METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Datenschutzerklärung

Nachfolgend finden Sie die Datenschutzerklärung der METRO Deutschland GmbH für die Nutzung von www.metro.de

Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des marktplatzes www.metro.de/marktplatz erhoben und für welchen Zweck diese verwendet werden, können Sie hier abrufen.

1 Allgemeine Informationen

1.1 Einleitung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website und unseren Diensten. Daten sind für uns die Basis für einen exzellenten Service. Unser wichtigstes Kapital ist jedoch das Vertrauen unserer Kunden. Kundendaten zu schützen und nur so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten und wie es das geltende Recht vorgibt, hat für uns höchste Priorität. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Sie daher über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website www.metro.de und Ihre Rechte bei dieser Verarbeitung gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO") sowie weiteren anwendbaren Datenschutzvorschriften informieren. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die METRO Deutschland GmbH, Metro-Straße 8 in 40235 Düsseldorf.

1.3 Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder bei Fragen zum Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: METRO Deutschland GmbH, Datenschutzbeauftragter, Metro-Straße 8, 4023 Düsseldorf, E-Mail: datenschutzbeauftragter@metro.de.

2 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website

Bestimmte personenbezogene Daten werden bei Nutzung unserer Website automatisch über ihr Endgerät (Computer, Mobiltelefon, Tablet etc.) erfasst. Erfasst werden die aktuell von Ihrem Endgerät verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie die aufgerufenen Seiten. Dies erfolgt für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Angebots sowie der Verbesserung unserer Website. Eine sonstige Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke und in anonymisierter Form, erfolgt grundsätzlich nur im Rahmen dieser Datenschutzerklärung. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von  Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Der Schutz unserer Website und die Optimierung unserer Dienste stellen ein legitimes Interesse unsererseits dar. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten grundsätzlich nur dann verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage oder zur Durchführung eines Vertrages angeben. Wir haben angemessene technische Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass die Daten während des Anmeldevorgangs für die Registrierung oder andere Dienste verschlüsselt und vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Weitere Informationen, insbesondere zu den von uns eingesetzten Technologien (etwa Cookies), finden Sie weiter unten.


2.1 Newsletter-Registrierung


Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
Wenn Sie möchten, können Sie unseren Newsletter auf unserer Website abonnieren, indem Sie das dort bereitgestellte Anmeldeformular ausfüllen. Wenn Sie das Anmeldeformular ausfüllen und uns Ihre personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse sowie ggf. Metro Kundennummer) nach einem Klick auf „Newsletter anmelden“ übermitteln, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Um die Newsletter-Anmeldung abzuschließen, müssen Sie in dieser E-Mail auf den Link „Anmeldung bestätigen" klicken. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen für die Zusendung von Informationen über Produkte, Angebote, Gastro-Themen, Trends und Services, Aktionen, aktuellen Kampagnen und sonstige Informationen zu Marketingkampagnen, Marktforschung sowie für Umfragen zur Kundenzufriedenheit.

Die Inhalte des Newsletters umfassen ebenso Informationen zu Angeboten, Rabatt-Aktionen sowie Informationen über Waren und Dienstleistungen (z.B. für den Gastronomie Bereich zugeschnittene IT-Applikationen) der Unternehmen des Metro Konzerns. Dies sind derzeit insbesondere:

Hospitality Digital GmbH - Metro-Str. 1, 40235 Düsseldorf
DISH Plus GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf
METRO Markets GmbH, Metro-Str. 1, 40235 Düsseldorf

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

Falls Sie über eine METRO-Kundenkarte verfügen, können Sie bei der Registrierung für unseren Newsletter die Nummer Ihrer METRO-Kundenkarte angeben. In diesem Fall werden Ihre im Rahmen der Newsletter-Registrierung angegeben Daten mit den Daten verknüpft, die Sie bei der Registrierung als METRO-Kunde oder Einkaufsberechtigter angegeben haben. In diesem Fall erhalten Sie einen personalisierten Newsletter, der sich an Ihren individuellen Interessen orientiert. Dazu berücksichtigen wir Ihr bisheriges Einkaufsverhalten um die Informationen anhand Ihrer Bedürfnisse zu gestalten. Dabei bedienen wir uns mathematisch-statistischer Verfahren, um Werbung auf Ihre individuellen Interessen ausrichten zu können. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken beruht auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Es liegt in unserem legitimen Interesse, Sie über bestimmte Angebote und Services zu informieren, diese zu personalisieren und so die Kundenbeziehung zu Ihnen auszubauen.

Die Links in unseren Newslettern enthalten Tracking-Informationen, die es uns ermöglichen festzustellen, welche Links für Sie von besonderem Interesse waren und wann Sie sie angeklickt haben. Folgende Daten werden über den Tracking-Link gespeichert: E-Mail-Adresse, Newsletter, Link, Datum und Uhrzeit der Öffnung. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis Sie sich für den Newsletter abmelden, indem Sie auf den Link "Abmelden" klicken, den Sie unter jedem von uns erhaltenen Newsletter finden. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre persönlichen Daten zum Newsletterversand unverzüglich gelöscht. Dies berührt nicht Ihren Status als METRO-Kunde. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie keine Gutscheine und personalisierten Angebote mehr von uns erhalten werden, nachdem Sie sich vom Newsletter abgemeldet haben.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie auf den Link am Ende eines jeden Newsletters klicken.


Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen, wird Ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters gesperrt und aus den entsprechenden E-Mail-Verteilern gelöscht.

Übermittlung an Auftragsverarbeiter
Für den Versand unserer Newsletter arbeiten wir mit externen Auftragsverarbeitern zusammen. Mit diesen haben wir Vereinbarungen geschlossen, die eine datenschutzgerechte Verarbeitung Ihrer Daten sicherstellen.

2.2 Kontaktformular

Sie können das Kontaktformular auf unserer Website (https://www.metro.de/service/kontakt) benutzen, um uns für eine Anfrage zu kontaktieren. Die personenbezogenen Daten, die Sie in das Kontaktformular eingegeben haben (erforderlich sind Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse sowie Angaben zur Art Ihres Anliegens) werden nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und nur dann verarbeitet, wenn Sie auf die Schaltfläche „Absenden“ geklickt haben. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

2.3 Cookies und Tracking

Um Ihren Besuch auf unserer Website attraktiver zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir so genannte "Cookies". Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies gesondert informiert werden und individuell über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe -Sektion Ihres Internet-Browsers. Wenn Cookies nicht akzeptiert werden, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Im Folgenden finden Sie Informationen zu einzelnen Cookies.

Wir unterscheiden zwischen notwendigen Cookies und Cookies zu Werbe- und Trackingzwecken. Für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website sind notwendige Cookies erforderlich. Wenn Sie diese Cookies ablehnen, wird sich Ihre Benutzererfahrung während des Besuchs unserer Website ändern und bestimmte Dienste auf unserer Website sind dann nicht nutzbar. Werbe- und Trackingcookies werden nachstehend beschrieben. Indem Sie unser „Cookie-Banner“ akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies zu. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

2.3.1 Google Analytics

Zudem setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet gleichfalls Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

2.3.2 Google Ads

Als Ads-Kunde nutzen wir Google Conversion Tracking. Dies ist ein Service der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Google Ads wird verwendet, um Seiten von metro.de auf Google im Werbeflächenbereich anzuzeigen. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website zugreifen, setzt Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät ("Conversion-Cookie"). Dieses Cookie verfällt nach 30 Tagen. Es wird nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet. Wenn das Cookie nicht abgelaufen ist, wenn Sie bestimmte Seiten besuchen, können wir und Google sehen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und auf unsere Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können daher nicht über die Websites von Ads-Kunden zurückverfolgt werden. Die durch das Conversion-Cookie gesammelten Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. Ads-Kunden sehen die Gesamtzahl der Benutzer, die auf ihre Anzeige geklickt und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren könnten. Wenn Sie nicht am Tracking-Prozess teilnehmen möchten, können Sie das Setzen eines dafür erforderlichen Cookies ablehnen - zum Beispiel mit einer Browsereinstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies von der Domain "googleadservices.com" blockiert.

2.3.3 Doubleclick by Google

Mit Doubleclick by Google nutzen wir einen Service der Google Inc., um Ihnen relevante Anzeigen zu zeigen. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Diese Cookies verwenden eine Ihrem Browser zugewiesene pseudonyme Identifikationsnummer, um zu überprüfen, ob Anzeigen angezeigt und angeklickt werden. Auf diese Weise können Google und seine Partner-Websites Anzeigen schalten, die auf früheren Besuchen von METRO-Seiten oder anderen Websites basieren. Die durch Doubleclick-Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Google hält sich an die Datenschutzbestimmungen des "Privacy Shield" –Abkommens zwischen der Europäischen Union und den USA und ist für das "Privacy Shield" zertifiziert. Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden sind, aber keine Doubleclick-Cookies verwenden möchten, können Sie dies unter folgendem Link tun: https://www.google.com/settings/ads/onweb/ um ein Browser-Plugin herunterzuladen und zu installieren, das den Doubleclick by Google-Service deaktiviert.

2.3.4 Facebook Remarketing

Auf unseren Seiten sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutz-Erklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Klicken Sie hier, um von der Erfassung über den Google Tag Manager (Facebook) ausgeschlossen zu werden.

2.3.5 Einsatz von Prospect Audiences bei Facebook

Um Sie auch auf Facebook über unsere Produkte zu informieren, setzten wir sog. Prospect Audiences ein. Diese werden von der Acxiom Deutschland GmbH, Martin-Behaim Str. 12, 63263 Neu-Isenburg („Acxiom“) datenschutzkonform erstellt. Acxiom pseudonymisiert dabei alle Daten betroffener Personen und handelt bei der Schaltung von Werbung auf Facebook als sog. „Trusted Third Party“, also als „neutraler Abgleichpartner“. Im Rahmen dieses Verfahren übermitteln wir an Acxiom auf der Grundlage einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO personenbezogene Daten unserer Kunden (mindestens Namen und postalische Adresse). Die erhaltenen Klardaten, die Acxiom ausschließlich streng weisungsgebunden in unserem Auftrag verarbeitet, verhasht Acxiom per SHA-256 zu sog. Acxiom-Links. Da Acxiom zu jedem Acxiom-Link eine Acxiom-Facebook ID speichert, können die Daten unserer Kunden, sofern eine Übereinstimmung besteht, in Form von gehashten Acxiom-Links in Acxiom-Facebook-IDs überführt werden. Anschließend lädt Acxiom eine Datei mit ausschließlich der Acxiom-Facebook ID über eine Schnittstelle zu Facebook hoch. Aufgrund von getroffenen technischen und rechtlichen Maßnahmen, u.a. der Abschluss einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung zwischen Acxiom und Facebook gemäß Art. 28 DSGVO, ist ausgeschlossen, dass die erfolgte Pseudonymisierung der Kundendaten von Facebook aufgehoben wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen darin, Ihnen unsere Produkte auch im Rahmen zielgruppenorientierter Werbung auf Facebook zu präsentieren.

2.3.6 Dateneinsatz auf Google

Um Sie auch bei Google über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren, setzen wir die Daten datenschutzkonform über die Acxiom Deutschland GmbH, Martin-Behaim Str. 12, 63263 Neu-Isenburg („Acxiom“) auch bei Google ein. Acxiom pseudonymisiert alle Daten betroffener Personen und handelt bei der Schaltung von Werbung auf Facebook als sog. „Trusted Third Party“, also als „neutraler Abgleichpartner“. Im Rahmen dieses Verfahren übermitteln wir an Acxiom auf der Grundlage einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO personenbezogene Daten unserer Kunden (mindestens Namen und postalische Adresse). Die erhaltenen Klardaten, die Acxiom ausschließlich streng weisungsgebunden in unserem Auftrag verarbeitet, verhasht Acxiom per SHA-256. Acxiom ergänzt gegebenenfalls diese Daten und leitet sie an Google weiter, welche als weiterer Auftragsverarbeiter mit einer weiteren Auftragsverarbeitungsvereinbarung nach Art. 28 DSGVO unsere Informationen weisungsgemäß ausspielt. Aufgrund von getroffenen technischen und rechtlichen Maßnahmen, u.a. der Abschluss einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung zwischen Acxiom und Google gemäß Art. 28 DSGVO, ist ausgeschlossen, dass die erfolgte Pseudonymisierung der Kundendaten von Google aufgehoben wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen darin, Ihnen unsere Produkte auch im Rahmen zielgruppenorientierter Werbung auf Google zu präsentieren.

Sie haben das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen allgemeine oder auf Sie zugeschnittene Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

2.3.7 Optimizely

Zur Optimierung unserer Website nutzen wir das Tool „Optimizely“. Optimizely wird von der Optimizely Inc., 631 Howard St. Suite 100, San Francisco, CA 94105 USA angeboten und betrieben. Optimizely setzt Cookies ein, mit deren Hilfe die Nutzung bestimmter Teilbereiche unserer Website analysiert werden kann. Dies ermöglicht es uns, Angebote und weitere auf unserer Website verfügbare Informationen bestmöglich zu platzieren und darzustellen. Die in diesem Rahmen von einem Nutzer unserer Website erhobene IP-Adresse wird anonymisiert und zur Auswertung an einen Server von Optimizely in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden nicht mit anderen Daten von Optimizely kombiniert. Wir haben mit Optimizely vertragliche Vereinbarungen getroffen, kraft derer sich Optimizely verpflichtet hat, das von der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung) geforderte Datenschutzniveau einzuhalten. Optimizely hat sich darüber hinaus nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifizieren lassen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).Nutzer können der Erhebung und Verarbeitung ihrer Daten durch Optimizely jederzeit widersprechen, indem sie der Anleitung auf https://optimizely.com/opt_out folgen.

2.3.8 BrowsXP von Chatvisor

Wir verwenden BrowsXP, eine Website-Analysetechnologie von Chatvisor, um besser zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, damit wir letztendlich die Benutzererfahrung verbessern können. BrowsXP kann Ihre Mausbewegungen, Bildläufe, Klicks, Tastatureingaben in unempfindlichen Eingabefeldern, besuchten Seiten, Uhrzeit vor Ort, Browser, Betriebssystem, Gerätetyp (Desktop / Tablet / Telefon), Bildschirmauflösung, anonymisierte IP-Adresse, Standort aufzeichnen (Stadt / Land) und ähnliche Metadaten. Hinweis - BrowsXP sammelt keine Informationen von Seiten, auf denen es nicht installiert ist, und verfolgt keine Informationen außerhalb Ihres Webbrowsers.


2.3.9 Einsatz von Qualtrics

Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Angebote und Services laden wir Nutzer unserer Website ein, ihre Nutzererfahrung mit unserer Website zu bewerten. Dazu verwenden wir die Technologien von Qualtrics LLC (333 W. River Park Drive, Provo UT 84604, USA). Die Daten werden anonym erhoben. Die von Qualtrics gesetzten Cookies haben den Zweck, Nutzer innerhalb eines bestimmten Zeitraums von Mehrfachteilnahmen auszuschließen und haben eine Laufzeit von 6 Monaten. Wir haben mit Qualtrics vertragliche Vereinbarungen getroffen, kraft derer sich Qualtrics verpflichtet hat, das von der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung) geforderte Datenschutzniveau einzuhalten. Ihre Teilnahme ist freiwillig.

2.4 Facebook Fanpage

Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei der Nutzung unserer Facebook Fanpage und der Inanspruchnahme der darin enthaltenen Dienste und Funktionen erheben und wie wir diese zu welchen Zwecken verarbeiten, finden Sie hier.

2.5 Links to Social Media Providers / Social Plugins

Wir nutzen „social plugins“ der folgenden sozialen Netzwerke:

  • Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)
  • Google Plus (Betreiber: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
  • Youtube (betrieben von: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Im Interesse eines umfangreichen Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir technische Lösungen ein, so dass der Datentransfer über die social Plugins an den entsprechenden Betreiber des sozialen Netzwerks nur nach vorheriger Aktivierung des social Plugins durch sSe stattfindet. Social Plugins sind im Ausgangsstadium deaktiviert und stellen keine Verbindung mit Facebook oder den Betreibern anderer sozialer Netzwerke ohne Aktivierung her. Falls Sie eines dieser Plugins über den Button „Social Media aktivieren“ freischalten, stimmen Sie damit zu, dass Ihre in diesem Abschnitt beschriebenen personenbezogenen Daten an das soziale Netzwerk übertragen werden. In diesem Fall basiert die Übertragung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.Nach der Aktivierung stellen die social Plugins eine Verbindung zu dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Mit einem weiteren Klick können Sie eine Empfehlung innerhalb des sozialen Netzwerks senden. Sind Sie bei einem sozialen Netzwerk eingeloggt, wenn Sie unsere Website besuchen, wird gegebenenfalls kein weiterer Log-In-Dialog angezeigt. Die Einwilligung kann jederzeit durch Anklicken des Buttons "Social Media deaktivieren" widerrufen werden. Wenn Sie die standardmäßig deaktivierten Social Plugins aktivieren, wird eine Verbindung zu den Social Network Servern aufgebaut. Jedes Social Plugin überträgt dann Daten an das jeweilige Social Network. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenmenge, die das jeweilige soziale Netzwerk mit Hilfe des Social Plugins sammelt. Soweit uns bekannt ist, erhalten soziale Netzwerke Informationen darüber, welche unserer Websites Sie aktuell und früher besucht haben. Mit jedem aktivierten Social Plugin wird bei jedem Aufruf der jeweiligen Website ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung gesetzt. So kann das soziale Netzwerk ein Profil Ihres Nutzungsverhaltens erstellen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihnen ein solches Profil zugewiesen werden kann, auch wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt zum ersten Mal im sozialen Netzwerk anmelden.Wenn Sie beim Besuch unserer Webseiten bereits in ein soziales Netzwerk eingeloggt sind, kann der Betreiber dieses sozialen Netzwerks den Besuch Ihrem persönlichen Konto zuordnen, sobald Sie die sozialen Plugins aktivieren. Bei der Verwendung von Social-Plugin-Funktionen (z.B. "Like"-Button, Kommentar oder "Tweets") werden die Informationen dazu direkt von Ihrem Browser an das entsprechende Social Network übermittelt und dort gespeichert. Gleiches gilt für den Aufruf einer Website eines Social Media Betreibers durch Anklicken des entsprechenden Icon-Buttons.Wenn Sie nicht Mitglied eines sozialen Netzwerks sind, können die sozialen Netzwerke Ihre IP-Adresse und Informationen über den Browser und das Betriebssystem, das Sie verwenden, auch nach der Aktivierung der sozialen Plugins erhalten und speichern. Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Informationen über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks.Unsere Website enthält darüber hinaus einfache Links zu Facebook, Google Plus und Twitter. In diesem Fall erfolgt eine Datenübertragung zu den genannten Social Media Betreibern nur, wenn der entsprechende Icon-Button (z.B. das "f" von Facebook, das Vogelsymbol von Twitter, das "+1" Symbol von Google Plus) angeklickt wird. Wenn Sie auf eine solche Schaltfläche klicken, öffnet sich eine Seite des entsprechenden Social Media Betreibers in einem Popup-Fenster. Dort können Sie Informationen über unsere Produkte nach den Vorschriften des Social Media Betreibers veröffentlichen.

2.6 Nutzung von „MyMetro“

Als Inhaber einer METRO-Kundenkarte sind Sie berechtigt, unsere Online-Plattform „MyMetro“ zu nutzen, auf der Sie unter anderem eigenständig Ihre Kundendaten verwalten können. Wenn Sie sich für „MyMetro“ registrieren möchten, ist es erforderlich, dass Sie in dem entsprechenden Registrierungsformular die Kartennummer Ihrer METRO-Kundenkarte und Ihre Postleitzahl angeben. Zudem ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir Sie auf diesem Wege kontaktieren können. Nachdem Sie sich für „MyMetro“ registriert haben, können Sie Ihre im Rahmen der Kundenregistrierung angegebenen und von uns gespeicherten Kontaktdaten einsehen und verwalten. Zudem können Sie Einblick in Ihre Rechnungen und Gutschriften nehmen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken dient der Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen und beruht auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Sie haben zudem die Möglichkeit, über „MyMetro“ weitere Services in Anspruch zu nehmen, etwa e-Trainings, den „Profi-Tipp“ oder das Abonnieren unseres Newsletters (siehe hierzu oben unter a)). Wenn Sie Ihren „MyMetro“-Account löschen, betrifft dies ausschließlich Ihren „MyMetro“-Account. Sie bleiben daher weiterhin METRO-Kunde und können wie gewohnt in METRO-Märkten einkaufen.

2.7 Verwendung von Google reCaptcha

Für bestimmte auf unserer Website angebotene Anmelde- und Kontaktformulare verwenden wir Google reCaptcha von Google Inc. Google reCaptcha wird hauptsächlich genutzt, um zwischen Eingaben einer natürlichen Person und der missbräuchlichen Verwendung durch automatisierte Abfragen (sog. "Bots") zu unterscheiden. Hierbei sammelt und sendet Google reCaptcha folgende, nicht abschließend aufgelistete Daten an Google: IP-Adresse, alle von Google in den letzten 6 Monaten gesetzten Cookies, die Anzahl der Klicks oder Berührungen, je nach Gerät, die CSS-Informationen für die jeweilige Seite, das Datum, die Spracheinstellungen des verwendeten Browsers, installierte Plugins und alle Javascript-Objekte. Weitere Informationen zu Google reCaptcha und den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter:https://policies.google.com/privacy. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist AArt. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Es ist unser legitimes Interesse unsere Kundenformulare und unsere Website vor Angriffen zu schützen und zu überprüfen, ob diese Formulare von Kunden und nicht von Bots verwendet werden.

3 Empfänger personenbezogener Daten

Wir sind Teil des METRO-Konzerns. Zur Erreichung der unter Ziffer 2 genannten Zwecke setzen wir Dienstleister als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO ein, etwa als IT-Dienstleister, zum Druck der Kundenkarte und zum Versand von Post, E-Mails und SMS oder zur Kontaktaufnahme per Telefon. Dabei kann es sich sowohl um externe Dienstleister als auch um Unternehmen aus dem METRO-Konzern handeln, etwa um von verschiedenen Unternehmen des METRO-Konzerns genutzte Dienstleistungszentren (Shared-Services-Center). Diese Dienstleister können Ihren Sitz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes haben. Wir stellen durch vertragliche Vereinbarungen mit den Dienstleistern sicher, dass diese personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Vorgaben der DSGVO verarbeiten, auch wenn die Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes in Ländern stattfindet, in denen ein angemessenes Datenschutzniveau ansonsten nicht gewährleistet ist und für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht. Für weitere Informationen über das Vorhandensein eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission und über angemessene Garantien sowie um eine Kopie dieser Garantien zu erhalten, können Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutzbeauftragter@metro.de. kontaktieren. Darüber hinaus übermitteln wir Daten an Dritte nur, sofern dazu eine rechtliche Verpflichtung besteht. In diesem Fall beruht die Übermittlung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO.

4 Zwingende/freiwillige Datenbereitstellung und Speicherdauer

Die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten geschieht freiwillig. Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies keine Konsequenzen für Sie, außer dass Sie unsere Dienste nicht nutzen können. Dies gilt auch für „MyMetro“. Personenbezogene Daten, die Sie uns über unsere Website mitteilen, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck, zu dem sie verarbeitet wurden, erfüllt ist. Abweichende Aufbewahrungsfristen können sich auch aus einem berechtigten Interesse von METRO ergeben (z.B. zur Gewährleistung der Datensicherheit und zur Verhinderung von Missbrauch). Personenbezogene Daten, die wir aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden gesperrt. Die Speicherung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Behörden zum Zwecke der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO.

5 Ihre Rechte

Als Betroffener können Sie sich jederzeit mit einer formlosen Mitteilung unter den oben unter 1. c) genannten Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, um Ihre Rechte gemäß der DSGVO auszuüben. Diese Rechte sind die folgenden:

  • Das Recht, Auskunft über die Datenverarbeitung sowie eine Kopie der verarbeiteten Daten zu erhalten (Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO),
  • das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO),
  • das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, sowie, falls die personenbezogenen Daten veröffentlicht wurden, die Information an andere Verantwortliche über den Antrag auf Löschung (Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO),
  • das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO),
  • das Recht, die personenbezogenen Daten der betroffenen Person in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung dieser Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, um sie zu unterbinden (Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO),
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, um eine Datenverarbeitung, die auf Ihrer Einwilligung beruht, zu unterbinden. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf (Widerrufsrecht, Art. 7 DSGVO),
  • das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen die DSGVO verstößt (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO).

 

Status 02.12.2019