Suppen und Eintöpfe - Klassiker neu aufgelegt

Suppen und Eintöpfe: Umsatzpotential für die Gastronomie nicht nur in der kalten Jahreszeit

In Zeiten, in denen Themen wie Regionalität und Saisonalität wieder hoch im Kurs stehen, schmecken Suppen und Eintöpfe vielen Menschen nicht nur zu Hause, sondern auch im Restaurant. Und das zu jeder Jahreszeit. 

Denn die Vielfalt, die Suppen und Eintöpfe zu bieten haben, ist groß: Von der kräftigen Hühnersuppe über die cremige Käse-Lauch-Suppe bis zur leichten veganen Gemüsesuppe, vom traditionellen Eintopf mit Wintergemüse wie Rote Bete und Kohlrabi über den würzigen südamerikanischen Eintopf mit schwarzen oder weißen Bohnen bis hin zur asiatischen Suppe mit Kokosmilch und Zitronengras – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Bei Suppen unterscheidet man zwischen klaren und gebundenen Rezepturen.

 

Keine Suppe ist wie die andere

Fachkreise unterscheiden zwischen der klaren und der gebundenen Suppe – oder französisch: consommés und potages liés. Die klare Suppe besteht hauptsächlich aus Brühen. Rinderbrühe wird auch als Bouillon bezeichnet, Brühe aus Geflügel, Wild und Fisch als Fond. In die Brühen werden häufig Einlagen wie Spätzle, Graupen, Grieß, Gemüse oder auch Croûtons gegeben. Eine gebundene ist im Vergleich zur klaren Suppe etwas dicker in der Konsistenz. Auch dort dient häufig Brühe als Basis, allerdings wird diese mit Bindemitteln angedickt. Dazu werden meist Kartoffeln, Brot oder allgemein mehliges Gemüse genutzt. Innerhalb der gebundenen Suppen wird zwischen Püree-, Rahm- und Veloutésuppen unterschieden.

Eintöpfe wiederum sind eigentlich eine Unterkategorie der Suppen. Im Restaurant allerdings stehen sie, während Suppen meist Vorspeisen sind, oftmals als Hauptgericht auf der Karte – da sie dicker sind und häufig viele Einlagen haben, wirken sie sättigender und werden somit als Hauptspeise wahrgenommen.

Suppen und Eintöpfe können als Haupt- oder Vorspeisen serviert werden.

Für jede Saison und Jahreszeit die richtigen Rezepte  

Zwar ist die kalte Jahreszeit die Hauptsaison von Suppen und Eintöpfen. Doch sie passen perfekt in jede Saison. Im Frühjahr und Sommer sind vor allem leichte Suppen mit frischem Gemüse beliebt. Häufig finden sich dann auch die italienische Minestrone oder auch eine Tomatensuppe im Vorspeisenteil der Speisekarte. Wird es richtig heiß, erfrischen kalte Suppen wie die klassische spanische Gazpacho oder eine Gurken-Avocado-Suppe. Werden die Schatten wieder länger, darf es gerne deftiger sein: Kürbissuppe, Gulaschsuppe, Champignoncremesuppe, Kartoffelsuppe mit oder ohne Fleisch sowie Suppen und Eintöpfe mit Linsen sind Klassiker dieser Zeit. Und wenn es noch kälter wird, kommen herzhafte Klassiker wie ein Grünkohleintopf, Möhreneintopf oder Suppen mit Weißkohl oder Bohnen auf den Tisch bzw. in die Schüssel. Kurz: Es lassen sich 12 Monate im Jahr leckere Suppen- und Eintopf-Rezepte für die Gäste kreieren.

 

Suppen und Eintöpfe sind auch fürs Außer-Haus-Geschäft spannend 

Auch im Bereich der Speisen zum Mitnehmen und Liefernlassen können Suppen und Eintöpfe spannend sein. In der richtigen Verpackung, die Wärme gut speichert, erwärmen und schmecken sie auch „to go“ oder geliefert ausgezeichnet. Und zusätzlich bietet sich mit fertigen, kalten Suppen und Eintöpfen im Glas, die zu Hause nur noch erhitzt werden müssen, Potential für Umsätze im Außer-Haus-Geschäft. Eventuell sogar in Form eines „meal preps“ mit vorbereiteten Suppen und Eintöpfen in größeren Mengen, die Berufstätige und Familien entlasten.

Suppen sind besonders in der kalten Jahreszeit beliebt.



Hype-Produkt Beyond Meat: Umsatzpotential für die Gastronomie?

Pflanzen-basierte Burger und Hot Dogs auf Ihrer Speisekarte? Erfahren Sie hier alles über die Trend-Produkte von Beyond Meat und wie Sie mit ihnen Ihren Umatz steigern können.

Food Trends Gastronomie ökologisch vegan vegetarisch

Sprossen: So nährstoffreich sind die keimenden Energiebündel 

Sprouting nennt sich der neue Trend hin zu Sprossen und Keimlingen. Durch ihren hohen Nährstoffgehalt bilden die Miniaturpflanzen eine willkommene Nahrungsergänzung.

Aromen Delikatesse Gemüse Mineralstoffe

Nicecream aus überreifen Bananen: Verführerisch lecker, gesund und perfekt gegen Lebensmittelverschwendung!

Cremige "Nicecream", also Speiseeis aus überreifen Bananen, schmeckt lecker und verringert sogar den Lebensmittel-Abfall. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.

Dessert Eis Food Trends Komplettverarbeitung

7 Ideen für vegane Desserts in Restaurant, Café und Co.

Wir haben 7 Ideen für vegane Desserts für Sie zusammengestellt, damit auch Ihre veganen Gäste den vollen Genuss von Desserts erleben.

Dessert vegan Rezepte Food Trends Tipps

Biologisch, fair, nachhaltig und pflanzenbasiert: die 8 wichtigsten Lebensmittel-Siegel

Von bio über fair bis hin zu vegan - in der Gastronomie wird das Thema immer wichtiger. Welche Bedeutung steckt hinter verschiedenen Lebensmittel-Siegeln? Entdecken Sie jetzt die 8 wichtigsten Siegel.

bio Fisch Fleisch Gastronomie Gemüse vegan vegetarisch

3 leckere Fischsorten und Zubereitungsideen für die Gastronomie

Fisch ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch sehr vielfältig in der Zubereitung. Diese 3 leckeren Fischsorten lassen sich ganz besonders köstlich zubereiten: Ideen für die Gastronomie.

Fisch Food Trends Rezepte Ernährung Gastronomie

Corona-Trend Wohnmobil-Dinner: So empfangen Restaurants Gäste auch im Lockdown

Wetterfeste Schankvorgärten, umfunktionierte Gewächshäuser, dekorierte Pop-up-Zelte und viele weitere Ideen haben sich Gastronomen seit dem Corona-Beginn einfallen lassen, um Gäste weiterhin begrüßen zu können. Und auch jetzt, im zweiten Lockdown, gibt es eine Möglichkeit – mit dem Anbieten eines Wohnmobil-Dinners. Wir erklären, wie es funktioniert und was dabei zu beachten ist.

Food Trends Gastrokonzepte Gastronomie Restaurant Kochen

Saftkuren verkaufen: So macht die Gastronomie mit dem Detox-Trend Umsatz

Besonders zum Jahresbeginn liegen Saftkuren aufgrund ihrer nachgesagten Entschlackungswirkung im Trend. Eine Erweiterung des Außer-Haus-Verkaufs ist somit für Gastronomen eine attraktive Möglichkeit. Wie Saftkuren funktionieren und wie daraus ein gutes Geschäft werden kann, erfahren Sie hier.

Ernährung Food Trends Gastronomie Obst

4 Ideen für gesundes Essen außer Haus zum Jahresbeginn

Viele Restaurants setzen insbesondere zum Jahresbeginn aufgrund der erhöhten Nachfrage auf Healthy-Food-Konzepte. Wie Gastronomien diese für das Außer-Haus-Geschäft umsetzen können, erfahren Sie hier: 4 Ideen für gesundes Essen außer Haus.

Eintöpfe Food Trends Gemüse Lunchbox Tipps

Müsliriegel selbst machen: Tipps für Café- und Restaurantbetriebe

Müsliriegel in verschiedenen Variationen sind der gesunde Snack-Klassiker. Warum es sich lohnt Müsliriegel selber zu machen und wie diese zubereitet werden erfahren Sie hier!

Dinkel Food Trends Frühstück Gastronomie Getreide Getreidesorten Mineralstoffe Nüsse Vitamine Weizen