METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Duett vom Kalbsfilet und Spargel-Ratatouille

Rezept Kalbsfilet und Spargel-Ratatouille

Zutaten für 4 Personen

Für das Kalbsfilet:

  • 1 Kalbsfilet
  • Salz, schwarzer Pfeffer (Mühle)
  • 2 EL Öl

Für das Spargel-Ratatouille:

  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Paprika (gelb und rot)
  • 1 Zucchini
  • 2 Schalotten

 

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Zweige Thymian
  • 1/2 TL Zucker

 

  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 2 cl weißer Balsamico
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Spargelfond
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 100°C vorheizen.

Das Kalbsfilet von der Silberhaut befreien, salzen und pfeffern und in Öl anbraten. Im Backofen bei Niedrigtemperatur ca. 1½ Stunden garen (Kerntemperatur 60°C).

Zwischenzeitlich für das Ratatouille den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika und die Zucchini in feine Würfel schneiden. Schalotten und die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein würfeln. Den weißen Spargel in etwas Olivenöl sautieren, dann grünen Spargel, Paprika- und Zucchiniwürfel zugeben und kurz mitrösten. Schalotten, Knoblauch, Lorbeerblatt, und Thymian glasig andünsten dabei etwas Zucker unterrühren. Anschließend die Tomatenwürfel, den Balsamico sowie die Brühe zugeben und den Spargel bissfest garen. Butter einmontieren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Das Kalbsfilet aus dem Ofen nehmen und noch ein paar Minuten in Alufolie ruhen lassen. Das Filet in Scheiben schneiden und mit der Spargel-Ratatouille anrichten.

Tipp: Dazu passen Sauce Hollandaise und Rosmarinkartoffeln.