef: Steak, Braten oder Grillen
4. Hüfte:
Braten, Steak
5. Filet:
Medaillons, Steaks
6. Kugel:
Schabefleisch, Tatar, Braten, Gulasch, Steaks
7. Oberschale:
Rouladen, Braten, Gulasch, Geschnetzeltes
8. Unterschale:
Rouladen, magerer Braten oder Gulasch
9. Hinterbein, Hesse:
Koch- und Suppenfleisch
10. Schulter:
Braten und Gulasch
11. Vorderbein, Hesse:
Koch- und Suppenfleisch
12. Querrippe:
Suppenfleisch
13. Brust:
Koch- und Suppenfleisch
14. Dünnung, Lappen


Hier können Sie frisches Fleisch in Ihrer Nähe kaufen!