METRO-Kunde werden

Jetzt online registrieren!

Frischkäse kaufen

Frischkäse ist eine facettenreiche Käsesorte und reicht von streichzartem Quark über salzigen Ricotta bis zu festem Panir. Er harmoniert mit einer Vielzahl von Aromen und lässt sich auf verschiedenste Arten zubereiten. Ein wahres Allround-Talent.




Weitere Informationen zu Frischkäse


Mehr Informationen

  • Von cremig bis fest

    Unter der Bezeichnung Frischkäse werden generell hin alle Käsesorten zusammengefasst, die nicht oder kaum reifen müssen und zudem mehr als 73% Wasser in der Trockenmasse aufweisen. Demnach zählen ebenso untypische Vertreter zum Frischkäse, wie Hüttenkäse, Mascarpone, Mozzarella oder Kräuter-Quark. Auch der indische Panir und der französische Brousse du Rove aus Schafs- oder Ziegenmilch gehören zu dieser Käsesorte. Die Welt der Frischkäsesorten ist weitaus vielfältiger, als oftmals angenommen und bietet für viele Rezepte und Stilrichtungen die passende Begleitung.

  • Wunderbar wandelbar

    Frischkäse ist sehr wandelbar. Cremiger Frischkäse eignet sich beispielsweise zur Füllung von Champignons oder zusammen mit Kräutern als feiner Dip zu Gegrilltem. Herzhaftere Käse-Varianten sind ideal für Canneloni oder Lasagne und weitere italienische Nudelgerichte. Fester Käse wie Panir kann paniert und frittiert werden, wohingegen die fettreiche Mascarpone zusammen mit etwas Zucker, Vanille und Früchten perfekt für sündige Desserts ist. Die unterschiedlichen Käsearten eignen sich dank Struktur und Fettgehalt ideal für eine ganze Bandbreite an Zubereitungsmethoden und Gerichten.

  • Leichte Küche

    Viele Frischkäsesorten haben einen geringeren Fettgehalt als Sahne, Schmand oder Crème Fraîche. Sie können daher einfach und unkompliziert genutzt werden um leichte Rezepte für Saucen oder Dips zu zaubern. Die sind speziell während des Sommers immer ein Hit. Oder nutzen Sie ihn als Zutat für lecker-leichte Süßspeisen. Auch in Kuchen oder Torten macht sich Frischkäse gut, er verleiht Konsistenz und Leichtigkeit. Begeistern Sie Ihre Kunden doch einmal mit ausgefallenen Frischkäse-Pralinen-Kreationen aus Ihrer Küche, ideal für heiße Sommertage!


Aktuelle Angebote


Herstellung

Frischkäse ist ein untypischer Käse, da er nicht oder kaum reifen muss. Er entsteht bei der Produktion von Sauermilchkäse, wie Harzer-Käse oder Edelschimmelkäse. Dabei wird zunächst die Milch auf Grund von Milchsäurebakterien sauer und gerinnt dann. Dieser Vorgang wird als „dicklegen“ bezeichnet. Das eingedickte Milcheiweiß, oder Kasein, wird von der Flüssigkeit, der Molke, getrennt und kann dann zu Frischkäse weiterverarbeitet werden. Diesem können Gewürze, Kräuter oder Trockenfrüchte hinzugegeben werden. Anders als andere Käsesorten sollte er stets gut gekühlt aufbewahrt werden, da er schneller verdirbt, als reifender Käse. Frischkäse gibt es in den verschiedensten Fettstufen und Aromen, von kräftig herzhaft, über cremig-mild bis hin zu fein-süßlich.
Käse-Frischkäse

Frischkäsesorten

Unter den Begriff Frischkäse fällt eine Vielzahl unterschiedlichster Käsesorten. Am bekanntesten sind die typisch cremigen Sorten, wie beispielsweise von Almette, Exquisa oder Philadelphia. Sie sind klassisch aus Kuhmilch, aber es rücken immer mehr Frischkäse aus Ziegenmilch, wie Chavroux, auf, da viele Rezepte das intensivere Aroma schätzen. Zudem gibt es die verfeinerten Sorten, die mit Kräutern, Früchten oder Sahne versetzt werden. Sie sind dadurch milder und lockerer, wie bei Bresso oder Géramont. Eine weitere Kategorie umfasst festere bzw. bröckelige Sorten, wie körniger Frischkäse oder Ricotta. Sie eignen sich hervorragend für herzhafte Rezepte aller Art. Schnittfeste Frischkäsesorten, die an Weichkäse erinnern, sind unter anderem Mozzarella. Ihn gibt es aus Kuh- oder Büffelmilch und er ist frisch-aromatisch.

Frischkäse-Serviervorschlag
Frischkäse serviert in Schale