METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Buffetpräsentation

Die schönste Nebensache einer Party ist vermutlich das Buffet. Vorausgesetzt Sie gleichen Ihre Zusammenstellung für das Essensangebot mit dem Anlass, Stil und der Gästestruktur Ihrer Party ab. Wir zeigen Ihnen hier die Möglichkeiten mit den wichtigsten Hauptdarstellern Ihres Party-Buffets. Mit Experten-Tipps von METRO Profi-Koch Klaus Wydra.

Wurst

meat
Wichtig bei der Vorbereitung einer Wurstplatte ist eine erstklassige Kühlung und Folienschutz bis zum Moment des Servierens. Trennen Sie Schnittwurst, Schinken und Salami von streichfähigen Wurstsorten. Letztere sollten vorportioniert zugeschnitten werden.

Garnieren, drapieren, anrichten
Belegen Sie die Platte von außen nach innen mit locker drapierten Scheiben, um ein schönes Volumen zu bekommen. Die Anordnung sollte dekorativ, aber nicht überladen wirken.

Lockern Sie Ihre Platte optisch auf, z.B. mit Radieschenecken, Mixedpickles-Spießen oder Tomatenrosen. Auch Blattpetersilie, Melisse und andere Kräuter bringen eine frische Wirkung. Auch ungewöhnliche Darreichungen sind beliebt, z.B. auf Grissinis gewickelte Schinkentranchen.

Käse

cheese
Holen Sie den Käse eine halbe Stunde vor dem Genuss aus dem Kühlschrank, damit er sich akklimatisieren kann. Verwenden Sie fünf bis neun Käsesorten bzw. Geschmacksrichtungen. Rechnen Sie ca. 90 g pro Person, wenn die Käseplatte ein Menü abschließen soll und ca. 120 g pro Person, wenn der Käse ein eigenständiges Gericht darstellt.

Von mild nach würzig
Ordnen Sie den Käse auf der Platte im Uhrzeigersinn von mild nach würzig an - dies entspricht der Reihenfolge, in der die Käse genossen werden können. Bei der Themenwahl können Sie sich an Regionen, Milchsorten oder Jahreszeiten orientieren. Neben Töpfen mit Dips aus Frischkäse oder Käsecremes reichen Sie auf ihrer Käseplatte Apfelschnitze, Erdbeeren, Birnen sowie Trauben.

Fingerfood

fingerfood
Fingerfood bedeutet grenzenlose Kreativität. Vom Chicken Wing bis zur Dattel im Speckmantel gibt es zahlreiche Variationen. Entscheidend für ein gelungenes Fingerfood-Buffet ist eine große Vielfalt bei der Art der Darreichung:

  • Mini-Gläser und Weck-Gläser, z.B. für Dips, Saucen und Chutneys
  • kleinen Tellerchen und Schälchen, z.B. für Micro-Salate oder Shrimp-Cocktails
  • Spieße aus Kunststoff, Metall oder Holz, z.B. für Mini-Frikadellen, Käse plus Frucht oder Hähnchenfilets
  • Canapée-Löffel aus Kunststoff, Melamin oder Porzellan z.B. für eine aufgetürmte Mozzarella-Tomate oder marinierte Meeresfrüchte
  • Servietten mit oder ohne Aufdruck, z.B. für fettige Speisen wie Reibekuchen
Fingerfood-Rezepte

Salate

salads
Traditionelle Nudel- und Kartoffelsalate sind beliebte Klassiker, die auf einem soliden Partybuffet nicht fehlen dürfen. Beim Kartoffelsalat unterscheidet man zwischen der süddeutschen Variante mit Brühe oder der im Norden verbreiteten Zubereitung mit Mayonnaise. Bei METRO bekommen Sie qualitativ hochwertige Fertigprodukte, die sich individuell verfeinern lassen.

Exotische Alternativen
Eine gute Idee, wenn die Party etwas ausgefallener ist oder das Buffet ein Motto hat: asiatischer Glasnudelsalat mit Pak Choi und Soyasauce oder eine mediterrane Alternative mit Cappeletti-Nudeln und frischem Rucola!

Apropos Frisch: Bieten Sie neben schweren Salaten immer auch eine leichte Salat-Alternative mit bunten Blattsalaten und frischem Gemüse an. Salat-Rezepte

Suppen

soup
Wenn die Party ihren Höhepunkt findet, sind Suppen am Buffet sehr begehrt. METRO bietet für alle Klassiker ein vielfältiges Sortiment an Suppen und Eintöpfen, die Sie als Basis für Ihr Buffet nutzen können.

Präsentations-Tipp: Wenn Sie die Suppe nicht aus einem großen beheizbaren Suppentopf servieren wollen, greifen Sie bei unseren Mini-Kochtöpfen zu. Mit nur 80 ml Fassungsvermögen und eigenem Deckel halten sie die Wärme sehr lang und sind zudem auf dem Buffet ein echter Hingucker.

Suppen-Rezepte

Desserts

mousse
Der süße Abschluss - die Krönung des Buffets. Ganz weit vorn sind dabei alle Creme-Desserts mit Vanille und Schokolade. Auf Platz 1: Mousse au Chocolat.
Schlemmer-Ideen für Convenience -Desserts
  • Duett von Schoko- und Vanillemousse in einem Weinglas auf Stiel
  • Schokoapfel mit Mousse und hauchdünn geschnittenen Apfelspalten
  • Bayerische Creme mit Fruchtpürees, Fruchtespuma oder Dessertsaucen
  • Aufgeschnittene Patisserie Eiskugeln auf Bechergläsern serviert
  • Schokobecher in Muschel- oder Tassenform zum Einfüllen von Cremedesserts
Dessert-Rezepte

Knabbereien

chips
Nicht für alle Gelegenheiten ein Muss, aber bei Partys mit lässiger Ausrichtung immer dabei: Chips, Kräcker und Co. Sie können durchaus eine große gemischte Knabberplatte zum restlichen Buffet stellen. Ansonsten sollte gelten: Nicht zu viele und verschiedene Knabbereien anbieten, wenn ihr Buffet prall gefüllt ist. Beschränken Sie sich auf 2 - 3 Sorten, z.B. Kartoffelchips, Nüsse und Salzstangen.

Nüsse - Einfach umwerfend
Wenn Sie Knabbereien auf Tischen platzieren, besteht Gefahr, dass kleine Schüsselchen leicht übersehen werden und umfallen. Damit Sie auf Ihrer Feier keine bösen Überraschungen erleben, füllen Sie Erdnüsse einfach in eine kleine Vase mit schlankem Hals. Der Gast kann so die gewünschte Menge direkt in die Hand schütten. Das ist zudem ein Beitrag zur Hygiene und erzeugt ein positives Gefühl bei Ihren Gästen.

Küchentipps für Ihr Buffet

banner-küchentipps
Wurst drapieren
Bei kleinen Scheiben sollten Sie eine Volumen-Drehtechnik anwenden. Einfach die Scheibe in der Hand wie eine Serviette falten und nach oben umschlagen. Scheiben die etwas dicker geschnitten sind, können Sie als Röllchen formen und nach belieben mit Remoulade oder kleinem Baby-Spargel befüllen.

Tomaten Rose schnitzen
Setzen Sie das Messer seitlich an der Tomate an und setzen sie an einer Seite einen 1 cm langen Schnitt. Dann schneiden Sie mit dem Messer um die Tomate ein langes Band. Anschließend formen Sie den Streifen in Ihrer Hand zu einer kleinen Rose und legen Sie Tomatenrose nach belieben auf Ihre Platte. Zur optischen Unterstützung kann ein Salatblatt darunter gelegt werden.

Avocados nachreifen lassen
Für grüne Avocados gibt es einen simplen Trick: die Avocado in Zeitung einwickeln, auf die Heizung legen und 3 Stunden reifen lassen. Anschließend lässt sich die Avocado ganz leicht verarbeiten.

Spieße grillen
Wenn Sie Fingerfood-Spieße auf dem Grill zubereiten, legen Sie die Holzspieße vorher in Wasser ein, damit sie Feuchtigkeit aufnehmen. Beim Grillen ist die Chance dann geringer, dass die Holzspieße Feuer fangen oder brechen.

Handliche Hähnchenkeule
Um eine optimale Grifffläche am Knochen zu bekommen, die man gut anfassen kann, schneiden Sie rundum an der Keule die Haut ein und stülpen Sie die Haut von oben über den Knochen nach unten. Hierdurch erzielen Sie außerdem eine schönere Optik.