Trendgericht Poke in Holzschüssel

Poke – hawaiianischer Trend aus der Schüssel

Was ist Poke und was steck im Trendgericht?

Reis, Gemüse, roher Fisch - das hawaiianische Nationalgericht Poke befindet sich auf dem Vormarsch, zieht immer mehr Menschen in seinen Bann und macht dem allseits bekannten Sushi allmählich Konkurrenz.

 

Trend Food - typisch Hawaii

Von Los Angeles bis New York, in den USA sprießen Poke-Läden bereits wie Pilze aus dem Boden. Der aus Schüsseln oder „Bowls“ gegessene Food Trend ist mittlerweile ebenfalls in Singapur, Sydney und Deutschland angekommen. Auch wenn der Trend noch recht jung ist, das Gericht selbst existiert bereits seit Jahrzehnten. Hawaiianische Fischer wurden zu Trendsettern, indem sie ihren frisch gefangenen Fisch mit Gewürzen und Nüssen marinierten. Im Laufe der Zeit verhalfen asiatische Einflüsse dem Poke zu seiner heutigen Form. Reis, Gemüse und Fisch, alle Zutaten vermengt in einer Schüssel.

 

Poke

 

Vielfältige hawaiianische Küche

Beim Zubereiten von Poke (ausgesprochen „Po-Käi“) sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Übersetzt bedeutet es so viel wie „klein geschnitten“, was sich auf die Zubereitung des Fisches bezieht. Basis bildet dabei der heiße Sushi-Reis, auf welchen der in Stücke geschnittene rohe Fisch oder Garnelen gegeben werden. Je nach Belieben wird dieser mit Saucen abgeschmeckt, Gewürze und Gemüse kommen schließlich als Topping oben drauf.

 

Variation in der Schüssel

Die Tuna Bowl (Thunfisch-Schüssel) wird beispielsweise, wie der Name schon andeutet, mit dem sogenannten Ahi Thunfisch, auch als Gelbflossen-Thun bekannt, zubereitet. Wer mehr Wert auf Variation oder Ausgefallenheit legt, kann auch zu einer beliebigen anderen Fischart greifen, wie zum Beispiel Lachs, Oktopus oder eben Garnelen. Für Vegetarier oder Veganer eignet sich Tofu super als Fischersatz. Zusätzlich kommen Zucchini, Tomaten, Sesam, Knoblauch, Jungzwiebeln, Avocado, Ingwer und Algen zum Einsatz — es kann alles rein, worauf man Lust hat. Wer es lieber kohlenhydratarm hätte, kann den Reis durch Zucchini-Nudeln oder Salat ersetzen.

 

Poke-Gericht in Schüssel

 

Poke selbst machen

Es gibt verschiedene Zubereitungsarten, das Grundrezept bleibt jedoch immer gleich. Zuerst wird der Sushi-Reis gekocht und in heißem Zustand in eine Schüssel gegeben. Der Fisch oder andere Meeresfrüchte und das gewünschte Gemüse werden in kleine Stücke geschnitten und im rohen Zustand auf dem Reis angerichtet. Anschließend wird — je nach Belieben — alles mit Saucen und Gewürzen abgeschmeckt. Geschmacklich passt dazu Soja-Sesamsauce oder Guacamole. Generell aber gilt: Erlaubt ist, was gut schmeckt.

 

Das A und O: Qualität

Wer Poke nicht im Laden kaufen und es stattdessen selbst zubereiten möchte, sollte besonders auf die Qualität der Produkte achten. Vor allem der Fisch sollte, da er roh verarbeitet wird, sehr frisch sein und am besten kurz nach dem Kauf verzehrt werden. Generell aber lässt das gesunde Fast-Food der Kreativität alle Türen offen. Adieu Sushi und Hallo Poke!

 

METRO Frischfisch für das neue Trendgericht:

Zu den aktuellen Angeboten

 

 


Hygieneschulungen in der Gastronomie

Hygieneschulungen sind fester Bestandteil in der Lebensmittelbranche – also auch in der Gastronomie. Um bestens vorbereitet zu sein und Fehler zu vermeiden, hier ein paar Tipps.

Hygiene Lebensmittel Lebensmittelhygiene Hygieneschulung Infektionsgesetz Mitarbeiter Meeresfrüchte Fleisch Fisch Eis

Diätkoch

Um zum Diätkoch in der Gastronomie zu werden, ist eine zusätzliche Ausbildung nach der Grundausbildung zum Koch nötig. Infos zu den Tätigkeiten, gibt es hier.

Bowl Ernährung Fisch Fleisch Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Geflügel Gemüse Hähnchen Lebensmittel ökologisch Superfood Tipps Vitamine

Eine runde Sache: Buddha Bowls

Mit lecker gestalteten und drapierten Buddha Bowls begeistern Sie Ihre Gäste und haben eine schnell zuzubereitende Alternative für die Speisekarte.

Aromen Asien Ernährung Exotisches Falafel Fisch Fleisch Food Trends Gemüse glutenfrei Hummus Mineralstoffe Nüsse Tofu vegan vegetarisch Vitamine

Plankengrillen – Grillgenuss für Gourmets

Das Grillen mit einer Planke ist eine schonende Methode, bei der das Grillgut schön saftig bleibt und ein unverwechselbares Raucharoma bekommt.

Aromen Fleisch Food Trends BBQ Fisch Grillen

Sprossen: Keimende Energiebündel

Sprouting nennt sich der neue Trend hin zu Sprossen und Keimlingen. Durch ihren hohen Nährstoffgehalt bilden die Miniaturpflanzen eine willkommene Nahrungsergänzung.

Aromen Delikatesse Gemüse Mineralstoffe

Orientalische Küche: Die wahre Perle des Orients

Schawarma und Döner Kebab als Quintessenz der orientalischen Küche? – Das Morgenland hat kulinarisch einiges mehr zu bieten.

Aromen Falafel Food Trends Gastronomie Gewürz Gemüse Rezepte Street Food Couscous Fast Food Orientalische Küche Mezze Hummus

Spargel in süßer Aufmachung

Spargel ist jedes Jahr ein Highlight! Auch als süßes Dessert ist er eine wahre Gaumenfreude.

Rezepte Dessert Spargel Gemüse Food Trends

Klassisch oder kreativ? Wintergemüse bringt bunte Vielfalt

Während im Winter die Natur scheinbar in den Winterschlaf fällt, feiert das Wintergemüse sein Comeback in Küchen und auf Speisekarten.

Food Trends Gemüse Lebensmittel Mineralstoffe ökologisch Rezepte Vitamine Karotten Kohl Wurzelgemüse Suppen Eintöpfe

Suppen und Eintöpfe – Soulfoods in den kalten Jahreszeiten

Gerade im Herbst und Winter sind warme und deftigere Gerichte auf Speisekarten gefragt. Suppen und Eintöpfe können da wahre Kassenschlager sein.

Eintöpfe Food Trends Gemüse Karotten Kochen Rezepte Suppen Vitamine Wurzelgemüse

Pulpo, was ist das?

Oktopus, Pulpo, Sepia - da kann man schon mal durcheinander kommen. Wir klären auf und geben nebenbei noch nützliche Tipps zur Zubereitung.

Sepia Pulpo Oktopus Delikatesse Fisch