METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Borschtsch

Borschtsch ist eine feste Größe in der Küche vieler osteuropäischer Länder. Seine starke Farbe verdankt er der Roten Bete. Außerdem sind Fleisch, Weißkohl, Kartoffeln und Karotten die klassischen Zutaten. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie den osteuropäischen Klassiker selbst zubereiten können.

Zutaten für 6 Personen

  • 600 g Suppenfleisch
  • 2 l Rinderbrühe
  • 1 spanische Zwiebel
  • 6 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 600 g Kartoffeln
  • 600 g Rote Bete
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 1/8 Knollensellerie
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 1 Zitrone
  • Dill
  • Petersilie
  • 1/4 Weißkohlkopf
  • 1 Paprikaschote
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung:

Suppenfleisch in die Rinderbrühe geben, aufkochen und den sich bildenen Schaum abschöpfen. Die spanische Zwiebel mit den Gewürznelken und Lorbeerblättern spicken und in die Brühe geben. Lassen Sie alles für etwa 1,5 Stunden kochen, bis das Fleisch von alleine von der Gabel fällt.

Nehmen Sie das Fleisch heraus und stellen es zur Seite. Die Zwiebel ebenfalls herausnehmen, sie wird nicht länger gebraucht.

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Das restliche Gemüse in feine Streifen schneiden.

Kartoffeln in die Brühe geben und so lange kochen, bis sie bissweich sind. Geben Sie dann den Weißkohl dazu.

Schmoren Sie die Rote Bete leicht in einer großen Pfanne an. Geben Sie Zwiebeln, ein bisschen Zitronensaft und Zucker dazu. Fügen Sie dann das restliche Gemüse hinzu und schmoren Sie alles für fünf Minuten.

Geben Sie das geschmorte Gemüse in die Brühe und lassen es leicht aufkochen. Anschließend mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Schneiden Sie das Suppenfleisch in Würfel und geben es in den Topf zurück.

Servieren Sie den Borschtsch mit einer Garnitur aus gehacktem Dill und Petersilie. Beliebt sind auch Toppings mit Sour Cream oder Crème Fraiche.

borschtsch - step 1
1. Suppenfleisch in die Rinderbrühe geben, aufkochen und den sich bildenen Schaum abschöpfen.
borschtsch - step 2
2. Die spanische Zwiebel mit den Gewürznelken und Lorbeerblättern spicken und in die Brühe geben.
borschtsch - step 3
3. Lassen Sie alles für etwa 1,5 Stunden kochen, bis das Fleisch von alleine von der Gabel fällt. Nehmen Sie das Fleisch heraus und stellen es zur Seite.

borschtsch - step 4
4. Die Zwiebel ebenfalls herausnehmen, sie wird nicht länger gebraucht. Das Gemüse in feine Streifen schneiden.
borschtsch - step 5
5. Die Kartoffeln schälen, würfeln und so lange in der Brühe kochen, bis sie bissfest sind. Geben Sie dann den Weißkohl dazu und schmoren die Rote Bete leicht in einer großen Pfanne an.

borschtsch - step 6
6. Geben Sie anschließend die geschnittenen Zwiebeln dazu.
borschtsch - step 7
7. Ein bisschen Zitronensaft und Zucker unterrühren.
borschtsch - step 8
8. Jetzt das restliche Gemüse hinzufügen.
borschtsch - step 9
9. Schmoren Sie die ganze Mischung für etwa fünf Minuten und geben es anschließend in die Brühe.

borschtsch - step 10
10. Leicht aufkochen lassen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
borschtsch - step 11
11. Vor dem Servieren schneiden Sie das Suppenfleisch in Würfel und geben es in den Topf zurück.
borschtsch - step 12
12. Zum Schluss garnieren Sie den Borschtsch mit einer Garnitur aus gehacktem Dill und Petersilie. Beliebt sind auch Toppings mit Sour Cream oder Crème Fraiche.

Durchstöbern Sie unsere Archive

Zum Rezepte-Archiv