METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

American Spareribs


Ein absoluter Klassiker beim "American Barbecue" sind Spareribs. Das zarte Fleisch aus dem Schweinebauch oder aus dem Rücken kann auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. Wir zeigen Ihnen, wie sie knusprige und saftige Spareribs grillen.

Im Räuchergrill

  • Zuerst werden die Spareribs in einer Marinade aus BBQ-Sauce und Ahornsirup eingelegt und anschließend im Räuchergrill gegrillt.
  • Am besten stapelt man sie über einander, so dass der Fleischsaft in das darunter liegende Stück Fleisch laufen kann. Auf diese Weise bleiben die Spareribs schön saftig.
  • Die optimale Zubereitungstemperatur beträgt 120 °C.
  • Jede Stunde sollten die Spareribs einmal umgestapelt werden.
  • Wenn sich das Fleisch zusammen zieht und die Knochen heraus schauen, sind die Spareribs durchgegart (nach ca. 5 Stunden).
panini-marinieren
Marinieren
panini-stapeln
Stapeln
panini-thermometer
Max. 120 °C

Vorgegart grillen

  • Die Spareribs werden in Stücke zerlegt, so dass sie in einen großen Topf passen.
  • Das Fleisch kann vor dem Garen außerdem einige Zentimeter eingeschnitten werden, so dass es sich später leichter vom Knochen lösen lässt.
  • Das Wasser mit bunten Pfefferkörnern, Knoblauchzehen und Lorbeerblättern würzen und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Das Fleisch für eineinhalb Stunden darin ziehen lassen.
  • Nach dem Garen müssen die Spareribs direkt herunter gekühlt werden. Anschließend das Fleisch mit einer Marinade aus BBQ-Sauce, Sojasauce, Honig und Öl bepinseln.
  • Dann die Spareribs auf dem Kohle- oder Gasgrill grillen, bis sie eine schöne Kruste haben. Während des Grillens die Spareribs immer wieder mal mit der Marinade bepinseln.
  • Regelmäßig wenden!
panini-schneiden
Schneiden
panini-wuerzen
Würzen
panini-vorkochen
Vorgaren