Alkoholfreie Drinks wünschen sich immer mehr Gäste und stellen Gastronomen vor eine neue Herausforderung.

Genuss mit Null Prozent

Immer mehr Menschen achten auf eine  gesunde, bewusste Ernährung. Detox liegt im Trend, und gerade im Sommer boomen alkoholarme Drinks. Doch möchte der Gast ganz auf Alkohol verzichten, ist die Auswahl auf der Karte oftmals unbefriedigend.
Mit den neuen alkoholfreien Destillaten lassen sich leichte, geschmackvolle Drinks mit dem gewissen Etwas herstellen. METRO unterstützt mit dem neuen Sortiment rund um Seedlip und Siegfried Gastronomen dabei, gute alkoholfreie Drinks auf ihrer Karte zu etablieren. So können Barbetreiber und Gastronomen neue Drink-Ideen kreieren und ihre Gäste mit innovativen alkoholfreien Alternativen überraschen.


Zero Alcohol lautet ein neuer, dem bewussten Genuss verpflichteter Bar-Trend, der Barkeeper ebenso wie Spirituosenhersteller vor neue Herausforderungen stellt. Neue Cocktailrezepturen ebenso wie innovative Produkte und Herstellungsverfahren sorgen für begeisternde Geschmackserlebnisse völlig ohne Kater.
„The Art of the Shim“ hat die US-Autorin und  Bloggerin Dinah Sanders vor einigen Jahren das erste Buch betitelt, das sich ausführlich mit dem Trend zu Low-Alcohol-Drinks befasst, und hat damit zugleich dem Trend einen Namen gegeben: So genannte Shims (wie z. B. der immer beliebter werdende Vermouth Tonic) sind Drinks, die nicht etwa über eine geringere Menge im Glas, sondern über die Wahl der Zutaten den  Alkohol deutlich reduzieren und so den Trend zu einer neuen Barkultur unterstreichen, die Genuss nicht zwangsläufig mit Hochprozentigem gleichsetzt. Allerdings: Immer mehr Barbesucher wollen nicht weniger, sondern gar keinen  Alkohol in ihrem Cocktail. Ein Kundenwunsch, dem kreative Barkeeper bisher mit sogenannten Mocktails entgegen kamen: abwechslungsreiche und raffinierte Cocktails auf Basis von Obst- und Gemüsesäften, Tees, aromatisiertem Wasser oder Kombucha, oft mit Kräutern, Gewürzen und weiteren Zutaten angereichert und meist auch ideal zur Begleitung von Speisen geeignet.

 

Gastronomen brauchen alkoholfreie Alternativen


Eine wichtige Grundregel bei der Zubereitung von Null-Prozent-Cocktails lautet allerdings: Es gelingt nur selten, mit alkoholfreien Getränken einen alkoholischen Drink zu imitieren. Der Grund, wie etwa der schwedische Mixologe Richard Man in seinem Buch „Geniale Drinks alkoholfrei“ erläutert: Der zum Verdunsten tendierende Alkohol unterstützt die Aromen bei ihrer Entfaltung und hilft (ebenso wie auch bei Weinen) den subtilen Noten und Düften der Spirituosen, den Weg zur Nase und zu den Geschmackspapillen zu finden. Darüber hinaus verleiht Alkohol dem Getränk Textur; je höher der Alkoholgehalt, desto fülliger wirkt der Drink zumeist.

 

Alkoholfreie Cocktails werden immer gefragter und gehören deshalb auf jede Barkarte.

Man beschreitet daher in seinem Buch völlig andere Wege des alkoholfreien Mixens und präsentiert Rezepte wie etwa Ayran Ginger Fizz, Raspberry Punch, Backyard Highball, Tropic Matcha Mojito, Swanky Pineapple Cocktail und viele mehr. Die Textur und Geschmackskomplexität beziehen die Drinks aus dem Erfindungsreichtum bei der Kombination der Zutaten: Die Fruchtsäuren der Säfte (oder z. B. auch hochwertige Essige) können in der richtigen Dosierung die aromatische Funktion des Alkohols auf verblüffende Weise ersetzen und zu äußerst delikaten Ergebnissen führen.

 

Dass es auch völlig anders geht und dass es durchaus möglich ist, auch „echte“ Spirituosen ohne Alkohol herzustellen, beweist etwa der britische Pionier Ben Branson, der 2016 mit einer kleinen Kupferdestille unter der Marke Seedlip die erste alkoholfreie Spirituose auf Basis von destilliertem, mit einer sorgfältigen Auswahl von Botanicals versetztem Wasser erfand. Kreationen wie der in mittlerweile drei Sorten erhältliche Seedlip machen nicht nur im klassischen Duo mit Tonic tatsächlich Freude (nur eben auch beim sechsten Drink noch garantiert ohne Kopfschmerzen), sondern überraschen auch in Kombination z. B. mit Cold Brew Coffee, als fruchtiger Smash mit Grapefruit und Erdbeeren oder auch als Variante eines klassischen Fizz mit Grüntee und Soda. Auch hierzulande haben die beiden Väter des exzellenten Siegfried Gin, Raphael Vollmar und Gerald Koenen, den Trend längst erkannt und geben mit ihrer neuen Kreation Siegfried Wonderleaf ambitionierten Barkeepern eine echte Geheimwaffe in die Hand.

Gin ohne Alkohol ist ein neues Trendproduk, das jede Bar bereichert.

Streng genommen ist der Wonderleaf natürlich kein Gin (hier schreibt das Gesetz mindestens 37,5 % Alkohol vor), sondern ein alkoholfreies Kräuter- und Gewürzdestillat, überrascht jedoch mit seinen 18 Botanicals – u. a. Lindenblüte und Wacholder – bereits in der Nase und überzeugt auch im Glas mit seiner ausgeprägt würzigen und aromatisch sehr komplexen Frische. Allerdings: Zum pur Trinken ist der „Wonderleaf “ freilich nicht gedacht, stattdessen haben ihn seine Erfinder konsequent in Hinblick auf seine „Mixability“ optimiert. Und hier überzeugt die Null-Prozent-Spirituose aus dem Rheinland auf voller Länge, ob mit Tonic oder z. B. als Magic Tiger-Cocktail mit abgekühltem Earl Grey Tee sowie etwas Grapefruit-, Agaven- und Zitronensaft. Auf viele neue Kreationen des noch jungen Zero-Alcohol-Bartrends darf man gespannt sein!

Text: Nikolaus Prokop



5 Tipps für ein genussvolles Digital-Event

Dezentrale Weihnachtsfeier im Home Office oder langes Kickoff-Meeting zum Jahresbeginn, Online-Incentive fürs Teambuilding oder Vertriebstagung – viele Anlässe, die sonst in kleinen oder großen Gruppen vor Ort stattfinden, benötigen zurzeit eine digitale Alternative. Ein ganz wichtiger Bestandteil dabei ist und bleibt aber anlog: das Essen! Wie lassen sich Speisen und Getränke perfekt ins Online-Event integrieren? Hier sind unsere Ideen.

Dezember Drinks Gastronomie Mitarbeiter Weihnachtszeit

Die Spirituose mit Trendpotential: Rum – vielfältig und bestens zu mixen

Die Zeiten in denen Rum nur mit Cola als Cuba Libre serviert wurde sind vorbei: Die facettenreiche Spirituose ist ein Pur-Genuss und perfekte Basis für Cocktails und Longdrinks. Ideal für viele gastronomische Konzepte und Anlässe.

Cocktails Gastronomie Spirituosen Restaurant Trendgetränk

Nicht nur pur ein Genuss: Whisk(e)y – perfekt für Cocktails und Longdrinks

Die geschmackliche Vielfalt von Whisky ist schier unendlich und bietet viele Möglichkeiten, Gäste immer wieder aufs Neue zu begeistern. Und das nicht nur pur: Auch „in the mix“ im Cocktail und Longdrink weiß der Whisky immer mehr Gäste zu überzeugen!

Gastronomie Restaurant Spirituosen Trendgetränk Cocktails

Bloody Mary & Co: 4 Ideen für herzhafte Cocktails

Es gibt fünf Geschmacksrichtungen – süß, sauer, salzig, bitter und umami. Letzteres steht für „herzhaft“: Fleischiges zum Beispiel, Pilzgerichte und alles, was mit Parmesankäse verfeinert wird. Aber Cocktails? Ja, auch Drinks können herzhaft schmecken! Hier sind unsere 4 Rezepte.

Cocktails Drinks Gastronomie Rezepte

5 Alternativen zum Plastik-Trinkhalm

Sie möchten in der Gastronomie nachhaltiger werden? Der Verzicht auf Plastiktrinkhalme ist ein guter Schritt zur Nachhaltigkeit - und kommt bei den Gästen gut an! Entdecken Sie hier 5 Alternativen zum Plastikhalm.

Dekoration Drinks ökologisch Tipps

Cocktails ohne Alkohol: 4 Ideen für alkoholfreie Sommer-Drinks

An Sommertagen sind frische Cocktails ein purer Genuss. Doch oft enthalten Sie sehr viel Alkohol. Daher haben wir für Sie 4 Rezepte für Cocktail-Klassiker, ganz ohne Prozente! Perfekt für Gäste, die auf Alkohol verzichten wollen.

Cocktails Drinks Gastronomie Trendgetränk Rezepte

Cocktails mit wenig Alkohol aber viel Geschmack: 4 Cocktail-Ideen!

Die sogenannten "Low-ABV-Drinks", also Drinks mit wenig Alkohol, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Denn sie schmecken nicht nur aromatisch, sondern sind auch vielseitig einsetzbar. Wir haben hier 4 Rezepte für alkoholarme Cocktails für Sie zusammengefasst.

Cocktails Drinks Rezepte Spirituosen

Pet Nat: der Trend-Schaumwein für neue Impulse!

Pétillant Naturel ist einer der Wein Trends 2020. Was den natürlich-prickelnden Wein so besonders macht erfahren Sie hier.

Drinks Trendgetränk Wein

Der feine Unterschied zwischen Longdrinks und Highballs

Sind Highballs dasselbe wie Longdrinks? Wir erklären die wichtigen Unterschiede und welche Vorteile diese Drinks für Gastronomen bieten.

Aperitif Cocktails Gin Trendgetränk

Die 7 wichtigsten Cocktailgläser für die Bar

Mai tai, Whisky sour oder Margarita - für jede Art von Cocktail und Drink gibt es das passende Glas. Doch welches Getränk gehört in welches Cocktailglas? Erfahren Sie hier, welche als die sieben wichtigsten Gläser in der Bar gelten.

Drinks Spirituosen Tequila Trendgetränk Whisky Wein Champagner