METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Schweinefilet in der Salzkruste mit Trüffeln

Zutatenliste für 6 Personen:

Dauer: ca. 60 Minuten

Für das Filet:

  • 1,5 kg Schweinefilet
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 2 Eiweiß
  • 2 kg grobes Meersalz

Für die Füllung:

  • 300 g Kräuterseitlinge
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Toastbrot ohne Rinde
  • 2 EL Gemüsebrunoises
  • 1 schwarze Trüffel
  • 50 g Butter
  • 4 Stängel Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung:

Für die Füllung die Pilze in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Das Toastbrot ebenfalls fein würfeln. Die Pilze in etwas Olivenöl scharf anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und würzen. Dann Gemüsebrunoises, Butter und Toast zugeben und etwas anrösten. Zum Schluss mit gehobelter Trüffel und etwas gehackter Petersilie verfeinern. Das Schweinefilet parieren und in die Mitte eine Tasche schneiden. Mit der Füllung großzügig befüllen und mit etwas Olivenöl einreiben. Von allen Seiten scharf anbraten. Die Eiweiße cremig schlagen und mit dem Salz vermischen. Auf einem Blech oder in einem Bräter aus 1/3
Salz einen Sockel bauen, das Schweinefilet mit dem Rosmarin daraufgeben. Mit dem restlichen Salz komplett bedecken. Im Ofen bei 160 °C ca. 25 Minuten backen, das Filet sollte im Kern 65 °C haben. Mit einem scharfen Messer vorsichtig die Salzkruste aufschneiden und abheben. Das Filet von überschüssigem Salz befreien und aufschneiden.

Tipp: Zum Servieren noch etwas Trüffel über das Fleisch hobeln.
schweinefilet300x160