Heilbutt auf Platte mit Brokkoli

3 leckere Fischsorten und Zubereitungsideen für die Gastronomie

Fisch ist ein Dauerbrenner – gesund, geschmackvoll und überaus vielfältig. Die METRO bietet ihren Kunden eine große Frischfisch-Auswahl an. Wir stellen 3 leckere Fischsorten aus unserem Sortiment vor.  
 

1. Heilbutt: der Lieferant wertvoller Omega-3-Fettsäuren

Beim Heilbutt unterscheidet man zwischen dem Weißen und den Schwarzen Heilbutt. Beide Sorten bevorzugen kalte Gewässer und halten sich meist am Meeresboden in Tiefen von rund 1.500 Metern auf. Während der Weiße Heilbutt im Nordatlantik lebt, findet man den Schwarzen Heilbutt im Nordpazifik. Der Heilbutt gehört zur Familie der Schollen und zählt zu den größten Plattfischen der Welt. Ein ausgewachsener Fisch kann bis zu 400 Kilogramm schwer werden. Sein Markenzeichen: Beide Augen befinden sich auf der rechten Kopfseite.  
 
Das Fleisch des Heilbutts, besonders des Schwarzen Heilbutts, den es nur im Wildfang gibt, ist fettreich und enthält viele mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren. Besonders gut lässt sich Heilbutt in geräucherter Form zubereiten – zum Beispiel in einer winterlichen Rote-Beete-Suppe.   
 
Tipp: Frischer Heilbutt lässt sich auch sehr gut in einer Panade frittieren und mit hausgemachten Pommes und eigenen Dips servieren – oder auch als „homemade fish & chips“ zum Mitnehmen!  

Frittierter Heilbutt mit Pommes

2. Seehecht: der Fisch mit feinem weißem Fleisch 

Der Seehecht wird auch Hechtdorsch genannt und lebt vorwiegend im Atlantik, ist aber auch im Mittelmeer, der Nordsee und im südlichen Pazifik anzutreffen. Die schmalen, schlanken Fische mit spitzem Kopf können bis zu 1,30 Meter lang werden.  
 
Das Fleisch des silbergrau schimmernden Seehechts ist hellweiß, zart und hat feinen Meeresgeschmack. Es wird gerne verwendet, um Surimi (Krebsfleisch-Imitat) herzustellen, eignet sich aber auch wunderbar zum Braten. Seehecht lässt sich zum Beispiel mit frischem Gemüse der Saison und gebratenen oder gedämpften Kartoffeln zubereiten, passt ausgezeichnet zu Pasta mit Rahm- oder Tomatensauce und ist auch überbacken ein Genuss. Dazu passt ein Weißwein ausgezeichnet.  
 
Tipp: Ein trendiges Gericht ist eine Seehecht-Ceviche. Der Fisch wird dann nicht gebraten, sondern gart in Limettensaft. Dazu kommen u.a. rote Zwiebeln, Chilis, Koriander, Süßkartoffeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Lecker!

Seehecht auf Holzbrett mit Zitronen
 

3. Red Snapper: der vielseitig verwendbare Exot 

Der Red Snapper, auch Roter Schnapper oder Nördlicher Schnapper genannt, hat seinen Namen zum einen von seiner auffälligen rötlichen Färbung und zum anderen von seinem plötzlichen Zuschnappen, mit dem er seine Beute fängt. Er lebt vorwiegend im Golf von Mexiko, in Teilen der Karibik und entlang der Atlantik-Küste. Von den Speisekarten amerikanischer Restaurants ist er nicht wegzudenken. Bei uns in Deutschland darf allerdings nur sein Verwandter, der Malabar-Schnapper, verkauft werden, der u.a. im Persischen Golf und im Indischen Ozean vorkommt. Er wird hierzulande auch Red Snapper genannt.  
 
Der Red Snapper gilt als ausgezeichneter und beliebter Speisefisch und lässt sich in vielerlei Form zubereiten – gegrillt und gebraten, gedünstet oder auch in einer kräftigen Bouillabaisse serviert.   
 
Tipp: Ein einfaches und leckeres Gericht ist in der Folie gebackener und heiß in der Folie servierter Red Snapper mit Baby-Mais, Chilis, Schalotten, Sellerie, Tomaten und Knoblauch.  

Red Snapper mit Zitrone und Kräutern

Wo kommt die Ware her? PRO TRACE Fisch informiert 

Unser Tipp für den Fischeinkauf in der METRO: Mit dem Smartphone den Code am Produkt scannen und mehr über Herkunft, Verarbeitung und Transport bis zum Anlandehafen erfahren. Alle Infos hier!
 
Salzwasserfische bei METRO kaufen: Mehr zu unserem Fischsortiment hier.
 


Biologisch, fair, nachhaltig und pflanzenbasiert: die 8 wichtigsten Lebensmittel-Siegel

Von bio über fair bis hin zu vegan - in der Gastronomie wird das Thema immer wichtiger. Welche Bedeutung steckt hinter verschiedenen Lebensmittel-Siegeln? Entdecken Sie jetzt die 8 wichtigsten Siegel.

bio Fisch Fleisch Gastronomie Gemüse vegan vegetarisch

Vincent Töpsch, Café Blattgold, Kiel: „Wir sparen mit DISH Order im Monat mehrere hundert Euro ein“

Um das Außer-Haus-Geschäft der Restaurants anzukurbeln, hat METRO mit DISH die Lieferplattform DISH Order auf den Markt gebracht. Für nur 49 Euro erhalten die Betriebe eine an die Websseite angebundene Bestellseite. Vincent Töpsch vom Café Blattgold in Kiel berichtet über seine Erfahrungen mit dem Tool.

Blattgold Businessplan Gastronomie Restaurant Kosten

Corona-Trend Wohnmobil-Dinner: So empfangen Restaurants Gäste auch im Lockdown

Wetterfeste Schankvorgärten, umfunktionierte Gewächshäuser, dekorierte Pop-up-Zelte und viele weitere Ideen haben sich Gastronomen seit dem Corona-Beginn einfallen lassen, um Gäste weiterhin begrüßen zu können. Und auch jetzt, im zweiten Lockdown, gibt es eine Möglichkeit – mit dem Anbieten eines Wohnmobil-Dinners. Wir erklären, wie es funktioniert und was dabei zu beachten ist.

Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Restaurant Kochen

The New Normal – Neue Arbeitswelt Gastronomie

Im letzten Jahr haben viele Gastronomen bereits einige digitale Lösungen implementiert. Wie Digitalisierung in vielen Bereichen Abläufe schneller, besser, sicherer und effektiver gestalten kann, erfahren Sie hier.

How To Buchhaltung Dienstplan Effizienz Finanzen Gastronomie Planung Preiskalkulation Tipps

5 Ideen für die Inszenierung von Tee in der Gastronomie

Sie wollen Ihren Tee gekonnt in Szene setzen? Wir zeigen Ihnen wie es geht! Wie Sie Tee-Liebhabern nicht nur einen geschmacklichen, sondern auch einen optischen Genuss bescheren, erfahren Sie hier.

How To Drinks Gastronomie Tee Tipps

Veganer Fisch: die spannende pflanzliche Alternative für die Gastronomie

Veganer Fisch? Gibt's tatsächlich! Mittlerweile gibt es einige pflanzenbasierte "Fisch"-Produkte, die den Geschmack und die Konsistenz gut treffen. Wieso das Trend-Thema auch für Gastronomen interessant sein kann erfahren sie hier.

Ernährung vegan vegetarisch

Alternative Ernährungsformen: Umsatzpotenzial für Gastronomie

Als Gastronom im Trend "alternative Ernährungsformen" den Überblick zu behalten, kann eine große Herausforderung sein. Doch wenn man die Speisekarte entsprechend gestaltet, kann man eine größere Zielgruppe erreichen und bei Gästen punkten. 4 Tipps und Thesen zu alternativen Ernährungsformen erfahren Sie hier.

Ernährung Gastronomie Lebensmittel Tipps vegan vegetarisch

7 Tipps für Kuchen mit wenig Zucker: Früchte, Gemüse, Nüsse und alternative Süßung

Besonders zum Jahresbeginn achten viele Menschen auf ihre Ernährung. Und weil immer mehr gesundheitsbewusste Menschen sich für Kuchen mit wenig Zucker interessieren, gibt’s hier 6 Tipps für einen Genuss ohne Reue: 3 Kuchenarten mit wenig Zucker und 4 alternative Süßungsmittel.

Dessert Ernährung Nüsse Süßspeisen Tipps

Saftkuren verkaufen: So macht die Gastronomie mit dem Detox-Trend Umsatz

Besonders zum Jahresbeginn liegen Saftkuren aufgrund ihrer nachgesagten Entschlackungswirkung im Trend. Eine Erweiterung des Außer-Haus-Verkaufs ist somit für Gastronomen eine attraktive Möglichkeit. Wie Saftkuren funktionieren und wie daraus ein gutes Geschäft werden kann, erfahren Sie hier.

Ernährung Food Trends Gastronomie Obst