obstbraende-header-668x267

Obstbrände

Schon seit dem Mittelalter sind Spirituosen aus Früchten in Europa verbreitet. Sie entstanden vor allem in den Regionen, in denen kein Weinbau möglich war. Bis heute zählt Obst zu den teuersten Grundzutaten der Spirituosenindustrie, was sich auch im Preis hochwertiger Endprodukte niederschlägt. Aber Achtung: Nicht jede Spirituose aus Obst ist auch gleichzeitig ein Obstbrand!

Obstbrand


Alle Obstbrände haben ein paar Dinge gemeinsam: Sie dürfen nicht aromatisiert oder mit zusätzlichem Alkohol angereichert werden und der Alkoholgehalt beträgt mindestens 37,5 % Vol. Der Begriff Obstbrand gilt gesetzlich gesehen außerdem nicht nur für Früchte, sondern auch für Gemüse. Je nach Herstellungsart wird zwischen Obstwasser und Obstgeist unterschieden.

Obstwasser dürfen sich alle Obstbrände nennen, die ausschließlich durch Gärung und Destillation von Früchten oder frischem Most hergestellt werden. Typische Früchte: Apfel, Aprikose, Birne, Himbeere, Kirsche, Mirabelle, Pfirsich, Pflaume.

Zu Obstgeist werden üblicherweise Früchte verarbeitet, die sich wegen ihres Zuckergehalts oder sonstiger Eigenschaften nicht gut zur herkömmlichen Gärung eignen. Diese Früchte werden in Alkohol eingelegt und geben so ihr Aroma ab. Dieses Mazerat wird dann wiederum destilliert. Typische Früchte: Brombeere, Hagebutte, Himbeere, Holunder, Johannisbeere, Schlehe, Vogelbeere.

obstbraende-body-900x600

Obsttrester & Obstspirituosen


Während Obstbrände aus Most oder Fruchtfleisch hergestellt werden, nutzt man für Brand aus Obsttrester (z. B. Grappa) nur die Pressrückstände der Früchte. Diese Unterscheidung sagt noch nichts über die Produktqualität aus, führt aber zu anderen geschmacklichen Ergebnissen. Ein qualitativer Unterschied besteht allerdings zu den Produkten, die unter dem allgemeinen Begriff Obstspirituose verkauft werden. Sie müssen nur mind. 25 % Vol. Alkohol aufweisen und dürfen mit Aromastoffen und sonstigen Zusätzen angereichert werden.

Calvados


Eine besonders streng reglementierte Spirituose aus Früchten ist der Calvados. Er wird aus Äpfeln und Birnen gebrannt und hat einen Mindestalkoholgehalt von 40 % Vol. Laut geschützter Herkunftsbezeichnung darf er ausschließlich aus drei ausgewählten Gebieten in der französischen Normandie stammen: AOC Calvados, AOC Calvados Pays d’Auge und AOC Calvados Domfrontais. Jedes dieser Gebiete hat seine eigenen Regelungen bei Rohstoffauswahl, Verarbeitung und Reifezeit. Übergreifend wird nach Dauer der Fasslagerung unterschieden:
•    VS/Trois étoiles: mind. 2 Jahre
•    Vieux/Réserve: mind. 3 Jahre
•    VO/VSOP/Vieille réserve: mind. 4 Jahre
•    XO/Très vieille réserve/Très vieux/Extra/ Hors d’âge/Napoléon: mind. 6 Jahre


Spirituosen und Liköre in Ihrem Markt

Zum Sortiment



5 Tipps für Ihre Sommerdrinks 2019

Warme Tage und laue Sommernächte - fruchtig-frische Sommergetränke sind dann in Gastronomie gefragt. Wir zeigen Ihnen, wie sie eine sommerliche Brise auf Ihre Getränkekarte bringen.

Cocktails Exotisches Gastronomie Gin Rezepte Spirituosen Tipps Tequila Whisky Drinks

Gintlemen's Revival

Gin erlebt bei Mixilogen und Barflys rund um den Globus eine triumphale Wiedergeburt. Was ist das Geheimnis hinter dem Gin-Comeback?

Gin Cocktails Drinks

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Tequila und Mezcal

Während Tequila in Deutschland längst in der Bar-Szene etabliert ist, ist der Mezcal weniger bekannt. Dabei herrscht zwischen ihnen eine große Übereinstimmung.

Trendgetränk Cocktails Drinks Tequila

Wodka - eine der beliebtesten Spirituosen der Welt

Wodka ist eine Spirituose mit großer Tradition. Erfahren Sie hier mehr zur Geschichte und der Herstellung von Wodka.

Aromen Aperitif Cocktails Drinks Spirituosen Trendgetränk

Rum und Whisky – Spirituosen mit Charakter

Ob pur oder als Cocktail: Whisky und Rum werden weltweit von Kennern geschätzt. Worin sich die beiden Spirituosen unterscheiden, erfahren Sie hier.

Trendgetränk Drinks Cocktails Rum Spirituosen Whisky

ROST: Der neue Rosé-Spritz

Nur Roséwein mit einem Spritzer Apfel. Keine weiteren Zutaten. Zu 100 Prozent steierisch.

Drinks Wein Selbstständigkeit Trendgetränk

NOVELTEA: erster Cold-Brew-Tee gemixt mit Alkohol

NOVELTEA revolutioniert den Markt alkoholischer Getränke durch Einführung eines unverwechselbaren Produktportfolios rund um das Konzept des Tees.

Drinks Selbstständigkeit Tee Trendgetränk Spirituosen

Healthy Hedonism: Das Beste für bewusste Gäste

„Healthy Hedonism“ ist der Name eines brandaktuellen Food-Trends. Dabei geht es darum, wie Menschen Lebensmittel konsumieren: Sie achten sehr auf bewusste Ernährung, möchten sich aber dennoch ab und zu etwas gönnen.

Cocktails Delikatesse Drinks Ernährung Fisch Fleisch Food Trends Gastronomie Gemüse glutenfrei Menü Nüsse Smoothies Superfood Tofu Trendgetränk

VINAMY

VINAMY ist ein Premium-Lifestyledrink, der eine natürliche und erfrischende Alternative zu Bier oder Apfelwein bieten will.

Drinks Wein Food Trends Existenzgründung Interview

Papa Fuego

Papa Fuego ist ein junges Start-up, das sich zum Ziel gesetzt haben, den Mexikaner – ein feuriger und herzhafter Schnaps auf Tomatenbasis – in die Regale der Lebensmittelgeschäfte zu bringen. Erfahren Sie hier mehr zum Konzept!

Aromen Drinks