4 alkoholarme Cocktail-Klassiker mit viel Geschmack

Cocktails mit wenig Alkohol aber viel Geschmack: 4 Cocktail-Ideen!

Cocktails mit wenig Prozenten, aber viel Geschmack: das geht? Aber ja: „Low-ABV-Drinks“ kommen mit einer kleinen Menge alkoholhaltiger Zutaten aus und schmecken trotzdem aromatisch und balanciert. Sie sind mehr als nur ein Kompromiss zwischen klassisch-kräftigen und alkoholfreien Cocktails: 

Als eigene Kategorie sprechen sie viele Gäste an und eignen sich für viele Anlässe – vom leichten Aperitif über die Alternative zum Glas Wein zum Essen bis zur Erfrischung auf der Terrasse am Nachmittag. 

Hier sind unsere 4 Ideen:

1. Wermut & Tonic

Wermut ist eine sehr spannende Getränke-Kategorie für „Low-ABV-Drinks“: Wermut wird auf Weinbasis hergestellt, mit verschiedenen Kräutern aromatisiert und mit etwas zusätzlichem Alkohol auf eine Trinkstärke von ca. 15 bis 20 Prozent gebracht – perfekt, um mit einem alkoholfreien Filler zu einem geschmacksintensiven Drink mit wenig Alkoholgehalt kombiniert zu werden. 

Zum Beispiel ein einfacher „Wermut & Tonic“, der nur etwa halb so viel Alkohol hat wie ein „Gin & Tonic“.  Das Rezept:

4-5 cl trockener weißer Wermut

10 cl Tonic Water

Garnitur: z.B. Orangenscheibe oder Zitronenzeste

Glas: Longdrink- oder Highball-Glas

Zubereitung: Glas mit Eis füllen, Wermut und Tonic Water hinzugeben, leicht umrühren und mit Garnitur schmücken.

Tipp: Statt Wermut lässt sich auch Sherry verwenden.

2. Fizzes mit Likör

Fizzes sind erfrischende Cocktails mit Sodawasser, Zitronensaft und Zuckersirup. Der Klassiker wird mit Gin gemixt („Gin Fizz“), es gibt aber auch Versionen mit anderen Spirituosen wie Whisky oder weißem Rum. Die „Low-ABV“-Variante setzt hingegen auf Liköre: Sie haben nur ca. 15 bis 35 Prozent Alkoholgehalt und bringen praktischerweise auch den Zucker, mit dem sie versetzt sind, gleich mit. Das geschmackliche Spektrum der Liköre ist riesig, sodass sich unendlich viele Likör-Fizzes kreieren lassen. Hier das Basisrezept:

5 cl Likör (z.B. Veilchenlikör)
10 cl Soda Water
Saft einer halben Zitrone oder Limette
Garnitur: je nach Art des Likörs, z.B. Limettenzeste oder Blüte
Glas: Longdrink- oder Highball-Glas

Zubereitung: Glas mit Eis füllen, Likör und Soda Water hinzugeben, leicht umrühren und mit Garnitur schmücken.

Tipp: Mit Eiweiß bekommt der Drink eine schöne Schaumkrone. Dazu den Likör und den Zitronen- oder Limettensaft erst ohne und dann mit Eis shaken, mit einem Sieb ins Glas abseihen, mit Soda auffüllen und garnieren.  

Sogar klassische, kraftvolle Shortdrinks (ohne kohlensäurehaltigen Filler) lassen sich als Low-ABV-Version mixen

3. Americano

Der Americano ist der Vorgänger des heute bekannteren – und wesentlich stärkeren – Negroni. Dazu gibt es eine schöne und wahre Geschichte: An einem Tag im Jahr 1919 betrat der Graf Camillo Negroni seine Lieblingsbar in Florenz. Statt nach einem Americano aus Campari, Wermut und Sodawasser ist ihm dieses Mal nach etwas Stärkerem. Der Bartender greift kurzerhand zum Gin und lässt das Sodawasser weg. Geboren war der Negroni und im Umkehrschluss heißt das: Wer einen „Low-ABV“-Negroni möchte, nimmt Sodawasser statt Gin. Ganz einfach. Hier das Rezept: 

3 cl Campari
3 cl roter Wermut
3 cl Soda Water
Garnitur: Orangenzeste oder -scheibe
Glas: Tumbler

Eis ins Glas geben, alle Zutaten hinzufügen, vorsichtig umrühren und mit Garnitur schmücken.

Tipp 1: Wer besonders wenig Alkohol verwenden will, kann statt Campari auch eine Bitterlimonade wie Sanbittèr oder Crodino (rot) verwenden – sie enthält zudem Kohlensäure und macht den Drink noch prickelnder.

Tipp 2: Es gibt auch eine Variante des Drinks mit Sekt, den „Americano Sbagliato“ („gefälschter Americano“). Hier lässt sich sehr gut alkoholfreier Sekt einsetzen, um den Alkoholgehalt niedrig zu halten.

4. „Lowgroni

Sogar klassische, kraftvolle Shortdrinks (ohne kohlensäurehaltigen Filler) lassen sich als Low-ABV-Version mixen, indem man eine oder mehrere Spirituosen mit alkoholfreien Varianten tauscht. Es gibt nämlich mittlerweile für fast jede Kategorie – Gin, Whisky, Rum, Liköre/Bitter – Produkte ohne Prozente. So wird z.B. der bereits genannte Negroni zum „Lowgroni“, indem entweder der Gin, der Campari oder der Wermut durch eine alkoholfreie Variante ersetzt wird. Das Rezept:

3 cl Gin oder alkoholfreier Gin
3 cl Campari oder alkoholfreier Bitterapéritif
3 cl Wermut oder alkoholfreier Wermut
→ je nach Wahl eine oder zwei alkoholische Komponente(n) durch alkoholfreie ersetzen
Glas: Tumbler
Garnitur: Orangenzeste

Eis ins Glas geben, alle Zutaten hinzugeben, vorsichtig umrühren und mit Garnitur schmücken.

Tipp: Auch ein Manhattan mit alkoholfreiem Whisky oder alkoholfreiem Wermut lässt sich so mixen. Einfach mal ausprobieren! 

Fizzes sind erfrischende Cocktails mit Sodawasser, Zitronensaft und Zuckersirup

 

Weiterlesen: Wenn Sie sich auch für kräftige, alkoholfreie Cocktails interessieren, lesen Sie auch:

Cocktails ohne Alkohol: 4 Ideen für alkoholfreie Sommer-Drinks



Das pflanzenbasierte Hackfleisch: Beyond Mince

Kennen Sie Beyond Mine? Es ist eine fleischlose Alternative zu Hackfleisch. Wie Sie Ihre vegetarischen und veganen Gäste mit dem innovativen Produkt überzeugen können erfahren Sie hier.

How To Gastronomie Nachhaltigkeit ökologisch Rezepte

Granola selber machen: die hippe Alternative zum Müsli!

In vielen Cafés, Restaurants und in Hotel-Frühstücksräumen hat Granola bereits seinen Einzug gehalten. Doch was unterscheidet Granola vom klassischen Müsli und wie stellt man es her? Das erfahren Sie hier.

Food Trends Frühstück Gastronomie Getreide Honig Rezepte

Die Spirituose mit Trendpotential: Rum – vielfältig und bestens zu mixen

Die Zeiten in denen Rum nur mit Cola als Cuba Libre serviert wurde sind vorbei: Die facettenreiche Spirituose ist ein Pur-Genuss und perfekte Basis für Cocktails und Longdrinks. Ideal für viele gastronomische Konzepte und Anlässe.

Cocktails Gastronomie Spirituosen Restaurant Trendgetränk

Nicht nur pur ein Genuss: Whisk(e)y – perfekt für Cocktails und Longdrinks

Die geschmackliche Vielfalt von Whisky ist schier unendlich und bietet viele Möglichkeiten, Gäste immer wieder aufs Neue zu begeistern. Und das nicht nur pur: Auch „in the mix“ im Cocktail und Longdrink weiß der Whisky immer mehr Gäste zu überzeugen!

Gastronomie Restaurant Spirituosen Trendgetränk Cocktails

Bloody Mary & Co: 4 Ideen für herzhafte Cocktails

Es gibt fünf Geschmacksrichtungen – süß, sauer, salzig, bitter und umami. Letzteres steht für „herzhaft“: Fleischiges zum Beispiel, Pilzgerichte und alles, was mit Parmesankäse verfeinert wird. Aber Cocktails? Ja, auch Drinks können herzhaft schmecken! Hier sind unsere 4 Rezepte.

Cocktails Drinks Gastronomie Rezepte

5 Alternativen zum Plastik-Trinkhalm

Sie möchten in der Gastronomie nachhaltiger werden? Der Verzicht auf Plastiktrinkhalme ist ein guter Schritt zur Nachhaltigkeit - und kommt bei den Gästen gut an! Entdecken Sie hier 5 Alternativen zum Plastikhalm.

Dekoration Drinks ökologisch Tipps

Cocktails ohne Alkohol: 4 Ideen für alkoholfreie Sommer-Drinks

An Sommertagen sind frische Cocktails ein purer Genuss. Doch oft enthalten Sie sehr viel Alkohol. Daher haben wir für Sie 4 Rezepte für Cocktail-Klassiker, ganz ohne Prozente! Perfekt für Gäste, die auf Alkohol verzichten wollen.

Cocktails Drinks Gastronomie Trendgetränk Rezepte

Genuss mit Null Prozent

Immer mehr Menschen wollen weniger oder gar keinen Alkohol trinken und trotzdem mit Familie und Freunden schöne Sommernächte in Bars und Restaurants genießen. Alkoholfreie Cocktails stehen daher hoch im Kurs. So finden sie spielend leicht ihren Platz auf Ihrer Getränkekarte.

Aperitif Drinks Gin Spirituosen Trendgetränk

7 Tipps für den Cocktail-Lieferservice

Um während des Lockdowns trotz Schließung Umsatz zu machen, haben viele Bars einen Lieferservice eingerichtet. Das lohnt sich nicht nur in Krisenzeiten, sondern auch langfristig als Zusatzgeschäft! Hier sind unsere 7 Tipps für einen Cocktail-Lieferservice.

How To Cocktails Tipps

Pet Nat: der Trend-Schaumwein für neue Impulse!

Pétillant Naturel ist einer der Wein Trends 2020. Was den natürlich-prickelnden Wein so besonders macht erfahren Sie hier.

Drinks Trendgetränk Wein