5 Ideen für Overnight Oats – die leckere und gesunde Frühstücksalternative aus Hafer!

5 Ideen für Overnight Oats – die leckere und gesunde Frühstücksalternative aus Hafer!

Müsli und Porridge sind Klassiker im Frühstücksgeschäft. Eine spannende Alternative sind die Overnight Oats – und als fertige Portion im Glas besonders in der aktuellen Gastronomie-Situation attraktiv und sicher. Wir haben Rezept- und Zubereitungsideen für den Hafer, der über Nacht einweicht!

Was sind Overnight Oats? Basisinfos

Overnight Oats – das ist, sagt ja schon der Name, Hafer, der über Nacht einweicht. Die Haferflocken werden somit nicht gekocht, sondern quellen über einen längeren Zeitraum kalt in Milch auf. Das hat zwei Vorteile: Das lange Einweichen bewirkt, dass die Menge der im Hafer enthaltenen Phytinsäure verringert wird – sie bindet die wertvollen Nährstoffe wie Eisen, Calcium, Magnesium oder Zink. Je weniger Phytin, desto mehr verfügbare Nährstoffe. Erhitzen wiederum bewirkt praktisch immer Vitaminverlust – das kalte Einweichen über einen längeren Zeitraum bewahrt die wertvollen Vitamine (B1, B2, B6, K und E). Und es macht Overnight Oats im Prinzip genauso weich und cremig wie seinen Verwandten, den Porridge. Beide Formen gelten als bekömmlicher als frische Haferflocken mit Milch.

1. Overnight Oats: Grundrezept

Das Overnight Oats Grundrezept bzw. die Grundformel ist 1:1 – auf 100 Gramm Haferflocken zum Beispiel kommen 100 ml Milch. Je nach Geschmack und Zutat kann das Verhältnis natürlich angepasst werden: Mehr Flüssigkeit macht die Overnight Oats cremiger, zu viel allerdings verwässert das Gemisch. Lieber im Nachhinein flüssiger machen!

Zubereitung: Flocken und Milch in ein großes Gefäß geben, etwas umrühren und anschließend in kleine Portionsgefäße abfüllen, die am nächsten Morgen zum Frühstück serviert werden können. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Vegane Overnight Oats mit Milchalternativen anbieten – wie Mandel-, Reis-, Soja- oder Hafermilch. So werden Veganer und Gäste mit Laktose-Unverträglichkeit angesprochen.

Mehr geschmackliche Vielfalt ins Spiel kommt, wenn die Overnight Oats mit Samen oder Gewürzen verfeinert werden.

2. Overnight Oats mit Samen, Nüssen, Gewürzen und Kakao verfeinern

Mehr geschmackliche Vielfalt ins Spiel kommt, wenn die Overnight Oats mit Samen oder Gewürzen verfeinert werden. Chia- und Leinsamen, Kleie, klein gehackte Mandeln oder Haselnüsse, Kokos-Raspel sowie diverse Gewürze von Vanille über Zimt bis zum Lebkuchengewürz in der kälteren Jahreszeit bieten sich an. Ebenso kann Kakao (Pulver oder Nibs) verwendet werden oder Schokoladenstücke. Die Zutaten werden am Vorabend einfach zusammen mit den Haferflocken und der Milch verrührt und in die Kleinportionen abgefüllt.

Wichtig: Bei Verwendung von von Nüssen, Mandeln und Co. einen Hinweis für Gäste mit Unverträglichkeiten aufbringen/aufstellen.

3. Overnight Oats mit Quark oder Joghurt cremig machen

Eine weitere Möglichkeit, Overnight Oats für die Gäste zu verfeinern, bilden Milchprodukte wie Quark oder Joghurt: Bei der Zubereitung werden sie zusammen mit den Haferflocken und der Milch einfach vermengt und umgerührt. Oder man schichtet Quark bzw. Joghurt vorsichtig im Portionsglas auf das Hafer-Flüssigkeits-Gemisch – das macht auch optisch etwas her. Vor allem dann, wenn fruchtige Toppings (siehe nächster Punkt) ins Spiel kommen.

Tipp: Auch hier können rein pflanzliche Alternativen wie Soja-Joghurt oder Quarkersatz auf Sojabasis verwendet werden.
 
Für Overnight Oats eignen sich alle Arten von Früchten

4. Overnight Oats mit Früchten toppen

Man kennt es vom Müsli: Früchte bringen Geschmack und eine natürliche Süße ins Spiel. Für Overnight Oats eignen sich alle Arten von Früchten – von Apfelstücken über Bananenscheiben bis zu Erd- oder Blaubeeren. Man kann sie schon am Vorabend auf das Gemisch bzw. auf den Quark oder Joghurt setzen – frischer sieht es aber aus, wenn es erst am Morgen vor dem Servieren bzw. Platzieren in der Vitrine gemacht wird.

Tipp: Fruchtscheiben, Stücke und Beeren auf dem Portionsglas stilvoll anrichten wie auf einem Cocktail – ein echter Hingucker!

5. Herzhafte Overnight Oats

Noch fast ein Geheimtipp sind Overnight Oats als gesundes Essen für den ganzen Tag. Ähnlich wie herzhafter Porridge lassen sich auch die über Nacht eingeweichten Haferflocken mit nichtsüßen Zutaten wie Erbsen, Tomaten, Mais, Pilzen, Frühlingszwiebeln oder Ei verfeinern – je nach Zutat schon abends oder am Morgen ergänzt. Das Hafer-Flüssigkeits-Gemisch lässt sich bereits beim Vermengen mit einer Prise Salz oder etwas Gemüsebrühe aufpeppen. Auch die Verwendung von Karotten- oder Tomatensaft als zusätzliche Flüssigkeit ist möglich. Kräuterquark als Bedeckung passt ebenfalls gut dazu. Und frische Kräuter, zum Schluss drüber gestreut, machen den innovativen, herzhaften Hafer-Snack rund.

Tipp: Ob herzhaft oder klassisch-süßlich: Auch für das to-go-Geschäft sind Overnight Oats ein spannendes Produkt. Und mit einem Mehrweg-Weckglas (gegen Pfand) schafft man einen Anreiz für Kunden, das leere Glas beim nächsten Mal gegen ein volles einzutauschen.

Übrigens: Im Kühlschrank gelagert, sind Overnight Oats mehrere Tage haltbar. Es lässt sich also auch gut vorproduzieren.

 

7 Tipps für Kuchen mit wenig Zucker: Früchte, Gemüse, Nüsse und alternative Süßung

Besonders zum Jahresbeginn achten viele Menschen auf ihre Ernährung. Und weil immer mehr gesundheitsbewusste Menschen sich für Kuchen mit wenig Zucker interessieren, gibt’s hier 6 Tipps für einen Genuss ohne Reue: 3 Kuchenarten mit wenig Zucker und 4 alternative Süßungsmittel.

Dessert Ernährung Nüsse Süßspeisen Tipps

Saftkuren verkaufen: So macht die Gastronomie mit dem Detox-Trend Umsatz

Besonders zum Jahresbeginn liegen Saftkuren aufgrund ihrer nachgesagten Entschlackungswirkung im Trend. Eine Erweiterung des Außer-Haus-Verkaufs ist somit für Gastronomen eine attraktive Möglichkeit. Wie Saftkuren funktionieren und wie daraus ein gutes Geschäft werden kann, erfahren Sie hier.

Ernährung Food Trends Gastronomie Obst

Müsliriegel selbst machen: Tipps für Café- und Restaurantbetriebe

Müsliriegel in verschiedenen Variationen sind der gesunde Snack-Klassiker. Warum es sich lohnt Müsliriegel selber zu machen und wie diese zubereitet werden erfahren Sie hier!

Dinkel Food Trends Frühstück Gastronomie Getreide Getreidesorten Mineralstoffe Nüsse Vitamine Weizen

Granola selber machen: die hippe Alternative zum Müsli!

In vielen Cafés, Restaurants und in Hotel-Frühstücksräumen hat Granola bereits seinen Einzug gehalten. Doch was unterscheidet Granola vom klassischen Müsli und wie stellt man es her? Das erfahren Sie hier.

Food Trends Frühstück Gastronomie Getreide Honig Rezepte

Der neue Kaffeetrend aus Korea: Dalgona Kaffee

Ein spannender, leckerer Kaffeetrend kommt jetzt aus Südkorea zu uns: Dalgona Kaffee. Was verbirgt sich hinter dem neuen Social-Media-Hype – und wie wird Dalgona Kaffee zubereitet? Hier gibt’s alle Infos!

How To Café Cappuccino Gastronomie Kaffee

Frühstücksmuffins süß und herzhaft – Umsatzbringer für die Gastronomie!

Muffins zum Frühstück? Aber ja! Egal ob süß oder herzhaft, Frühstücksmuffins sind eine tolle Ergänzung auf Ihrer Frühstücks-Speisekarte. Entdecken Sie hier kreative Ideen, mit denen Sie Ihre Gäste beeindrucken können.

Backwaren Brunch Café Frühstück Gastronomie

5 Möglichkeiten für die Kundenbindung in der Gastronomie

Kundenzufriedenheit schafft Kundenbindung, denn nur ein zufriedener Kunde kommt wieder. Wir haben 5 Tipps und Ideen für Sie, wie Sie Ihre Gäste dazu bringen können wiederzukommen.

Café Mitarbeiter Restaurant Service Tipps

5 Alternativen zum Frühstücksbuffet in Restaurant und Hotel

Der perfekte Start in den Tag beginnt für viele mit einem guten Frühstück, so wird der Morgen zum Highlight am Tag. Überzeugen Sie Ihre Gäste mit vielfältigen Frühstückstrends und entdecken Sie hier 5 Alternativen zum Frühstücksbuffet.

Backwaren Bowl Brot Frühstück Café Gastronomie Tipps

Die Allergenliste – ein Must-have in der Gastronomie: So klappt die korrekte Allergenkennzeichnung

Jeder gastronomische Betrieb muss seit 2014 seine Gerichte und Getränke mit Allergenhinweisen kennzeichnen. Dabei gibt es mehrere Vorgehensweisen.

glutenfrei Fisch Meeresfrüchte Allergene Allergenliste Erdnüsse Fisch Gluten Laktose Milch Nüsse Schalenfrüchte Soja Senf Lebensmittelverordnung

Switchel-Rezepte für die Gastronomie

Die neue Trend-Limo ist da! Erfahren Sie hier, wie Sie mit süß-saurer Switchel-Limonade Ihre Gäste begeistern können.

Cocktails Drinks Food Trends Obst Rezepte Trendgetränk Vitamine