Meeresfrüchte Garnelen gekocht

Meeresfrüchte: Krabben, Garnelen, Crevetten, Shrimps – was ist was?

Ein Gespräch mit Anna Stabiszewski, Einkäuferin Fisch

Ich habe ein inniges Verhältnis zum Thema Nordseekrabben, denn mit denen bin ich groß geworden. Meine Mutter puhlt in einem irren Tempo diese kleinen Leckereien. Sie hat auch genug Übung, schließlich hat ihre Familie nach dem Krieg mit Krabben puhlen ein Zubrot verdient. Wie ich Nordseekrabben am liebsten mag? Mit guter Butter und anständig viel Salz auf einem Graubrot.

Wenn es um die Unterschiede zu anderen Krabbenarten geht, bin ich verwirrt. Klar, es gibt Geschmacks- und Größenunterschiede, aber was ist was? Ich habe mich da mal schlau gemacht und unsere Einkäufern für Garnelen und Exoten Anna Stabiszewski gefragt. Wir sprachen über die Notwendigkeit, den Darm bei Garnelen zu entfernen und wie Anna ihr Meeresgetier am besten schmeckt.

Was sind Garnelen, Shrimps, Krabben, Crevetten, Prawns?

Was die Unterschiede sind? Krabben sind Garnelen. Der umgangssprachliche Ausdruck „Krabben“ bezeichnet meist die Nordsee-Krabben oder, biologisch richtiger, die Nordsee-Garnelen, d.h. Krabben und Garnelen werden im allgemeinen Sprachgebrauch unterschieden, sind aber dasselbe. Je nach Herkunftsland heißen Garnelen auch Shrimps, Prawns (Englisch), Cameron (Spanisch) oder Crevettes (Französisch).

Und was ist mit den Tieren mit Scheren, wie Scampi?

Tiere mit Scheren gehören grundsätzlich nicht zu der Familie der Garnelen, d.h. was oft in der Gastronomie als Scampi verkauft wird, sind in Wirklichkeit Garnelen. Der Kaisergranat Scampi, das ist ein Kaisergranat aus Mittelmeerländern, gehört zur Familie der Hummer.

Muss ich den Darm wirklich entfernen? Das ist eine sehr lästige Arbeit…

Ja! Gerade im Darm sind Erreger, die Krankheiten auslösen können, deshalb müssen Sie sich diese Arbeit machen. Der Geschmack entlohnt ja für die Mühen. Dafür mit einem scharfen Messer am Rücken aufschlitzen, meist klappt es in einem Rutsch. Dazu vorne den Darm greifen und diesen dann vorsichtig aus dem Tier ziehen.

Wie magst Du Garnelen am liebsten?

Ich möchte das Fleisch noch schmecken, deshalb mag ich sie am Liebsten in der Pfanne angebraten mit ein wenig Salz und Pfeffer und ein wenig Peperoni oder einen Hauch Knoblauch. Tomatensaucen, um ein Beispiel zu nennen, würden alles übertünchen. 

Und was ist Ihre Lieblingszubereitungsart, liebe Leser?