Restaurant eröffnen – Zwei junge, männliche Gastro Gründer stehen nebeneinander

Restaurant eröffnen in 10 Schritten – das sollten Sie beachten!

Wer kennt das nicht: Nach einem gelungen Abend im Restaurant oder in einem kleinen Ladenlokal kommt der Gedanke auf: „Ein eigenes Restaurant eröffnen, das wär‘s!“. Ideen gibt es viele, ein süßes Café, eine coole Bar mit Speisen oder ein stylishes Restaurant gründen. Alles klingt verlockend. Sie können sich Ihre Arbeitszeiten selbst wählen, Sie sagen was zu erledigen und tun ist und dazu kommt die Möglichkeit gutes Geld zu verdienen. Klingt zu schön um wahr zu sein, oder?


Aber wie schaut die Wirklichkeit aus? Reichen eine Idee und ein netter Laden aus, um eine erfolgreiche Gastronomie zu eröffnen? Nicht ganz … wer heute in der Gastronomie Fuß fassen will, muss gut vorbereitet sein. Neben der Organisation und dem Marketing eines Restaurants muss einiges noch davor beachtet werden, wie ein erfolgsversprechender Businessplan oder eine gewinneinbringende Kalkulation der Gastronomie. Damit Ihre Gastronomie nach dem Eröffnen kein Flop, sondern ein Erfolg wird, haben wir für Sie die wichtigsten 10 Schritten in einer Checkliste zusammengestellt.

Die 10 Schritte zum eigenen Restaurant

Sie möchte Ihr eigenes Restaurant gründen? Unsere Checkliste hilft Ihnen dabei!

Sprungmarken:

1.    Geschäftsidee & Konzept mit USP - Das Fundament, um eine Gastronomie zu eröffnen.
2.    Restaurant eröffnen mit Plan – Überzeugender Businessplan für Banken
3.    Passende Rechtsform für die Restauranteröffnung finden – Das sollten Sie wissen!
4.    Marktanalyse - Wettbewerb und Standort kennen, bereits vor der Restauranteröffnung
5.    Restaurant mit Namen und Marke eröffnen – Erschaffen Sie Ihr Aushängeschild
6.    Organisation im Vorfeld - Gastronomie mit dem richtigen Know-how eröffnen
7.    Speisekarte & Kalkulation in der Gastronomie – Was ist Ihr Essen wert?
8.    Personal finden brauch Zeit – Personalplanung vor der Restaurantgründung
9.    Organisation & digitale Administration - Hilfreiche Tools für und nach der Gastronomieeröffnung
10.    Marketing für das Restaurant – Gäste für das eigene Lokal gewinnen

1. Geschäftsidee & Konzept mit USP - Als Fundament, um eine Gastronomie zu eröffnen.

Ein eigenes Restaurant eröffnen – Ein herausforderndes Projekt, dessen Erfolg in der grundlegenden Geschäftsidee liegt. Eine Gastronomie zu eröffnen, die es vom Typ und Style her schon wie Sand am Meer gibt, ist kein Erfolgsgarant. Es kann eher das Gegenteil bewirken und wegen des Überangebots scheitern. Es wünscht sich ja wahrscheinlich auch keiner die hundertste Systemgastronomie für italienisches Essen. Deswegen brauchen Sie eine Geschäftsidee mit Konzept, um sich von den bereits bestehenden Wettbewerbern zu unterscheiden - ein Alleinstellungsmerkmal ist nötig. Egal ob Sie Burger oder ein modernes Lunch-Angebot anbieten, die wichtigste Frage lautet: Was macht Ihre Gastronomie so besonders? Wollen Sie Ihr Restaurant in einer Franchisekooperation eröffnen oder doch auf eigene Faust handeln? Wollen Sie als teurer Gourmet oder doch eher als das günstigere Pub von nebenan auftreten? Vertreiben Sie Ihre Produkte als Streetfood, im Restaurant oder gar nur eine online Plattform mit anschließender Lieferung nach Hause?  


2. Restaurant eröffnen mit Plan – Überzeugender Businessplan für Banken

Selbst wenn das grobe Konzept schon steht, ist die Planungsphase noch nicht abgeschlossen. Da das Eröffnen eines Restaurants in der Regel mit enormen Kosten einhergeht, führt an einer sicheren Finanzierung kein Weg vorbei. Zu Beginn bei der Gründung – wenn die Einrichtung und der Grundbestand an Lebensmitteln und Arbeitsutensilien für das Restaurant besorgt werden müssen – gilt es hohe Rechnungen zu begleichen, obwohl noch kein Einkommen vorhanden ist. Wer nicht über genügend finanzielle Mittel verfügt, um eine Gastronomie zu eröffnen, muss üblicherweise Banken um einen Kredit bitten. Da Banken jedoch nicht ohne Sicherheiten Geld zur Verfügung stellen, muss ein durchdachter Businessplan für Ihre Gastronomie konzipiert werden. Der Plan dient dazu, Banken von der eigenen Idee zu überzeugen, indem er klar und informativ das Konzept schildert und Angaben zur eigenen Person und das Vorgehen in den nächsten Jahren macht. Wie ein solcher Businessplan erstellt wird und welche Informationen er enthalten soll, ist im Beitrag zur Erstellung eines Businessplans für die Gastronomie nachzulesen. Dabei gibt es neben der Finanzierung über Eigenkapital oder Bankkredit auch noch das sogenannte Crowdfunding. Wir erklären Ihnen diese Form der Businessfinanzierung und geben Ihnen hilfreiche Tipps für das gefürchtete Bankgespräch, sodass, nachdem Sie Ihr Restaurant eröffnen, auch die anfallenden Kosten abgedeckt werden können.


Digitale Lösungen für Gastronomen

Kostenlose Gastro-Website, Online-Reservierungstool, uvm.

> Mehr zu Digitale Lösungen


3. Passende Rechtsform für die Restauranteröffnung finden – Das sollten Sie wissen!

Welche Rechtformen gibt es, um eine Gastronomie zu eröffnen? Welche Vor- und Nachteile bringen sie mit sich? Was muss alles beachtet werden, bei der Wahl der Rechtsform? Mit uns finden Sie die passende Rechtsform, um Ihr eigenes Restaurant zu eröffnen. Wir geben Ihnen einen Einblick über die wichtigsten Rechtsformen für Restaurantgründungen und helfen Ihnen bei der Planung, Ihres Pflichttermins bei Amt und Notar.

4. Marktanalyse - Wettbewerb und Standort kennen, bereits vor der Restauranteröffnung

Was macht Ihre Konkurrenz? Es gilt: Je besser Sie den Markt kennen, desto besser können Sie Ihre Chancen selbst einschätzen, um ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Eine kleine Wettbewerbsanalyse ist hilfreich und verschafft einen Überblick über den Markt und potentielle Lücken, die Chancen bieten. Auf die zündende Idee folgt das Konzept. Dafür müssen einige Dinge im Vorfeld bedacht werden. Die Art der zu gründenden Gastronomie entscheidet auch über die Produktauswahl. Wenn Sie ein kreativeres Restaurant eröffnen wollen, eignet sich deutsche Hausmannskost nicht wirklich. Nach der Ausrichtung des Betriebs richtet sich auch der Standort. Je nachdem, ob es eleganter oder urbaner sein soll, sind Stadtteile mit passendem Flair nötig. Wie analysiert man einen Markt und Standort? Wir verraten es Ihnen in unserem Beitrag über die richtige Standortwahl Ihres Restaurants mithilfe einer Konkurrenzanalyse.

10 Schritte-body-900x600

5. Restaurant mit Namen und Marke eröffnen – Erschaffen Sie Ihr Aushängeschild

Eine wichtige Frage: Wie soll Ihr Restaurant heißen? Ein besonderer, komplizierter oder doch ein leicht verständlicher Name? Vielleicht sogar Ihr eigener Name, um das Persönliche des Ladens zu unterstreichen? Der Name bzw. die Marke spielen eine große Bedeutung für das Marketing Ihres Restaurants, daher ist es besonders wichtig, Ihn vor Wettbewerbern zu schützen. Hier erfahren Sie, wie Sie den Namen Ihres Restaurants schützen können.

6. Organisation im Vorfeld - Gastronomie mit dem richtigen Know-how eröffnen

Angehende Gastronomen, die nicht aus der Branche stammen und auch keine anderweitigen kaufmännischen Erfahrungen haben, sollten nicht blauäugig auf das Abenteuer ein Restaurant zu eröffnen einlassen. Um sich im Business behaupten zu können, sind zumindest Grundkenntnisse Voraussetzung. Um bestmöglich vorbereitet zu sein, bieten sich Schulungen und Kurse zum Thema an. Einige Hygieneschulungen sind ohnehin vorgeschrieben – dazu gibt es in den Beiträgen zu Hygieneschulungen und Hygienevorschriften mehr. Auch über die Verordnung zur Lebensmittelhygiene und die Reinigung nach den HACCP-Standards sollte sich bereits vor der Restauranteröffnung informiert werden. Aber auch einige freiwillige Kurse über die Grundlagen der Gastronomie vor dem Eröffnen sind wichtig, um am Ende nicht Zeit und Geld wegen etwaiger Wissenslücken zu verschwenden.

Restaurant eröffnen – zwei sauber eingedeckte Tische in einem Restaurant

 

7. Speisekarte & Kalkulation in der Gastronomie – Was ist Ihr Essen wert?

Fakt ist: Ohne Speisekarte können Sie kein Restaurant eröffnen. Auch hier gibt eines zu beachten, weshalb Sie keine Gastronomie eröffnen sollten ohne auch diesen Punkt unserer Checkliste durchdacht zu haben. Welche Getränke und Gerichte möchten Sie anbieten? Passen sie zum Konzept? Und wie teuer sollen die einzelnen Positionen sein? Was verlangt die Konkurrenz?
Preise nach dem eigenen Bauchgefühl festlegen? Niemals! Wichtig ist die richtige Kalkulation! Wir zeigen Ihnen wie eine richtige Kalkulation in der Gastronomie geht und was Sie noch zu beachten haben.

 

Kalkulation in der Gastronomie - Speisen auf dem Tisch, in einem Restaurant

 

8. Personal finden brauch Zeit – Personalplanung vor der Restaurantgründung

Da die wenigsten Restaurants im Alleingang am Laufen gehalten werden können, ist auch die richtige Personalplanung das A und O. Insbesondere in der Gastronomie ist es sehr schwer Personal zu finden. Die Suche nach den geeigneten Mitarbeitern sollte nicht erst eine Woche bevor das Restaurant eröffnet wird stattfinden. Am besten ist, ausreichend Zeit einzuplanen, genügend Bewerbungsgespräche zu führen und auch etwas genauer zu schauen, ob es passt oder nicht. Probearbeiten sind vor der Eröffnung ja nicht möglich. Sobald das Team steht und die Eröffnung des Restaurants in unmittelbare Nähe rückt, sind auch einige Tage zum Vertraut machen mit dem Lokal und den Maschinen sinnvoll – eine Generalprobe sozusagen. Ein Testlauf, am besten nur mit geladenen Gästen, kann mögliche Fehler aufzeigen. Wir geben Ihnen Tipps zu dem Thema Personalplanung: Wie Sie Personal finden - und es auch langfristig binden. Denn manchmal müssen es außergewöhnliche Aktionen sein, um von potenziellem Personal wahrgenommen zu werden. Beispielsweise können Sie Ihr Personal auch auf Plattformen finden und auf sich aufmerksam machen.

Restaurant eröffnen – Personal schneidet Gemüse in der Restaurantküche

 

9. Organisation & digitale Administration – Hilfreiche Tools für die Gastronomieeröffnung

Nachdem Sie das Restaurant eröffnet haben, hört die Organisation Ihres Lokals selbstverständlich nicht auf: Kochen und Service machen bei einer Gastronomie nur einen Teil der Arbeit aus – Organisieren der Reservierungen, Steuerung der Einkäufe, Prüfung der Warenbestände, die Abrechnung und weitere Kalkulationen in der Gastronomie sind zeitfressende Faktoren. Wie können Sie da den Überblick behalten? Wir helfen Ihnen dabei, mit den Tools zur digitalen Organisation und Administration von METRO.

10 Schritte-body-1-900x600

10. Marketing für das Restaurant – Gäste für das eigene Lokal gewinnen

Die Gastronomiebranche gilt zu Recht nicht als Selbstläufer. Die Gäste werden den Neuwirten ohne entsprechendem Marketing vermutlich nicht in Scharen ins Restaurant rennen. Außer sie wissen, dass das neue Restaurant existiert – und genau deswegen ist gutes Marketing so wichtig. Noch bevor sich die Pforten des Lokals das erste Mal öffnen, sollte ein Plan mit Marketingmaßnahmen stehen. Wie macht ein neu eröffnetes Restaurant auf sich aufmerksam – und was sind die geeigneten Kanäle? Radiowerbung, Zeitungsannoncen oder ganz klassisch Flyer oder Presseartikel? – Diese Fragen müssen zuvor geklärt werden, bevor es kreativ werden darf. Das Personal bei der Ideenfindung miteinzubeziehen, ist sehr sinnvoll, da so mehr Perspektiven einfließen. So steht dem Erfolg zumindest organisatorisch nichts mehr im Weg.


METRO Newsletter abonnieren

Tolle Angebote und Aktionen finden Sie in unserem Newsletter

Newsletter abonnieren



5 Tipps für ein genussvolles Digital-Event

Dezentrale Weihnachtsfeier im Home Office oder langes Kickoff-Meeting zum Jahresbeginn, Online-Incentive fürs Teambuilding oder Vertriebstagung – viele Anlässe, die sonst in kleinen oder großen Gruppen vor Ort stattfinden, benötigen zurzeit eine digitale Alternative. Ein ganz wichtiger Bestandteil dabei ist und bleibt aber anlog: das Essen! Wie lassen sich Speisen und Getränke perfekt ins Online-Event integrieren? Hier sind unsere Ideen.

Dezember Drinks Gastronomie Mitarbeiter Weihnachtszeit

4 Lösungen gegen Plastikmüll im Außer-Haus-Verkauf

Der Außer-Haus Verkauf ist für viele Restaurants ein wichtiges Zusatzgeschäft - seit Corona mehr denn je.Doch dabei entsteht viel Plastikmüll. Unsere 4 Lösungen gegen Takeaway-Müll im Außer-Haus-Verkauf erfahren Sie hier.

Gastronomie Tipps

Restaurantschließung wegen Corona verhindern – aber wie? 7 Tipps und Hilfen

Viele Gastronomen haben aufgrund der Corona-Krise mit wirtschaftlichen Problemen und Engpässen zu kämpfen. Vielleicht steht bereits die Schließung des eigenen Restaurants zur Debatte. Wir haben hier 7 Tipps und Hilfestellungen für Sie, um diesem Szenario entgegenzuwirken.

How To Finanzen Gastronomie Tipps Restaurant

Zweiter Corona-Lockdown: 5 Dinge, die Gastronomen jetzt tun können

Erneut ist im ganzen Land die gesamte Gastronomie wegen Corona geschlossen worden. Nun gilt es umso mehr, den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Was können Gastronomen jetzt tun? Wie können sie die Zeit der Schließung nutzen? Unsere 5 Tipps.

Gastronomie Tipps

Der neue Kaffeetrend aus Korea: Dalgona Kaffee

Ein spannender, leckerer Kaffeetrend kommt jetzt aus Südkorea zu uns: Dalgona Kaffee. Was verbirgt sich hinter dem neuen Social-Media-Hype – und wie wird Dalgona Kaffee zubereitet? Hier gibt’s alle Infos!

How To Café Cappuccino Gastronomie Kaffee

Das pflanzenbasierte Hackfleisch: Beyond Mince

Kennen Sie Beyond Mine? Es ist eine fleischlose Alternative zu Hackfleisch. Wie Sie Ihre vegetarischen und veganen Gäste mit dem innovativen Produkt überzeugen können erfahren Sie hier.

How To Gastronomie Nachhaltigkeit ökologisch Rezepte

Granola selber machen: die hippe Alternative zum Müsli!

In vielen Cafés, Restaurants und in Hotel-Frühstücksräumen hat Granola bereits seinen Einzug gehalten. Doch was unterscheidet Granola vom klassischen Müsli und wie stellt man es her? Das erfahren Sie hier.

Food Trends Frühstück Gastronomie Getreide Honig Rezepte

Die Spirituose mit Trendpotential: Rum – vielfältig und bestens zu mixen

Die Zeiten in denen Rum nur mit Cola als Cuba Libre serviert wurde sind vorbei: Die facettenreiche Spirituose ist ein Pur-Genuss und perfekte Basis für Cocktails und Longdrinks. Ideal für viele gastronomische Konzepte und Anlässe.

Cocktails Gastronomie Spirituosen Restaurant Trendgetränk

Nicht nur pur ein Genuss: Whisk(e)y – perfekt für Cocktails und Longdrinks

Die geschmackliche Vielfalt von Whisky ist schier unendlich und bietet viele Möglichkeiten, Gäste immer wieder aufs Neue zu begeistern. Und das nicht nur pur: Auch „in the mix“ im Cocktail und Longdrink weiß der Whisky immer mehr Gäste zu überzeugen!

Gastronomie Restaurant Spirituosen Trendgetränk Cocktails