METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Gemeinsam durchhalten!

Gemeinsam durchhalten

Liebe Partner und Freunde aus der Gastronomie,

noch einmal trifft die Krise euch besonders hart. Noch einmal müsst ihr euch von eurem gewohnten Alltag verabschieden und überlegen, wie ihr dennoch für eure Gäste da sein und euer Geschäft am Laufen halten könnt.

Wir sind uns ganz sicher: Ihr habt es schon einmal geschafft und ihr schafft es wieder. Und auch diesmal könnt ihr euch auf uns verlassen: Wir setzen alles daran, euch mit guten Ideen und wirksamen Hilfen zu unterstützen. Entdeckt unsere Experten-Tipps! Wir sind für euch da – gemeinsam halten wir durch.


Dieses Jahr haben viele Gastronomen erstmals Gerichte zum Mitnehmen oder einen Lieferservice angeboten – eine umsatzsteigernde Ergänzung zum üblichen Geschäft, die auch in der kühleren Jahreszeit beibehalten werden kann. 
So ungewöhnlich das Jahr verlaufen ist: Auf einige Traditionen ist auch 2020 Verlass. Für viele deiner Gäste gehört die Weihnachtsgans oder -ente dazu. Wir geben dir Tipps, wie sie auch für den Außer-Haus-Verkauf gelingt!

Steigern Sie das Außer-Haus-Geschäft und bieten Sie Ihren Gästen Eingemachtes zum Selbstgenießen oder Weiterverschenken. Zur perfekten Aufwertung Ihrer Küchenkreationen bietet METRO Ihnen die Möglichkeit, unter www.metro-go.de professionelle Etiketten für Gläser und Flaschen verschiedener Größen zu gestalten!
Mit kleinen Geschenken bleibst du in bester Erinnerung. Ideal sind eigene Kreationen aus deiner Küche – zum Beispiel Chutneys aus den verschiedensten Zutaten von süß bis würzig, konserviert in kleinen Einmachgläsern!

Kosten einsparen durch einfaches Herunterfahren des Betriebs

Sie wollen in der aktuell schwierigen Phase die Betriebskosten Ihres Betriebs herunterfahren? Mit Hilfe unserer Checkliste gelingt Ihnen das ganz einfach.


Weitere Tipps zur Wiederaufnahme eures Restaurantbetriebs sobald ihr wieder öffnen dürft

Mach es deinen Gästen draußen gemütlich, wenn es kälter wird, zum Beispiel in Pavillons oder mit Heizpilzen und Decken. Außerdem mit Speisen, die entweder kalt serviert werden oder länger warm bleiben, wie Eintöpfe, Risotto oder Schmorgerichte.
Schöpfe deine Kapazitäten voll aus, indem du frühe Reservierungen attraktiver machst; zum Beispiel mit Gratis-Drinks zu bestimmten Uhrzeiten. Halte auch servierfertige Speisen wie Pasta oder Schöpfgerichte vor,um speziell frühe Gäste schnell zu bedienen und Überschneidungen mit späteren Reservierungen zu vermeiden.

Weihnachtsfeiernin der Gastronomiewerden dieses Jahr weniger durch ein Angebot an tollen Gerichten attraktiv – entscheidend ist ein Top-Hygienekonzept. Außerdem sollten Gastronomen auch darauf vorbereitet sein, dass viele ihrer Gäste lieber zu Hause feiern wollen.Für beide Fälle geben wir dir im FolgendeneinigeTipps.