METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Pfifferling-Kräuterkruste

Pilze passen hervorragend zu Wild. Ob Rehmedaillons oder Wildschweinfilets - mit einer Kruste aus Pfifferlingen schmecken sie gleich doppelt so delikat. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Fleischgerichte perfekt verfeinern können!
Aromareiche Kräuterkruste
Aromareiche Kräuterkruste
Aromareiche Kräuterkruste
1. Für die Krustenmasse werden Pfifferlinge, Weißbrot, grober Senf, Knoblauch und Kräuter fein gehackt und zusammen in eine Pfanne gegeben.

2. Butter untermischen und alles zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.
3. Die Pfifferling-Brot-Masse auf Frischhaltefolie geben.
Aromareiche Kräuterkruste
Aromareiche Kräuterkruste
Aromareiche Kräuterkruste
4. Die Masse wird nun zu einer Rolle geformt und eingefroren. Wenn Sie das nächste Mal Wild zubereiten, haben Sie die Vorbereitung für eine perfekte Kruste bereits erledigt.
5. Die Pfifferling-Rolle aus dem Tiefkühlfach entnehmen und in schmale Scheiben schneiden.
6. Die Scheiben auf das zuzubereitende Fleisch setzen. Dadurch, dass die Masse tiefgekühlt ist, können Sie die Kruste immer wieder frisch zubereiten, ohne großen Aufwand.