7 Ideen für den Verkauf von Weihnachtsgebäck außer Haus  ​

7 Ideen für den Verkauf von Weihnachtsgebäck außer Haus ​

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und damit die Zeit des Gebäcks. Das bietet Gastronomen die Möglichkeit, im Außer-Haus-Verkauf mit besonderen Kreationen und Ideen aufzutrumpfen. Hier sind unsere 7 Ideen.

1. Regionale Klassiker inszenieren

In jeder Region gibt es einen Weihnachtsgebäck-Klassiker. In Thüringen zum Beispiel das Schittchen, eine Variante des Dresdener Stollens. Oder das Berliner Brot, der „Hauptstadt-Lebkuchen“. Oder ostfriesische Hungerkuchen, auch Neujahrshörnchen genannt – dünne, knusprige Waffeln mit Anis. Wer ohnehin schon ein regionales Konzept anbietet, kann dieses auch beim Plätzchenverkauf und Co. fortführen und alte Klassiker – gegebenenfalls mit modernem Twist – aufs Blech bringen.

2. Angebot bündeln: Gebäck und Heißgetränk to go

Weihnachtsmarkt-Feeling zum Mitnehmen: Selbstgebackene Weihnachtsplätzchen und dazu ein ebenso leckeres, hausgemachtes Heißgetränk – welcher Passant kann da schon widerstehen? Die Zutaten könnten sogar aufeinander abgestimmt sein, zum Beispiel englische Ingwer-Plätzchen zur heißen Limonade mit Ingwer, Apfel und Zitrone. Oder selbstgemachtes schottisches Shortbread zum Hot Buttered Rum? Und vielleicht ist es sogar möglich, die Heißgetränke auch in Pfandgläsern wie auf Weihnachtsmarkt anzubieten – das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass eine zweite Bestellung erfolgt.

Wer schon ein regionales Konzept anbietet, kann dieses beim Plätzchenverkauf fortführen und alte Klassiker anbieten

3. Arrangements für Webshop und Takeaway schaffen

Bunte Keks- und Plätzchenmischungen mit verschiedenen Sorten, Lebkuchen, Printen und Spekulatius, edles Teegebäck oder gar Pralinen aus der hauseigenen Pâtisserie: Verführerische Arrangements, die online verkauft und geliefert werden oder im Voraus bestellt und abgeholt werden, werden für Weihnachten gerne gekauft – zum selbst Genießen oder auch als Geschenk für Dritte. Diese Gebäck-Arrangements können auch mit anderen Produkten kombiniert werden, zum Beispiel mit hausgemachten Teemischungen, Kaffee oder einer Flasche Dessertwein?

4. Backmischungen für zu Hause anbieten

In der Vorweihnachtszeit backen viele Familien daheim. Und auch das lässt sich nutzen, indem hochwertige Backmischungen, die im Restaurant oder Café zusammen gestellt wurden, zum Mitnehmen angeboten werden. Mehl, Zucker, Nüsse, Mandeln und Co. können dabei in der benötigten Menge in einem großen Glas (z.B. Einweck-Glas, -Saftflasche oder -Zylinderglas) übereinander geschichtet werden. Eine Schleife drum, das Rezept auf Papier dran gebunden – das sieht attraktiv aus und erhöht den Kaufanreiz. Ist das Rezept dann noch eine Original-Kreation aus dem Betrieb, so wird aus dem Massenprodukt Backmischung ein Produkt mit persönlichem Touch, bei dem Hobby-Bäcker gerne zugreifen.

5. Zero-Waste-Gebäck verkaufen

Kekse, Plätzchen und Co.: Backen mit Resten aus dem Lager – warum nicht? Ob Müsliflocken, Trockenfrüchte, Gewürze, Pasten oder Milch – vieles, das zurzeit weniger verbraucht wird, lässt sich verwenden, um daraus Leckereien fürs Außer-Haus-Geschäft zu backen. Aus altem Brot lässt sich, mit Milch eingeweicht, zum Beispiel ein leckerer Apfelkuchen backen. Keksreste, die bei der Plätzchen-Produktion an- bzw. abfallen, können zu einem Keksrestekuchen verarbeitet werden. So lässt sich ganz nebenbei auch die Marge anheben.

6. Weihnachts-Backtraditionen aus aller Welt nutzen

In den US-Südstaaten isst man zu Weihnachten die in Fett gebackenen Beignets mit oder ohne Füllung. In Peru gibt es zum Fest den Panéton, einen Hefekuchen. In Griechenland Kourabiedes mit Puderzucker (und Ouzo!) und in Finnland Joulutorttu mit Rosinen und kandierten Früchten. Aus diesem globalen Füllhorn besonderer Weihnachtstraditionen können Betriebe sich wunderbar bedienen und ihren Gästen ein ganz besonderes Backwerk zum Mitnehmen offerieren.

Plätzchentrend: Cookie Dough – weihnachtlicher Keksteig zum Essen

7. Trendy Christmas: Cookie Dough – weihnachtlicher Keksteig zum Essen

Ein Traum für jedes Kind: Während des Backens mit den Eltern Keks- oder Kuchenteig naschen. Erwachsene erinnern sich ihr ganzes Leben an dieses Vergnügen von früher. Daraus haben einige Gastronomien, zunächst in New York und mittlerweile auch hierzulande, ein eigenes Geschäftskonzept gemacht: „Cookie Dough“ zum Löffeln! Der rohe Keksteig wird speziell für den direkten Verzehr zubereitet – ohne rohes Ei und ohne Backpulver. Getoppt wird er mit allerlei Süßigkeiten: Streusel, Liebesperlen, diverse Saucen wie Schokolade oder Karamell. Und passend zur Saison lässt sich der „Cookie Dough“ z.B. mit Lebkuchenstückchen, Vanille und Zimt oder heißen Bratapfelscheiben garnieren!

Hype-Produkt Beyond Meat: Umsatzpotential für die Gastronomie?

Pflanzen-basierte Burger und Hot Dogs auf Ihrer Speisekarte? Erfahren Sie hier alles über die Trend-Produkte von Beyond Meat und wie Sie mit ihnen Ihren Umatz steigern können.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

Interview mit Götz Braake: Leadership & Teambuilding

Mit Götz Braake aus dem METRO Gastro-Beratungsteam sprachen wir über Möglichkeiten, wie sich die aktuelle Situation für Veränderungsprozesse im Team des Betriebs nutzen lässt.

How To Gastronomie Restaurant Tipps

5 Ideen für New Work, Teambuilding & Leadership

Die Branche der Gastronomie hat sich nach Monaten der erzwungenen Pause stark verändert. Elemente des New Work können Gastro-Unternehmen bei der Neuaufstellung helfen: 5 Ideen für den Wandel in „die neue Arbeitswelt Gastronomie"

Businessplan Dienstplan Effizienz Gastronomie Service Tipps

5 Tipps für das Reboarding zur Gastronomie-Wiedereröffnung

Die Wiedereröffnung der Gastronomie steht bevor. Für einen erfolgreichen Start haben wir für Sie 5 Tipps für das Reboarding für Ihr Serviceteam.

Gastronomie Hygiene Hygieneschulung Mitarbeiter Service

Biologisch, fair, nachhaltig und pflanzenbasiert: die 8 wichtigsten Lebensmittel-Siegel

Von bio über fair bis hin zu vegan - in der Gastronomie wird das Thema immer wichtiger. Welche Bedeutung steckt hinter verschiedenen Lebensmittel-Siegeln? Entdecken Sie jetzt die 8 wichtigsten Siegel.

bio Fisch Fleisch Gastronomie Gemüse vegan vegetarisch

3 leckere Fischsorten und Zubereitungsideen für die Gastronomie

Fisch ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch sehr vielfältig in der Zubereitung. Diese 3 leckeren Fischsorten lassen sich ganz besonders köstlich zubereiten: Ideen für die Gastronomie.

Fisch Food Trends Rezepte Ernährung Gastronomie

Vincent Töpsch, Café Blattgold, Kiel: „Wir sparen mit DISH Order im Monat mehrere hundert Euro ein“

Um das Außer-Haus-Geschäft der Restaurants anzukurbeln, hat METRO mit DISH die Lieferplattform DISH Order auf den Markt gebracht. Für nur 49 Euro erhalten die Betriebe eine an die Websseite angebundene Bestellseite. Vincent Töpsch vom Café Blattgold in Kiel berichtet über seine Erfahrungen mit dem Tool.

Blattgold Businessplan Gastronomie Restaurant Kosten

Corona-Trend Wohnmobil-Dinner: So empfangen Restaurants Gäste auch im Lockdown

Wetterfeste Schankvorgärten, umfunktionierte Gewächshäuser, dekorierte Pop-up-Zelte und viele weitere Ideen haben sich Gastronomen seit dem Corona-Beginn einfallen lassen, um Gäste weiterhin begrüßen zu können. Und auch jetzt, im zweiten Lockdown, gibt es eine Möglichkeit – mit dem Anbieten eines Wohnmobil-Dinners. Wir erklären, wie es funktioniert und was dabei zu beachten ist.

Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Restaurant Kochen

5 Ideen für die Inszenierung von Tee in der Gastronomie

Sie wollen Ihren Tee gekonnt in Szene setzen? Wir zeigen Ihnen wie es geht! Wie Sie Tee-Liebhabern nicht nur einen geschmacklichen, sondern auch einen optischen Genuss bescheren, erfahren Sie hier.

How To Drinks Gastronomie Tee Tipps

Alternative Ernährungsformen: Umsatzpotenzial für Gastronomie

Als Gastronom im Trend "alternative Ernährungsformen" den Überblick zu behalten, kann eine große Herausforderung sein. Doch wenn man die Speisekarte entsprechend gestaltet, kann man eine größere Zielgruppe erreichen und bei Gästen punkten. 4 Tipps und Thesen zu alternativen Ernährungsformen erfahren Sie hier.

Ernährung Gastronomie Lebensmittel Tipps vegan vegetarisch