O‘ zapft is! Das Oktoberfest als lukratives Zusatzgeschäft für die Gastronomie

Am 21. September ist wieder Wiesn-Zeit! Das 186. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München lockt vom 21.9. - 6.10.2018 wieder Millionen Besucher an. Das größte Volksfest der Welt sorgt jedoch nicht nur in München für klingelnde Kassen. Für die gesamte Gastronomie bietet das Oktoberfest die Möglichkeit für zusätzliche Einnahmen.

Was das Oktoberfest so besonders macht

Feste und Feiertage sind ideal um Themenabende in Ihrem Restaurant oder Ihrer Bar zu veranstalten. Neben Weihnachten oder Halloween gehört das Oktoberfest mittlerweile zu den umsatzstärksten Events in der Gastronomie. Nach dem Vorbild des Münchner Originals feiern Tausende von Menschen deutschlandweit und auch weltweit jedes Jahr das Oktoberfest. Das größte Volksfest der Welt bietet gastronomischen Betrieben die Möglichkeit Oktoberfestveranstaltungen mit Menüspecials anzubieten. Den Gästen wird ein besonderes Erlebnis geboten mit einem Gefühl der Gemeinschaft und des Ursprünglichen. Bei einer Oktoberfest Veranstaltung möchten die Gäste vor allem Spaß haben. Dazu gehören bayrische Musik, authentisches bayrisches Essen und gemeinsames Tanzen. Außerdem ist das Tragen von Trachten für viele ein wichtiges Kriterium beim Oktoberfest.

 

Das A und O bei der Planung des Oktoberfest-Specials

Egal ob sie ein einmaliges Event, ein Wochenende oder eine ganze bayrische Woche planen – das gastronomische Zusatzgeschäft sollte gut geplant werden. Je nach Aufwand kann bereits im Juli mit den Oktoberfest Vorbereitungen begonnen werden. Über folgende Punkte sollten Sie sich bei der Organisation Gedanken machen:

Promotion

Damit Ihr Oktoberfest ein voller Erfolg wird, sollte es gut promotet werden. Daher sollte es durch Flyer, Plakate, Online-Werbung, Printmedien oder Radio rechtzeitig angekündigt werden.



Ambiente

Die Räumlichkeiten sollten an ein typisch bayrisches Bierzelt erinnern. Farblich am besten die bayrischen Landesfarben blau und weiß verwenden, etwa bei den Servietten. Als Deko eignen sich bayrische Fähnchen, Girlanden, Wimpel, Kränze, Holzelemente, Geweihe oder Maßkrüge. Für die richtige Untermalung sorgt bayrische Schunkelmusik und Schlager zum Tanzen und Mitsingen. Noch mehr Oktoberfest-Feeling gibt es mit einer bayrischen Kapelle. Da viele Gäste das Oktoberfest womöglich in Dirndl und Lederhosen feiern, sollte auch das Personal entsprechend in Trachten gekleidet sein.

 

Preise und Rabatte

Die Preise für Bier und Speisen können an die des Oktoberfestes in München angepasst werden. Eine Maß Bier etwa kann in diesem Jahr für ca. elf Euro verkauft werden. Gäste können Sie mit Preisnachlässen als auch Produktbeigaben anlocken. Beispielsweise könnten Kunden für die erste Maß Bier kostenlos eine Brezel oder ein kleines Lebkuchenherz dazu bekommen. Größeren Gruppen wie Sportmannschaften oder Firmen kann ein Gruppenrabatt gewährt werden.

So schmeckt's wie auf der Wiesn

Bei der kulinarischen Verköstigung sollten traditionell bayrische Gerichte und Getränke serviert werden. Was auf einem Oktoberfest-Event natürlich keinesfalls fehlen darf ist Bier! Und zwar im Maßkrug serviert wie auf der Wiesn in München. Und auch die Speisekarte bietet Oktoberfest Klassiker. Die typisch bayrische Küche ist deftig und bietet viele Leckereien. Dazu gehören Schweinshaxe mit Kartoffelknödel, Brathähnchen, bayrischer Wurstsalat, Leberkäse, Schupfnudeln, oder eine Brotzeit mit Obazda. Wie wäre es außerdem mit einem bayrischen Frühstück mit knackiger Weißwurst, süßem Senf und frischen Brezeln?

Vergessen Sie nicht ihren Gästen auch vegetarische/ vegane Optionen anzubieten. Neben Brezeln und Obazda können verschiedene Suppen, Spinatknödel mit Rahmpilzen, Ofenkartoffeln, Gemüseragout, geräucherter Tofu oder vegetarische Schupfnudeln serviert werden. Als Nachtisch wären vegane Crêpes oder Kaiserschmarrn eine leckere Wahl. Bayrisches Bier, das nach dem bayrischen Reinheitsgebot gebraut ist, ist bereist vegan. Und für die Weintrinker gibt es veganen Wein auf der Karte.

Erfahren Sie alles über bayerisches Bier

Zur Produktwelt


So funktioniert „brutal lokal“

Zurück zur Regionalität und Saisonalität - das ist "brutal lokal". Erfahren Sie hier, was hinter dem Konzept steckt und wie Sie in der Gastronomie damit punkten können.

Gastrokonzepte Gastronomie ökologisch Qualität Restaurant

In 5 Schritten zu klimafreundlichen Speisen

Wie kann die Gastronomie klimafreundlicher werden? Wir haben fünf Tipps für nachhaltige Menues zusammengestellt, die sich leicht umsetzen lassen.

Wareneinsatz Food Trends Gastronomie Lebensmittel Nachhaltigkeit ökologisch Restaurant

Coole Wurst aus Erbsen und Bohnen: Beyond Sausage

Vielseitig einsetzbar und lecker, das ist die Beyond Sausage. Das Beyond Meat-Produkt erobert nach und nach die Speisekarten der Gastronomie, doch was macht es so erfolgreich? Alle Infos zur veganen Wunder-Wurst erfahren Sie hier.

Food Trends Gastronomie Ernährung ökologisch vegan vegetarisch Speisekarte

Mehr als Pommes und Räuberteller: 7 Ideen für Kindergerichte

Von Räuberteller bis zu klassischen Kindergerichten wie Pommes und Nudeln - für Kinder können in der Gastronomie Speisen ganz unterschiedlich angeboten werden. Was können Gastronomen hier dazulernen?

Gastronomie Menü Rezepte Speisekarte

5 gute Gastro-Vorsätze für das Jahr 2020

Der Jahresstart ist nicht nur die Zeit, um privat neue Vorsätze anzugehen, sondern auch, um sein Geschäft zu analysieren und neue Ideen zu entwickeln. Wir haben für Sie fünf Gastro-Vorsätze fürs neue Jahr.

Businessplan Dienstplan Gastronomie Restaurant Selbstständigkeit Service

5 Tipps zum Erstellen des Jahres-Aktionsplans fürs Restaurant

Aktionen und Events bringen frischen Wind ins Restaurant. Wir erklären, wie Sie mithilfe eines Jahresaktionsplan Struktur und Planung in Ihren Gastronomiebetrieb bringen.

Businessplan Gastrokonzepte Gastronomie Planung Restaurant Tipps

Das sind die Foodtrends 2020

Von Urban Gardening bis zur plastikfreien Verpackung - Nachhaltigkeit wird auch in 2020 die Lebensmittel- und Gastrobranche beschäftigen. Erfahren Sie hier, welche Foodtrends es außerdem zu entdecken gibt.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

Wie gehe ich mit Online-Restaurantbewertungen um? 7 Tipps

Ein sympatischer Auftritt ist im Netz ebenso wichtig wie vor Ort, denn Kommentare und Bewertungen werden von potenziellen Kunden gesehen. Lesen Sie hier unsere Tipps zum Umgang mit Bewertungen.

Businessplan Gastronomie Restaurant

Gäste reservieren einen Tisch, aber erscheinen nicht: 5 Ideen für die Problemlösung

Wenn Gäste einen Tisch buchen und nicht erscheinen, wirkt sich das negativ aufs Geschäft aus. Wie Sie sogenannte "No Shows" vermeiden können, erfahren Sie hier.

Businessplan Buchhaltung Effizienz Finanzen Gastronomie Restaurant Tipps

Hype-Produkt Beyond Meat: Umsatzpotential für die Gastronomie?

Pflanzen-basierte Burger und Hot Dogs auf Ihrer Speisekarte? Erfahren Sie hier alles über die Trend-Produkte von Beyond Meat und wie Sie mit ihnen Ihren Umatz steigern können.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch