METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Faltpavillon kaufen

Ein Faltpavillon bietet optimalen Komfort, ist wasserdicht, handlich und schnell aufzubauen – erfahren Sie hier alles Wichtige.


Mehr Informationen

  • Faltpavillon: Immer gut geschützt

    Ein Faltpavillon ist ein Freund fürs Leben: Nicht nur bei Gartenpartys schützt ein Faltzelt vor Regen. Auch bei Business-Events, zum Beispiel auf Messen oder Ausstellungen, lässt sich mit einem Pavillon schnell und unkompliziert ein überdachter Raum schaffen. Ob gemütliche 3x3m oder üppige 4x8m: Als Rahmen für einen Verkaufsstand ist ein Faltpavillon, natürlich wasserdicht und am besten mit Wänden, ebenfalls eine praktische Sache, ob professionell auf dem Wochenmarkt oder privat für den Trödel. Weil er so kompakt und leicht zu transportieren ist, ist der Faltpavillon obendrein ein perfekter Begleiter für den Camping-Urlaub.

  • Gestänge und Plane

    Im Gegensatz zu einem Pavillon mit Stecksystem ist ein Faltzelt mit Scherensystem viel einfacher aufzubauen. Bei einem kleineren Faltpavillon von beispielsweise 3x3m schafft man das sogar alleine. Am leichtesten ist ein Alu-Pavillon – das macht dieses Modell so besonders beliebt. Bei 3x3m ist das Gewicht der Plane noch kein Thema, doch je größer der Faltpavillon, desto mehr muss das Gestänge auch stützen. Alu ist allerdings nicht das stabilste Material, weswegen es auch Gestänge aus Stahl gibt. Wasserdicht ist fast jeder Pavillon: Die Planen bestehen meist aus Polyester oder dem etwas schwereren und dafür robusteren PVC.

  • Tipps für den Kauf

    Wer seinen Pavillon nicht nur als Sonnenschutz aufbauen will, muss darauf achten, dass die Plane wasserdicht ist. Wasserdicht bedeutet, dass im Regen auch über mehrere Stunden alles unter dem Pavillon trocken bleibt. Ein Alu-Gestänge ist für den normalen Gebrauch meist ausreichend. Die richtige Größe richtet sich nach der Verwendung: Ein Faltpavillon von 3x3m bietet vier bis sechs Menschen komfortabel Platz zum Sitzen. Für mehr Gäste oder als Dach für Verkaufsstände empfiehlt sich ein größeres Faltzelt. Achtung: Ein Pavillon, der über 3x3m Fläche hinaus geht, kann nicht mehr ohne Weiteres von einer Einzelperson aufgebaut werden.



Das richtige Zubehör

Weil er oft auf- und abgebaut wird, ist eine passende Tragetasche für den Alu-Pavillon selbstverständlich. Doch auch darüber hinaus gibt es praktisches Zubehör, das den Faltpavillon noch komfortabler macht – zum Beispiel Wände: Auch wenn das Dach wasserdicht ist, kann Wind von der Seite die Nässe ins Faltzelt tragen. Passende Seitenwände sorgen dann für Schutz. Für den Sommer sind auch Gitterwände praktisch, die zwar nicht wasserdicht sind, aber sie halten Insekten aus dem Faltpavillon fern und lassen trotzdem Luft hinein. Damit ein Alu-Faltpavillon auch bei Windstößen sicher stehen bleibt, sind Spannschnüre und Erdanker eine nützliche Ergänzung. Praktisch ist, wenn sich der Faltpavillon dank Modulsystem erweitern oder mit einem weiteren Pavillon kombinieren lässt. Hier sorgen passende Verbindungselemente für eine stabile Konstruktion und optische Einheitlichkeit.


Aktuelle Angebote

Farbe und Design

Wie der schönste Faltpavillon auszusehen hat, ist Geschmackssache. Ein paar Details sollten sich nach der Nutzung richten: Wände mit Fenstern sorgen für mehr Licht im Pavillon, erlauben aber auch ungewollte Einblicke. Weiß wirkt hell und freundlich und reflektiert im Sommer die Sonne besser, nimmt aber bei mangelnder Pflege und intensiver Beanspruchung schnell optischen Schaden. Ein farbiges Faltzelt ist auf Märkten oder Messen eindeutig der bessere Hingucker. Vorteil für alle, die den Pavillon fürs Geschäft nutzen wollen: Ein Faltzelt lässt sich auch mit dem Firmenlogo oder einer anderen Botschaft bedrucken und so zum individuellen Werbemittel umfunktionieren – wasserdicht und in 3x3m-Größe.


Outdoor-Equipment

Entdecken Sie weiteres Outdoor-Equipment aus unserem Sortiment. Von Heizpilzen über Partyzelte bis hin zu Lounge-Garnituren finden Sie alles für Ihren Außenbereich.