Vor der Gründung sollten sich angehende Gastronomen sicher sein, dass sie den Anforderungen gewachsen sind.

Der Gastro-Gründer-Check: Haben Sie das Zeug zum eigenen Chef?

Sie wollen Ihr eigenes Café oder Restaurant gründen? Doch bevor sie loslegen, sollten Sie sich folgende wichtige Fragen stellen:
-    Was ist Ihre Gründungsmotivation und warum funktioniert die Idee nur mit Ihnen?
-    Haben Sie bereits Erfahrungen in der Gastronomie gesammelt oder sind Sie „Quereinsteiger“, aber brennen für Ihre Leidenschaft?

Und vor allem: Was verändert sich in Ihrem Leben durch die Selbstständigkeit?

Sind Sie überhaupt ein Gastronomie Gründertyp?

Machen wir kurz den Test! Stellen Sie sich folgende 11 Fragen:

1.    Kennen Sie Ihre Stärken - und auch Ihre Schwächen?
2.    Können Sie sich täglich motivieren, über sich selbst hinauszuwachsen?
3.    Sind Sie immer in Bewegung, und nie müde, etwas Neues zu lernen?
4.    Wollen Sie mehr als acht Stunden täglich arbeiten, sieben Tage die Woche?
5.    Begegnen Sie Ihren Gästen und Mitarbeitern auch nach mehr als 10 Stunden mit einem Lächeln?
6.    Sind Sie bereit, Freizeit und Urlaub hintenanzustellen, und jederzeit mitzuarbeiten?
7.    Sind Sie durchsetzungsfähig, und können auch andere von sich und Ihrer Idee begeistern?
8.    Wollen Sie die volle finanzielle Verantwortung für sich und Ihre Mitarbeiter tragen?
9.    Können Sie Ihren Lebensstandard für längere Zeit herunterfahren?
10.    Ist Ihr Umfeld verständnisvoll und versteht, dass Sie den Großteil Ihrer Zeit im Restaurant sind?
11.    Sind Sie bereit alles zugeben, um sich diesen Traum zu erfüllen?

Sie können jede dieser Fragen mit einem Ja beantworten?
Glückwunsch! Die Gastronomie liegt Ihnen im Blut und Sie sind ein wahrer Gründertyp! Kommen Ihnen bei der Beantwortung leise Zweifel, dann wäre es vielleicht besser, noch mal darüber nachzudenken!

Sind Sie ein Gründertyp?

Wie sieht der Alltag eines Selbstständigen aus?

-    Sie sind meistens der Erste und auch der Letzte im Restaurant
-    Im Restaurant sind Sie für alles zuständig: Servicekraft, Koch, Küchenhilfe, Putzfrau, Einkäufer oder einfach der Müllträger - überall wo es gerade brennt, sind Sie gefragt.
-    Und dazwischen ständig im Kontakt mit dem Gast – Der von all dem nichts mitbekommen soll und für den Sie sich natürlich alle Zeit der Welt nehmen.
-    Wenn Sie dann irgendwann nach Hause kommen, fängt die eigentliche Arbeit erst an: Abrechnung, Personalplanung, Steuer, Emails und Erledigungen für Behörden. Hinzu kommen natürlich die Vorbereitungen für den kommenden Tag.
-    Ihre Freunde berichten von Hobbys? Sie berichten von der neuen Speisekarte, dem Gesundheitsamt und Bewertungen in Internetforen.
-    Irgendwann wächst und gedeiht Ihr Laden, Sie machen mehr Umsatz, gewinnen immer mehr an Verantwortung  - und damit steigt der Druck.
-    Ihre Mitarbeiter und Kollegen werden zum Privatleben - Denn ihre Probleme, Sorgen und Wünsche sind auch Ihre.
-    Je nach Lage Ihres Restaurants sind Sie nun auch nicht mehr nur noch im Hintergrund. Sie werden das Gesicht Ihrer Gastronomie, Ihre Gäste werden über Sie reden, urteilen und Sie bewerten. Halten Sie dem Stand?

Natürlich wird nicht alles genau so passieren, aber vieles wird Ihnen auf dem Weg zum erfolgreichen Laden wie ein Déjà-vu vorkommen.  Als Gründer und Selbstständiger sollten Sie sich eines angewöhnen: Kalkulieren und rechnen Sie stets mit dem Worst-Case-Szenario, dem schlechtest-möglichen Ergebnis. Wenn Sie mit dem schlechtesten über die Runden kommen, dann steht einem erfolgreichen Restaurant nichts im Weg.
Einen Plan B oder sogar Plan C sollten Sie trotzdem immer zur Hand haben.

Einen gastronomischen Betrieb zu gründen erfordert eine Menge Know-how.

Sind Sie immer noch bereit, diese große Verantwortung auf sich zu nehmen?
Gratulation, denn es wird sich lohnen!
Für das unbeschreibliche Gefühl, das entsteht, wenn Sie Ihren Gästen einen entspannten, leckeren und sinnreichen Abend geschenkt haben.
Für den Moment, wenn man komplett ausgebucht ist.
Wenn Sie Ihre Gäste für Ihre kulinarischen Künste feiern. Oder Sie merken, dass Sie und Ihr Restaurant Teil der Stadt geworden sind.
Wenn Ihr Team gerne zur Arbeit kommt und alle gemeinsam Spaß bei der Arbeit haben.
Und Sie schließlich abends bei der Abrechnung merken, dass sich der Tag auch finanziell gelohnt hat.

Neugierde geweckt? Hier ein kleiner Vorgeschmack, welche 10 Schritte auf dem Weg zur erfolgreichen Gründung auf Sie zukommen.

10 Schritte


O‘ zapft is! Das Oktoberfest als lukratives Zusatzgeschäft für die Gastronomie

Deftiges Essen, gutes Bier und viel Gaudi. Tipps, damit ihr Oktoberfest ein voller Erfolg wird.

How To Wareneinsatz Gastronomie

5 Tipps für Ihre Sommerdrinks 2019

Warme Tage und laue Sommernächte - fruchtig-frische Sommergetränke sind dann in Gastronomie gefragt. Wir zeigen Ihnen, wie sie eine sommerliche Brise auf Ihre Getränkekarte bringen.

Cocktails Exotisches Gastronomie Gin Rezepte Spirituosen Tipps Tequila Whisky Drinks

Restaurant-Finanzierung - so bekommen Sie das richtige Startkapital für Ihren eigenen Laden

Wenn das Konzept steht und der Businessplan geschrieben ist, wird es Zeit, sich intensiv um die Finanzierung des Gründungsprojekt zu kümmern. So können Sie sich optimal auf die Bankgespräche vorbereiten.

Businessplan Existenzgründung Finanzen Gastronomie Restaurant Selbstständigkeit

ROST: Der neue Rosé-Spritz

Nur Roséwein mit einem Spritzer Apfel. Keine weiteren Zutaten. Zu 100 Prozent steierisch.

Drinks Wein Selbstständigkeit Trendgetränk

Kolonne Null: entalkoholisierter Wein von Premium-Weingütern

Voller Genuss bei null Promille - Kolonne Null ist ein alkoholfreier Wein, der traditionell gekeltert und schonend entalkoholisiert ist.

Drinks Selbstständigkeit Sekt Trendgetränk Wein

NOVELTEA: erster Cold-Brew-Tee gemixt mit Alkohol

NOVELTEA revolutioniert den Markt alkoholischer Getränke durch Einführung eines unverwechselbaren Produktportfolios rund um das Konzept des Tees.

Drinks Selbstständigkeit Tee Trendgetränk Spirituosen

KOMEKO: Glutenfreies Mehl aus Reis

KOMEKO hat sich zum Ziel gesetzt, den Zugang zu einer genussvollen glutenfreien Ernährung zu verbessern. Unsere drei neuen Reismehlarten machen glutenfreies Backen leichter denn je, getreu unserem Motto: Genuss statt Verzicht.

Backwaren Food Trends Getreidesorten glutenfrei Selbstständigkeit

Healthy Hedonism: Das Beste für bewusste Gäste

„Healthy Hedonism“ ist der Name eines brandaktuellen Food-Trends. Dabei geht es darum, wie Menschen Lebensmittel konsumieren: Sie achten sehr auf bewusste Ernährung, möchten sich aber dennoch ab und zu etwas gönnen.

Cocktails Delikatesse Drinks Ernährung Fisch Fleisch Food Trends Gastronomie Gemüse glutenfrei Menü Nüsse Smoothies Superfood Tofu Trendgetränk

Französische Küche: Die köstliche Renaissance

Die Französiche Küche ist so interessant wie nie. Erfahren Sie in diesem Blogartikel was die Highlights und Besonderheiten der Französchen Küche sind.

Aperitif Delikatesse Fleisch Fisch Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Gemüse Kochen Restaurant

Homepage Gastronomie

Auch in der Gastronomie ist eine gute Website von großer Bedeutung. Dabei kommt es nicht nur auf das Design an, auch die Inhalte zählen.

How To CMS Design Tools Selbstständigkeit Restaurant