Irish Coffee ist ein besonders beliebter heißer Cocktail.

Heiße Cocktails für die kalte Jahreszeit: 5 Glühwein-Alternativen

Es muss nicht immer Glühwein sein: Mit diesen 5 Winterdrinks wärmen und erfreuen Sie Ihre Gäste. Heiße Cocktails für den Stand auf dem Weihnachtsmarkt, für die winterliche Terrasse oder für die Bar.

1. Heißer Cocktail mit Whisky: Irish Coffee



Der Klassiker unter den „hot cocktails“ stammt – der Name sagt's ja schon – aus Irland und ist weltweit überall dort beliebt, wo es kühl und nass ist. Erfunden worden soll er sein, als in den 1940er-Jahren amerikanische Reisende auf dem irischen Flughafen Foynes gestrandet waren, ihnen servierte man einen Drink mit Kaffee, irischem Whisky und Sahne – geboren war der „Irish Coffee“!

Zutaten:
3-4 cl Irish Whisky (oder Scotch Whisky)
10 cl starker Kaffee, heiß
50 g Schlagsahne
1-2 TL weißer oder brauner Zucker
1 TL Vanillezucker

Zubereitung: Whiskey und Zucker in das Gästeglas (hitzefestes Glas mit Henkel oder Porzellantasse verwenden) geben und gut verrühren. Hat sich der Zucker aufgelöst, wird der Kaffee hinzugegeben. Sahne mit Vanillezucker leicht steif schlagen – zu fest sollte sie nicht werden. Anschließend mit einem Löffel auf dem Getränk platzieren.

2. Heißer Cocktail mit Rum: Hot Buttered Rum

Gewürze wie Zimt und Nelken verleihen heiße Cocktails eine leckere Note.

Ein heißer Drink mit Rum – da fällt einem zuerst der klassische, kantige Grog ein: Wasser, Zucker, Rum. Dieser Cocktail ist etwas filigraner und braucht auch etwas Vorbereitung: Denn die Gewürzbutter sollte im Idealfall, wie eine Kräuterbutter es eben tut, über Nacht ziehen. Die Belohnung für den Aufwand ist ein einzigartig cremig-würziges Erlebnis: „Hot Buttered Rum“!

Zutaten:

Gewürzbutter
100 g Butter
2-3 TL abgeriebene Orangenschale (Bioqualität)
3 TL Zimt
3 TL Puderzucker
2-3 Messerspitzen Muskatnuss
2-3 Messerspitzen Nelkenpulver
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Cocktail (pro Drink)
3 cl brauner oder dunkler Rum
20 cl Apfelsaft
1-2 TL Honig
1 Spritzer Limette
Dekoration: Zimtstange

Zubereitung:
Leicht angewärmte Butter mit sämtlichen Zutaten verrühren, glatt streichen und in die Kühlung stellen. Am besten über Nacht ziehen lassen.
Rum, Apfelsaft und Honig in einem Topf vorsichtig erhitzen (nicht kochen lassen). Limettenspritzer hinzugeben, 1-2 Minuten ziehen lassen. Hitzefestes Glas mit heißem Wasser vorwärmen, Wasser entfernen, Getränk hinein füllen und mit 1 TL Gewürzbutter toppen. Die Zimtstange kann der Gast zum Verrühren nutzen.

3. Heißer Cocktail mit Gin: Hot Negroni



100 Jahre alt wird der Negroni 2019: Im Jahr 1919 bestellte sich ein gewisser Conte Camillo Negroni im Florentiner Café Casoni einen Drink – seinerzeit trank Florenz gerne einen Mix aus Wermut, Campari und Soda. Dies soll Herrn Negroni nicht kraftvoll genug gewesen sein, weswegen der Bartender kurzerhand das Sodawasser gegen Gin tauschte. Geboren war der Cocktail, der nur aus Alkohol besteht, aber – das ist das Berüchtigte an ihm – gar nicht so schmeckt. Unser heißer Tipp im Jubiläumsjahr: ein „Hot Negroni“!

Zutaten:
2,5 cl Gin
2,5 cl Campari
2,5 cl süßer Wermut
roter Früchtetee (aus losem Tee, Bioqualität)
Garnitur: getrocknete Orange oder Orangenzeste

Zubereitung: Gin, Campari und Wermut in eine hitzefeste Glastasse geben und umrühren. Heißen Früchtetee in einem separaten Gefäß zubereiten, lange ziehen lassen und vorsichtig auf die Spirituosen aufgießen. Garnitur hinzugeben.

4. Heißer Cocktail mit Wodka: Hot Moscow Mule

Heiße Cocktails sind ideal für die kalte Jahreszeit.



Auch der trendige Moscow Mule mit Ginger Beer und Limettensaft hat ein heißes Pendant – den „Hot Moscow Mule“. Das Praktische an diesem heißen Getränk: Die Zubereitung ist fast so einfach wie die der kalten Version – und die Kupferbecher, in denen der Drink traditionell serviert wird, eignen sich auch für die heiße Alternative!

Zutaten:
4 cl Wodka
16 cl Ginger Beer
Garnitur: Zimtstange oder Limettenscheibe

Zubereitung:
Ginger Beer vorsichtig in einem Topf erwärmen. Zwischenzeitlich den Kupferbecher mit heißem Wasser vorwärmen (Vorsicht: Henkel sollte nicht zu heiß werden!). Wodka in den Becher geben, warmes/heißes Ginger Beer auffüllen und mit Garnitur schmücken.

5. Heißer Cocktail ohne Alkohol: Free Toddy



Hier kommt die alkoholfreie Alternative zum „hot cocktail“-Klassiker, dem „Hot Toddy“: Sie wird mit einem würzigen alkoholfreien Destillat – zum Beispiel Seedlip oder Siegfried Wonderleaf –, Honig, Zitronensaft und heißem Wasser zubereitet. Ganz einfach und lecker!

Zutaten:
5 cl alkoholfreies Destillat (z.B. Seedlip Spice 94 oder Siegfried Wonderleaf)
15 cl Zitronensaft
15 cl Honig
heißes Wasser
Garnitur: Zitronenscheibe

Zubereitung: Alkoholfreies Destillat, Zitronensaft und Honig in ein hitzefestes Glas geben und umrühren, bis der Honig sich aufgelöst hat. Heißes Wasser aufgießen, umrühren und mit einer Zitronenscheibe garnieren.






Das pflanzenbasierte Hackfleisch: Beyond Mince

Kennen Sie Beyond Mine? Es ist eine fleischlose Alternative zu Hackfleisch. Wie Sie Ihre vegetarischen und veganen Gäste mit dem innovativen Produkt überzeugen können erfahren Sie hier.

How To Gastronomie Nachhaltigkeit ökologisch Rezepte

Granola selber machen: die hippe Alternative zum Müsli!

In vielen Cafés, Restaurants und in Hotel-Frühstücksräumen hat Granola bereits seinen Einzug gehalten. Doch was unterscheidet Granola vom klassischen Müsli und wie stellt man es her? Das erfahren Sie hier.

Food Trends Frühstück Gastronomie Getreide Honig Rezepte

Die Spirituose mit Trendpotential: Rum – vielfältig und bestens zu mixen

Die Zeiten in denen Rum nur mit Cola als Cuba Libre serviert wurde sind vorbei: Die facettenreiche Spirituose ist ein Pur-Genuss und perfekte Basis für Cocktails und Longdrinks. Ideal für viele gastronomische Konzepte und Anlässe.

Cocktails Gastronomie Spirituosen Restaurant Trendgetränk

Nicht nur pur ein Genuss: Whisk(e)y – perfekt für Cocktails und Longdrinks

Die geschmackliche Vielfalt von Whisky ist schier unendlich und bietet viele Möglichkeiten, Gäste immer wieder aufs Neue zu begeistern. Und das nicht nur pur: Auch „in the mix“ im Cocktail und Longdrink weiß der Whisky immer mehr Gäste zu überzeugen!

Gastronomie Restaurant Spirituosen Trendgetränk Cocktails

Bloody Mary & Co: 4 Ideen für herzhafte Cocktails

Es gibt fünf Geschmacksrichtungen – süß, sauer, salzig, bitter und umami. Letzteres steht für „herzhaft“: Fleischiges zum Beispiel, Pilzgerichte und alles, was mit Parmesankäse verfeinert wird. Aber Cocktails? Ja, auch Drinks können herzhaft schmecken! Hier sind unsere 4 Rezepte.

Cocktails Drinks Gastronomie Rezepte

5 Alternativen zum Plastik-Trinkhalm

Sie möchten in der Gastronomie nachhaltiger werden? Der Verzicht auf Plastiktrinkhalme ist ein guter Schritt zur Nachhaltigkeit - und kommt bei den Gästen gut an! Entdecken Sie hier 5 Alternativen zum Plastikhalm.

Dekoration Drinks ökologisch Tipps

Cocktails ohne Alkohol: 4 Ideen für alkoholfreie Sommer-Drinks

An Sommertagen sind frische Cocktails ein purer Genuss. Doch oft enthalten Sie sehr viel Alkohol. Daher haben wir für Sie 4 Rezepte für Cocktail-Klassiker, ganz ohne Prozente! Perfekt für Gäste, die auf Alkohol verzichten wollen.

Cocktails Drinks Gastronomie Trendgetränk Rezepte

Cocktails mit wenig Alkohol aber viel Geschmack: 4 Cocktail-Ideen!

Die sogenannten "Low-ABV-Drinks", also Drinks mit wenig Alkohol, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Denn sie schmecken nicht nur aromatisch, sondern sind auch vielseitig einsetzbar. Wir haben hier 4 Rezepte für alkoholarme Cocktails für Sie zusammengefasst.

Cocktails Drinks Rezepte Spirituosen

Genuss mit Null Prozent

Immer mehr Menschen wollen weniger oder gar keinen Alkohol trinken und trotzdem mit Familie und Freunden schöne Sommernächte in Bars und Restaurants genießen. Alkoholfreie Cocktails stehen daher hoch im Kurs. So finden sie spielend leicht ihren Platz auf Ihrer Getränkekarte.

Aperitif Drinks Gin Spirituosen Trendgetränk

7 Tipps für den Cocktail-Lieferservice

Um während des Lockdowns trotz Schließung Umsatz zu machen, haben viele Bars einen Lieferservice eingerichtet. Das lohnt sich nicht nur in Krisenzeiten, sondern auch langfristig als Zusatzgeschäft! Hier sind unsere 7 Tipps für einen Cocktail-Lieferservice.

How To Cocktails Tipps