Kohlrabi-pommes

Kohlrabi-Pommes und Co.: 5 leckere Alternativen zur klassischen Pommes

Pommes Frites sind ein Klassiker, aber Fritten müssen nicht immer aus Kartoffeln sein: Kohlrabi-Pommes, Pommes aus Avocados, Kürbis und Zucchini stellen leckere Varianten mit gesundem Mehrwert dar.

1. Low carb und lecker: Pommes aus Kohlrabi

Kohlrabi kennt man vor allem als Rohkost-Gemüse, in der Suppe oder als gekochtes Gemüse. Doch auch als Alternative zu Pommes aus Kartoffeln macht der hellgrüne Gemüsekohl etwas her: Dazu wird er in schmale Streifen zu Kohlrabi-Sticks geschnitten und anschließend in Öl mit Gewürzen getränkt. Herzhafte Panaden wie zum Beispiel mit Ei, Parmesan und gemahlenen Mandeln geben dem Ganzen einen besonders guten Geschmack. Wie normale Pommes lassen sie sich in der Fritteuse brutzeln, man kann auch auf einen Airfryer zurück greifen, besser noch aber werden sie, wenn sie im Ofen gebacken werden. Ein Vorteil gegenüber Kartoffeln: Pommes aus Kohlrabi sind Low-Carb-Pommes, sie weisen also einen geringen Gehalt an Kohlenhydraten auf. Die knusprigen, selbst gemachten Pommes aus Gemüse sind eine gute und individuelle, wenngleich im Handling etwas aufwändigere Alternative.

fries

2. Besondere Textur: Avocado-Pommes

Die Avocado ist ein vielseitig einsetzbares Lebensmittel – von der klassischen Guacamole bis zum trendigen Avocado-Toast. Meist werden Avocados kalt gegessen, doch auch mit ihnen lässt sich eine spannende, schmackhafte Variante zu Pommes Frites machen. Avocado-Pommes sind wie Pommes aus Kohlrabi Kohlenhydrate-arm und schmecken, mit Eiern, Salz und Pfeffer, Semmelbröseln und z.B. Parmesan in der Pfanne, im Ofen oder im Airfryer zubereitet, richtig klasse. Tipp: Nach dem Schneiden in Avocado-Sticks mit etwas Zitrone oder Limette beträufeln, damit die schöne grünliche Farbe erhalten bleibt und nicht ins Bräunliche wechseln. Außerdem verstärkt ein Schuss Zitrone den Geschmack. Das darüber hinaus Schöne an „avocado fries“, wie man sie auch nennt, ist ihre Textur – denn außen sind sie knusprig und innen werden sie durch das Braten cremig. Dazu passen milde Dipps, zum Beispiel mit Schmand oder Magerquark.

3. Saisonaler Twist: Kürbis-Pommes

Besonders im Herbst – aber nicht nur – stehen Rezepte mit Kürbis hoch in der Gunst der Gäste. Dass sich Kürbisse wunderbar garen lassen und dabei fantastische Aromen entwickeln, dürfte jeder Koch wissen. Pommes aus Kürbis sind allerdings noch eine Art Geheimtipp und wie die Kollegen aus Avocado und Kohlrabi ideal, um Low-Carb-Pommes auf den Tisch zu bringen. Besonders gut eignet sich der Hokkaido-Kürbis für die Zubereitung: Halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Kürbis-Streifen schneiden. Etwas Salz, Pfeffer und Öl dazu, optional Gewürze wie Paprika oder etwas Rosmarin – fertig. Bei Kürbispommes verbinden sich die fruchtige Süße sowie die Nussigkeit des Fruchtfleischs mit der Würzung zu einem tollen Aroma, eine hausgemachte Mayonnaise oder ein leichter, nicht zu geschmacksintensiver Dip passt sehr gut dazu.

gense

4. Auch super: Zucchini-Pommes

Dass die Zucchini ein Gemüse ist, das viel mehr kann, als nur in Scheiben oder Würfeln gebraten zu werden, hat es mit den trendigen „Zoodles“ (Nudeln aus Zucchini) ja schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wie die Kollegen Kürbis, Avocado und Kohlrabi werden auch die Zucchini für die Low-Carb-Pommes in Streifen geschnitten, leicht geölt und gewürzt und anschließend beispielsweise im Backofen gegart. Dazu eine selbst gemachte Sour Cream – perfekt.

5. Pommes aus Gemüse: mix it! 

Und wie wäre es mit „Mischgemüse-Pommes“? Die vier vorgestellten Alternativen zur Kartoffel lassen sich auch wunderbar mixen (etwas Vorsicht bitte beim Mischen mit den Avocados walten lassen) und gemeinsam garen. Ergebnis ist ein buntes, geschmacklich facettenreiches Erlebnis für die Gäste. 



Mit Restaurant-Franchise in die Gastro-Selbständigkeit: ja oder nein?

Sie möchten in der Gastronomie selbstständig werden? Restaurant-Franchising könnte eine Möglichkeit für Sie sein. Was Franchising ist und welche Vor- und Nachteile das Konzept hat erfahren Sie hier.

Businessplan Existenzgründung Franchise Gastrokonzepte Gastronomie Selbstständigkeit Systemgastronomie

Drei Ideen für leckere Weincocktails

Cocktails mit Wein? Auch abseits von klassischer Sangria gibt es noch andere Drinks zu entdecken, die dank Wein einen leckeren Twist enthalten. Drei leckere Rezepte finden Sie hier.

Aperitif Cocktails Trendgetränk Whisky Sekt Drinks

Hot Toddy: 3 heiße Drinks für kühle Tage

Sie möchten Ihre saisonale Getränkekarte erweitern? Hot Toddy hilft Ihnen dabei! Entdecken Sie hier drei spannende Hot-Toddy Rezepte.

Cocktails Dezember Drinks Rezepte Spirituosen Trendgetränk

Heiße Cocktails für die kalte Jahreszeit: 5 Glühwein-Alternativen

Heiße Cocktails? Nicht nur Glühwein wärmt Ihre Gäste in der kalten Jahreszeit. Wir haben leckere Rezepte für Sie zusammengestellt.

Cocktails Drinks Gewürz Rezepte Rum Spirituosen Whisky

Was ist Craft Beer? 5 Merkmale, mit denen sich der Unterschied erkennen lässt

Craft Beer: frischer Wind und Tradition vereint. Entdecken Sie hier 5 Merkmale des "Kunst-Biers".

Drinks Trendgetränk Food Trends

Die wichtigsten Rechtsformen für die Restaurantgründung

Bei der Gründung eines Gastrounternehmens steht auch die Wahl der Unternehmensform an. Hierbei sollte man sich unbedingt von einem Rechtsanwalt oder Steuerberater unterstützen lassen. Erfahren Sie hier mehr zum Thema!

Businessplan Existenzgründung Finanzen Gastronomie Gastrokonzepte

Restaurant-Finanzierung - so bekommen Sie das richtige Startkapital für Ihren eigenen Laden

Wenn das Konzept steht und der Businessplan geschrieben ist, wird es Zeit, sich intensiv um die Finanzierung des Gründungsprojekt zu kümmern. So können Sie sich optimal auf die Bankgespräche vorbereiten.

Businessplan Existenzgründung Finanzen Gastronomie Restaurant Selbstständigkeit

Organisation & digitale Administration

Von der Personalplanung bis zur Buchhaltung - ein gastronomischer Betrieb bringt viel Organisationsaufwand mit sich. Digitale Tools können den Alltag enorm erleichtern. Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten es gibt.

Effizienz Buchhaltung Dienstplan Existenzgründung Gastronomie Kosten Mitarbeiter Personalplanung Selbstständigkeit

Personalplanung Gastronomie

Gerade in der Gastronomie stellt die Personalplanung eine besondere Herausforderung dar. Worauf man unbedingt achten sollte.

Personalplanung How To Effizienz Dienstplan Planung Kosten

Der richtige Restaurantname – so erschaffen Sie Ihre eigene Marke

Wie soll mein Restaurant heißen? An dieser Frage hängt für Gastrogründer viel. Was es bei der Namensfindung zu beachten gilt und wie man die eigene Gastronomie zur Marke macht, erfahren Sie hier.

Service Selbstständigkeit Restaurant Gastronomie Gastrokonzepte Existenzgründung