METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Kennzeichnungen für Qualität

Bessere Orientierung

Gemeinsames Ziel von Herstellern und Handel sind sichere Lebensmittel und Produkte, deren Herkunft sich lückenlos nachvollziehen lässt. METRO Cash & Carry Deutschland bietet Kunden so viele Produkte mit Zertifizierungen und Prüfsiegeln an wie kein anderes Handelsunternehmen.

Zu diesen Prüfsiegel gehören:

QS_Logo_2011_klein

Das QS-Prüfzeichen:

Eine stufenübergreifende Qualitätssicherung gewährleistet das QS-System. Unabhängige Kontrolleure prüfen die Produkte entlang der gesamten Lieferkette - von der Landwirtschaft bis zum Lebensmitteleinzelhandel. Die Qualität und Sicherheit GmbH vergibt das QS-Prüfzeichen. Es kennzeichnet Fleischwaren, Obst, Gemüse und Kartoffeln. METRO Cash & Carry Deutschland ist bereits seit Jahren als erstes Großhandelsunternehmen in Deutschland für Obst und Gemüse, Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch sowie Wurst QS-zertifiziert.
Pruefsiegel_Blauer_Engel_2

Der Blaue Engel:

Dieses Siegel ist weltweit das älteste Umweltzeichen für Produkte und Dienstleistungen. Seit 1978 erhalten es Produkte, die besonders umweltfreundlich sind und hohen Gesundheitsschutz bieten. Am Vergabeverfahren sind drei Institutionen beteiligt: die Jury Umweltzeichen, das Umweltbundesamt und das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.; Zeicheninhaber ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
Pruefsiegel_Bio_2

Das Bio-Siegel:

Dieses Prüfsiegel gilt für Lebensmittel, die aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft stammen. Die Vergabe richtet sich nach den aktuellen Bestimmungen der EG-Öko-Verordnung (834/2007). Diese EU-weit gültigen Rechtsvorschriften garantieren einheitliche Standards für den ökologischen Landbau. Das Bio-Siegel steht somit für eine ökologische Produktion und artgerechte Tierhaltung. Überprüft wird die gesamte Erzeugung und Verarbeitung. METRO Cash & Carry Deutschland ist für den Handel mit Bio-Produkten durch unabhängige Institute zertifiziert.
Pruefsiegel_KAT_2

Das KAT-Siegel:

Das Siegel wird vom Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V. (KAT) vergeben. Es dient der Kontrolle und Überwachung von Eiern aus Boden- und Freilandhaltung sowie aus ökologischer Erzeugung. Für den Verbraucher bedeutet dies ein hohes Maß an Sicherheit in Bezug auf die Herkunft der von KAT geprüften Eier. Alle Unternehmen, die ihre Produkte mit einem KAT-Prüfsiegel kennzeichnen, verpflichten sich zur Einhaltung strenger Auflagen für die Tierhaltung und die Hygiene, die in vielen Punkten über die Vorgaben der EU hinausgehen.
Pruefsiegel_GS_Pruefzeichen_tuv_2

Das GS-Zeichen vom TÜV:

Das GS-Zeichen bescheinigt, dass bei einer bestimmungsgemäßen oder vorhersehbaren Verwendung des Produktes die Gesundheit und Sicherheit des Benutzers nicht gefährdet sind. Hersteller dürfen das GS-Zeichen verwenden, wenn ihr Produkt im Rahmen einer Prüfung bei einer Prüfstelle, die zuvor durch die staatliche Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik (ZLS) zugelassen und weiterhin überwacht wird ein GS-Zertifikat erworben hat. Darüber hinaus müssen regelmäßige Produktionsstätten-Kontrollen belegen, dass die Serienproduktion eine gleichbleibende Qualität sicherstellt.
Pruefsiegel_FSC_2

Standard des Forest Stewardship Council (FSC):

Das FSC System zur Zertifizierung von Forstwirtschaft dient der Sicherung einer nachhaltigen Waldnutzung. Dabei geht es insbesondere um die Wahrung und Verbesserung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Funktionen eines Forstbetriebs. Holzprodukte mit dem FSC-Zeichen signalisieren das Vermeiden unkontrollierter Abholzung sowie von Menschenrechtsverletzungen und Umweltbelastungen. Um das FSC-Siegel verwenden zu dürfen, muss ein Unternehmen seine gesamte Prozesskette zertifizieren lassen. Das bedeutet, dass der Holzfluss zwischen Wald und Endkunden vollständig kontrolliert wird - von der Verarbeitung bis zum Handel.