Sollte das Kassenbuch nicht richtig geführt sein, kann das Finanzamt die Umsätze schätzen.

Das Kassenbuch: In der Gastronomie Pflicht

Die Führung eines Kassenbuchs ist im Bargeldgewerbe, wie der Gastronomie, Pflicht und ein unumgänglicher Nachweis für Einnahmen und Ausgaben. Das Kassenbuch muss dabei bestimmte Richtlinien erfüllen, die vom Finanzamt vorgegeben werden. Bei der Betriebsprüfung in gastronomischen Lokalen wird nämlich auch das Kassenbuch geprüft und im schlimmsten Fall zurückgewiesen, was hohe Kosten für den Gastronomen zur Folge haben kann.

Ein Kassenbuch muss in jedem gastronomischen Betrieb geführt werden.

Was versteht man unter einem Kassenbuch in der Gastronomie?


Das Kassenbuch erfasst alle Einnahmen und Ausgaben eines Lokals, in dem Barzahlungen getätigt werden. Alle Bargeldbewegungen, von kleinen Cent-Beträgen über größere Ausgaben, müssen genauestens erfasst werden. Grundlegend für eine ordnungsgemäße Buchführung des Kassenbuchs ist das Vorhandensein einer Geschäftskasse. In der Gastronomie und im Handel haben sich als Geschäftskasse weitestgehend elektronische Registrierkassen durchgesetzt, die durch ihre verschiedenen Funktionen die Arbeit erleichtern. Folgende Informationen müssen die einzelnen Geschäftsvorfälle beinhalten:

  • Datum
  • Belegnummer
  • Buchungstext
  • Betrag der Einnahme/Ausgabe mit Währung
  • Steuersatz
  • Umsatzsteuer / Vorsteuer
  • Aktueller Kassenbestand

Das Kassenbuch kann entweder manuell oder mithilfe von Programmen elektronisch geführt werden. Gastronomische Kassenbücher und die dazugehörigen Nachweise wie Speisekarten oder Preislisten müssen zehn Jahre aufbewahrt werden.

Im Kassenbuch müssen alle Ein- und Ausgänge verzeichnet werden.

Das 1x1 der Kassenbuchführung für Gastronomen


Das Kassenbuch sollte nachvollziehbar geführt werden, sodass sich ein Sachverständiger ohne große Mühen einen Überblick über die Geschäftsvorfälle verschaffen kann. Es muss daher richtig, geordnet und vollständig sein und sollte täglich durch die neu hinzukommenden Einnahmen und Ausgaben ergänzt werden. Private Entnahmen und Einlagen sowie Geldverschiebungen mittels Bank müssen ebenfalls dokumentiert werden. Buchungen müssen immer mit Belegen erfolgen. Wichtig ist ein regelmäßiges Nachzählen, damit der Soll-Bestand mit dem Ist-Bestand verglichen werden kann. Ein negativer Kassenbestand darf nicht auftreten, da dies technisch nicht möglich ist. Änderungen müssen zwingend erkennbar sein und dürfen nicht unkenntlich gemacht werden, d.h. der ursprüngliche Eintrag muss lesbar bleiben. Ein nicht ordnungsgemäß geführtes Kassenbuch kann zur Folge haben, dass Umsätze vom Finanzamt geschätzt werden. Unstimmigkeiten, die bei der Betriebsprüfung festgestellt werden, können unter Umständen teuer werden.

03_Blog_Gastrotipps

04_Blog_Gastrotipps

Hilfreiche Programme für Gastronomen


Das Kassenbuch in der Gastronomie kann handschriftlich mit entsprechender Vorlage erstellt werden. Es gibt aber auch geeignete Kassenbuch-Software, welche die Arbeit erleichtert. Das Angebot reicht von einfachen, kostenlosen Versionen bis zu zahlungspflichtigen Profi Tools wie Datev oder orgaMax. Handelt es sich bei dem Programm lediglich um eine Excel-Liste, sollte man sich nach einem anderen Tool umsehen, denn Excel-Listen sind unzulässig und werden als Nachweis nicht akzeptiert. Grund dafür ist, dass bei Excel-Tabellen jederzeit Änderungen gemacht werden können, wodurch eine Nachvollziehbarkeit nicht gewährleistet ist. Wer sichergehen möchte, kann sich auch Hilfe bei einem Steuerberater suchen.

Excel-Listen sind kein geeigneter Ersatz für ein Kassenbuch in der Gastronomie.


Ihre neue Finanzbuchhaltung

Zeitgold digitalisiert Ihre Gastro-Finanzen

Mehr zu Zeitgold erfahren



Hype-Produkt Beyond Meat: Umsatzpotential für die Gastronomie?

Pflanzen-basierte Burger und Hot Dogs auf Ihrer Speisekarte? Erfahren Sie hier alles über die Trend-Produkte von Beyond Meat und wie Sie mit ihnen Ihren Umatz steigern können.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

Interview mit Götz Braake: Leadership & Teambuilding

Mit Götz Braake aus dem METRO Gastro-Beratungsteam sprachen wir über Möglichkeiten, wie sich die aktuelle Situation für Veränderungsprozesse im Team des Betriebs nutzen lässt.

How To Gastronomie Restaurant Tipps

5 Ideen für New Work, Teambuilding & Leadership

Die Branche der Gastronomie hat sich nach Monaten der erzwungenen Pause stark verändert. Elemente des New Work können Gastro-Unternehmen bei der Neuaufstellung helfen: 5 Ideen für den Wandel in „die neue Arbeitswelt Gastronomie"

Businessplan Dienstplan Effizienz Gastronomie Service Tipps

5 Tipps für das Reboarding zur Gastronomie-Wiedereröffnung

Die Wiedereröffnung der Gastronomie steht bevor. Für einen erfolgreichen Start haben wir für Sie 5 Tipps für das Reboarding für Ihr Serviceteam.

Gastronomie Hygiene Hygieneschulung Mitarbeiter Service

Biologisch, fair, nachhaltig und pflanzenbasiert: die 8 wichtigsten Lebensmittel-Siegel

Von bio über fair bis hin zu vegan - in der Gastronomie wird das Thema immer wichtiger. Welche Bedeutung steckt hinter verschiedenen Lebensmittel-Siegeln? Entdecken Sie jetzt die 8 wichtigsten Siegel.

bio Fisch Fleisch Gastronomie Gemüse vegan vegetarisch

3 leckere Fischsorten und Zubereitungsideen für die Gastronomie

Fisch ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch sehr vielfältig in der Zubereitung. Diese 3 leckeren Fischsorten lassen sich ganz besonders köstlich zubereiten: Ideen für die Gastronomie.

Fisch Food Trends Rezepte Ernährung Gastronomie

Vincent Töpsch, Café Blattgold, Kiel: „Wir sparen mit DISH Order im Monat mehrere hundert Euro ein“

Um das Außer-Haus-Geschäft der Restaurants anzukurbeln, hat METRO mit DISH die Lieferplattform DISH Order auf den Markt gebracht. Für nur 49 Euro erhalten die Betriebe eine an die Websseite angebundene Bestellseite. Vincent Töpsch vom Café Blattgold in Kiel berichtet über seine Erfahrungen mit dem Tool.

Blattgold Businessplan Gastronomie Restaurant Kosten

Corona-Trend Wohnmobil-Dinner: So empfangen Restaurants Gäste auch im Lockdown

Wetterfeste Schankvorgärten, umfunktionierte Gewächshäuser, dekorierte Pop-up-Zelte und viele weitere Ideen haben sich Gastronomen seit dem Corona-Beginn einfallen lassen, um Gäste weiterhin begrüßen zu können. Und auch jetzt, im zweiten Lockdown, gibt es eine Möglichkeit – mit dem Anbieten eines Wohnmobil-Dinners. Wir erklären, wie es funktioniert und was dabei zu beachten ist.

Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Restaurant Kochen

5 Ideen für die Inszenierung von Tee in der Gastronomie

Sie wollen Ihren Tee gekonnt in Szene setzen? Wir zeigen Ihnen wie es geht! Wie Sie Tee-Liebhabern nicht nur einen geschmacklichen, sondern auch einen optischen Genuss bescheren, erfahren Sie hier.

How To Drinks Gastronomie Tee Tipps

Alternative Ernährungsformen: Umsatzpotenzial für Gastronomie

Als Gastronom im Trend "alternative Ernährungsformen" den Überblick zu behalten, kann eine große Herausforderung sein. Doch wenn man die Speisekarte entsprechend gestaltet, kann man eine größere Zielgruppe erreichen und bei Gästen punkten. 4 Tipps und Thesen zu alternativen Ernährungsformen erfahren Sie hier.

Ernährung Gastronomie Lebensmittel Tipps vegan vegetarisch