METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Bollinger Champagner kaufen

Der charakteristische Bollinger-Stil zeigt sich in den eleganten und körperreichen Schaumweinen, die das familiengeführte Champagnerhaus präsentiert. Die Grande Année Rosé ist eine besonders prestigeträchtige Sorte der feinperligen Köstlichkeiten von Bollinger, wie auch Bollinger R.D. oder Special Cuvée.


Mehr Informationen

  • Bollinger-Stil

    Die Champagner von Bollinger zeichnen sich durch einen eleganten Stil voller Harmonie und Körper aus. Die Reifung der Trauben Pinot Noir und Meunier, sowie Chardonnay, die aus den besten Grand Cru und Premier Cru Lagen stammen, erfolgt teilweise im Eichenfass und teilweise im Stahltank. Dank einer ungewöhnlich langen Reifezeit von mindestens 3 Jahren können sich die Aromen im Champagner optimal entfalten. Der so entstandene körperreiche und harmonisch-elegante Bollinger-Stil wird besonders im Champagner Special Cuvée Brut deutlich.

  • Assemblage-Stile

    Die Champagner von Bollinger bestehen aus unterschiedlichen Mischverhältnissen der Grundweine. Die jeweilige Assemblage bestimmt maßgeblich den Charakter der unterschiedlichen Champagner-Sorten. Die Special Cuvée Brut besteht aus allen drei Champagner-Rebsorten, La Grande Année wiederum nur aus Pinot Noir und Chardonnay, ebenso der Champagne Bollinger R.D. Zusammen mit dem jeweiligen prozentualen Mischverhältnis und der spezifischen Reifezeit ergeben sich so einzigartig charakteristische Champagner-Sorten. Das macht sie nicht nur opulent und voller Kraft, sondern auch besonders fein, cremig und elegant.

  • Magnum-Lagerung

    Anders als andere große Häuser lagert Bollinger die sogenannten Reserve-Weine in Magnum-Flaschen. Die Reserve-Weine machen im Champagne Special Cuvée einen Anteil von fünf bis zehn Prozent aus. Die Weine, die den jeweiligen Jahrgang am besten charakterisieren, werden ausgewählt und in der Magnum-Flasche gelagert. Sie gären leicht während der Lagerzeit, die beim Bollinger Brut fünf bis 12 Jahre betragen kann. Durch die leichte Gärung in der Flasche wird die Qualität und Frische der Champagner über Jahre hinweg erhalten.


Fuellbild Champagner Bollinger

Bollinger Champagner-Prinzipien

Das Champagnerhaus wurde 1829 von Jacques Bollinger und Athanase de Villermont im französischen Aÿ gegründet. Noch heute wird es von der Familie Bollinger geführt und ist somit eines der wenigen großen Champagnerhäuser in Familienbesitz. 1918 übernahm der Enkel von Jacques Bollinger die Leitung und heiratete Emily, die als Lilly Bollinger bekannt wurde. Seit 1992 verfügt das Haus über eine eigene Ethik-Charta, in der detailliert die Methoden und Prinzipien des Hauses Bollinger festgeschrieben sind. Dazu zählen beispielsweise die Verwendung des Mostes der ersten Pressung und der Reifung des Champagner Brut in alten Fässern. Dies soll verhindern, dass weder Tannin noch Eichenfassaroma die Grundweine und somit den Champagner beeinflussen.


Aktuelle Angebote


Madame Lily Bollinger

Lily Bollinger wurde besonders durch ihren Ausspruch über Bollinger Champagner berühmt: „Ich trinke Champagner, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich alleine bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, außer wenn ich Durst habe.“ Sie war auch eine Inspiration in der Champagnerkellerei. So geht der Name und die Idee der Grande Année und Grande Année Rosé auf sie und ihre Ansprüche an einen ganz besonderen Champagner zurück.


Weitere Informationen zu unseren Champagner Marken