METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Chianti kaufen

Chianti ist ein hochwertiger Rotwein aus der Toskana. Je nach Region und Reifung ist er rubin- bis granatrot, fruchtig bis blumig und stets vollmundig. Er passt ideal zu Fleischgerichten und lauen Sommernächten.


Mehr Informationen

  • Große Aromenvielfalt

    Der Chianti stammt aus der italienischen Toskana und dieses berühmte Weinbaugebiet wird in acht Unterzonen unterteilt. Die unterschiedlichen Rebsorten für den Chianti oder den Chianti Classico können dort in unterschiedlichen Höhenlagen und Klimazonen reifen. Zudem unterschieden sich die Gebiete durch die verschiedenen Böden, sodass jeder Rotwein je nach Region und Verschnitt der Trauben unterschiedliche Aromen, Nuancen und Eigenschaften aufweist. Dadurch können Sie sich auf einen ganz besonderen Facettenreichtum und eine differenzierte Aromenvielfalt der einzelnen Chiantiweine freuen.

  • Hochwertiger Chiantiwein

    Bei METRO Cash & Carry sind wir stets bemüht, die besten Weine zu Ihnen zu bringen und Sie und Ihre Gäste mit den Schätzen aus aller Welt zu begeistern. Sie finden daher diverse Chianti-Varianten in unseren gut sortierten Weinregalen, ebenso wie besonders hochwertige Varianten in unserem exklusiven Weinhumidor. Dort können Sie sich informieren, verkosten und die perfekten Weine oder auch Dessertweine zu Ihrem Menü finden. Probieren Sie doch den prämierten Chianti Classico Riserva von Villa Antinori mit Noten von Früchten, Barrique und Gewürzen.

  • Herkunftsbezeichnung

    Rotweine aus der Toskana sind oftmals mit dem Begriff DOCG versehen. Das steht für "Denominazione di Origine Controllata e Garantita" und ist eine Herkunftsbezeichnung. Nur die Rebsorten, die in einem der acht offiziellen Chianti-Gebiete um Florenz und Siena angebaut und ausgebaut werden, dürfen sich auch Chianti nennen. Aber auch Chianti, der nicht die strengen Kontrollen durchläuft bzw. aus einem der Untergebiete stammt, sogenannter Supertoskaner, ist oft qualitativ sehr hochwertig. Er wird in den Märkten als Tafelwein (IGT) geführt.


Richtlinien

Für den Anbau und die Herstellung von Weinen aus der Toskana herrschen strenge Kontrollen. Der Chianti DOCG wird in der Mehrheit des Gebietes angebaut und produziert. Er enthält mindestens 70% der Rebsorte Sangiovese und kann mit Cabernet Franc oder Cabernet Sauvignon verschnitten werden. Dabei dürfen die Rebsorten allerdings nicht mehr als 15% ausmachen. Zudem ist in der Sangiovese-Cuvée ein Anteil von bis zu 10% weißer Reben erlaubt. Der Rotwein kann nach einem Jahr Reifung im Barrique-Fass, der Riserva nach zwei Jahren in den Verkauf überführt werden. Der zertifizierte Chianti Classico wiederum darf nur in dem ursprünglichen Anbaugebiet direkt um Florenz und Siena angebaut werden. Er besteht zu mindestens 80% aus Sangiovese und darf nicht mit weißen Reben verschnitten werden.



Aktuelle Angebote


Geschmack und Farbe

Chianti erkennt man an dem lebendigen Rubinrot, das bei zunehmender Reifung intensiver, bis zu einem Granatrot wird. Der Rotwein aus der Toskana hat zunächst einen weinigen Geruch, sowie zarte Aromen von Veilchen und gewinnt bei der Reifung zunehmend Charakter und Finesse. Classico ist hingegen intensiver und blumiger im Geruch, bei Reifung bilden sich intensive, fruchtige Nuancen. Chianti schmeckt generell eher ausgewogen und fruchtig. Er besitzt wenige Tannine, die den Rotwein bei der Reifung samtig und weich werden lassen. Der Classico wiederum ist trockener und frischer. Auch er ist leicht tanninhaltig. Riserva präsentiert sich angenehm ausgewogen. Zudem bieten die Chiantiweine eine reichhaltige Palette an Aromen, je nach Boden und Klima, zumeist sind sie beerig, würzig und rauchig.



Weitere Informationen zu unseren Rotweinen