METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Porree kaufen

Für eine ausgewogene Ernährung: Porree ist in der Küche vielseitig einsetzbar und zudem noch sehr nährstoffreich.



Mehr Informationen

  • Was ist Porree?

    Porree, auch als Lauch bekannt, ist eine beliebte Zutat in vielen Rezepten. Ursprünglich stammt der Lauch aus dem Mittelmeerraum und ist eine kultivierte Form des wilden Ackerlauchs. Vermutlich war Porree schon um die 2.100 Jahre vor Christus bekannt, als der sumerische König Urnammu ihn in den großen Gärten der Stadt Ur anbauen ließ. Auch im antiken Ägypten fand Lauch bereits Verwendung. Den Erzählungen des griechischen Geschichtsschreibers Herodot zufolge diente Porree als Nahrungsmittel für die Bauarbeiter der Pyramiden. Später war er im gesamten Mittelmeerraum geschätzt und verbreitete sich im Mittelalter auch über Italien in ganz Europa aus. In Deutschland wird Porree hauptsächlich in Nordrhein-Westfalen angebaut.

  • Verwendung von Porree

    Die Verwendung des Lauchs ist sehr vielseitig. In der Küche kann man ihn sowohl als Gemüse als auch als Gewürzmittel nutzen. In Suppengerichten ist Porree in Kombination mit Sellerie und Karotten als sogenanntes „Suppengemüse“ bekannt und beliebt. Im Salat isst man Porree am besten kalt und in feine Scheiben geschnitten. Ein beliebtes Rezept mit Lauch ist „Speckkuchen“. Dabei handelt es sich um eine aus Nordhessen stammende Spezialität, die dort besonders an Markttagen oder auf der Kirmes sehr beliebt ist. Der Speckkuchen hat einen sehr hohen Lauchanteil. Weitere beliebte Rezepte mit Porree sind unter anderem der bekannte Flammkuchen oder Käse-Lauch-Suppe. Beide Rezepte kann man in verschiedenen Variationen finden, üblich ist aber die Verwendung von viel Lauch.

  • Tipps und Infos

    Die Porree-Pflanze hat im Gegensatz zu ihrem wilden Verwandten dem Ackerlauch keine Zwiebeln. Dafür kann meistens aber die ganze Pflanze verwendet werden. Oft wird von der Lauchpflanze nur das hellgrüne bis weiße untere Ende zum Kochen verwendet. Dabei stecken im oberen, grünen Teil des Porrees viele wichtige Nährstoffe. Beispielsweise soll der Farbstoff Beta-Carotin, der im Lauch enthalten ist, vor Krankheiten schützen, da er eine Vorstufe von Vitamin A ist. Auch die für eine ausgewogene Ernährung benötigten Spurenelemente, wie Zink und Fluor, sind darin zu finden. Man sollte also auch die etwas dicker ausfallenden oberen Blätter der Pflanze essen. Dazu muss man sie einfach nur fein genug schneiden.


Porree überzeugt mit seiner Vielseitigkeit

Porree und Fisch

Vom Geschmack her ist Porree deutlich milder und weniger intensiv als andere Zwiebeln. Gleichzeitig ist der Lauch aber auch besser verträglich. Nicht nur in einer Suppe, im Salat oder in Kombination mit Fleisch eignet sich Lauch perfekt, auch zu Rezepten mit Fisch passt Porree wunderbar. Dabei kann man ihn gut als Gewürzmittel oder als eigenes Gemüse verwenden. Für kreative Rezepte mit Fisch ist Lauch ebenfalls gut geeignet. Beispielsweise in einer Buttermilch-Quark-Terrine mit Forelle und Lauch, einem Kartoffel-Lauch-Gratin mit Kabeljau, frischer Dorade in Salzkruste mit Apfel-Lauch-Sauce oder ganz ausgefallen in Thunfisch-Mousse mit Kartoffel-Porree-Suppe.


Aktuelle Angebote Gemüse


METRO Frischefakten

METRO Frischefakten Gemüse

 

Lagerung

Gemüse sollte getrennt von Früchten aufbewahrt werden. Denn viele Fruchtsorten, darunter Äpfel, verströmen das Gas Ethylen. Es beschleunigt
den Reifeprozess und sorgt dafür, dass bei gemeinsamer Lagerung Gemüse schneller verdirbt.

METRO Frischefakten Gemüse

 

Saisonkalender

Welches Gemüse oder Obst hat zur Zeit Saison?

 

Zum Saisonkalender