METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Trollinger kaufen

Trollinger ist ein süßlicher, süffiger und spritziger Rotwein mit heller Farbe und feinen Aromen. Er ist sehr vielseitig und passt zu vielen Gerichten und Anlässen: von der deftigen Brotzeit bis zu leichten Geflügelgerichten.


Mehr Informationen

  • Schwäbischer Liebling

    Der Trollinger ist der Inbegriff der Weinkultur in Württemberg. Als sogenannter schwäbischer Viertele-Wein wird er in speziellen Gläsern ausgeschenkt, die 0,2 Liter fassen. Sie werden traditionell zu einer deftigen Brotzeit gereicht und in Württemberg fast täglich getrunken. Trollinger ist eine sehr bekömmliche, süffige und leichte Rotweinsorte, die sich schnell zum "schwäbischen Nationalgetränk" aufgeschwungen hat. Außerhalb Württembergs ist die Rebe eine völlig zu Unrecht unterschätzte Rebsorte. Besonders als Liebhaber von Rosé sollten Sie diesen süßlichen Rotwein mit sanfter Farbe probieren.

  • Hochwertige Wein-Beratung

    Wir bei METRO Cash & Carry helfen Ihnen gerne bei allen gastronomischen Fragen. Dank unserer gut sortierten Weinregale können Sie bei uns viele unterschiedliche Weine aus Deutschland und der Welt erstehen. Dabei werden bestimmte Weine oftmals auf eine bestimmte Weise getrunken, wie auch der Trollinger. Manche Varianten können Sie beispielsweise auch im Sommer leicht gekühlt genießen und dieser Rotwein muss nicht wie andere Rotweine dekantiert werden. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und informieren Sie hinsichtlich Temperatur, Glas und Ausschank des Weines.

  • Trollinger passt zu ...?

    Trollingerweine sind helle Rotweine, die besonders in Württemberg geschätzt werden. Er wird dort als leichter, süffiger Rotwein zur deftigen Brotzeit gereicht. Er eignet sich besonders für alle, die leichte und süßliche Rotweine oder Rosés mögen. Trollinger passt zu deftigen Gerichten, aber auch zu hellem Fleisch, wie Geflügel, und zu neutralem Frischkäse. Probieren Sie zu Ihren leichten Gerichte diesen fantastischen Rotwein. Er ist rassig und mit feinblumigem Duft, sein sanftes Aroma von Muskat und Wildkirsche läutet charmant den Sommer ein.


Herkunft

Ursprünglich stammen die Trollingerweine aus Südtirol, wo sie bis heute unter dem Namen "Vernatsch" bekannt sind. Die Römer brachten die Rebsorte dann über die Alpen nach Deutschland, zunächst in die Pfalz und an die Bergstraße. Im 17. Jahrhundert wurde die Rebsorte dann auch in Württemberg angebaut, wo sie dank der klimatischen Bedingungen bestens gedeiht und dort rasch beliebt wurde. Eine andere deutsche Bezeichnung für die Rebsorte ist auch "Blauer Trollinger". Im 18. Jahrhundert wurden die Trauben von Hamburg nach England verschifft, sodass die Rebsorten auch unter dem Namen "Black Hamburg" bekannt sind, besonders als Tafeltrauben.


Aktuelle Angebote


Verschnitt und Weißherbst

Der Trollinger ist die meistangebaute Rotweinsorte und Rebsorte in Württemberg, noch vor Schwarzriesling und Lemberger. Die meisten Reben werden zu kernigen und harmonischen Trollingern ausgebaut. Sie weisen relativ viel Säure auf, sodass sie besonders frisch im Geschmack sind, dadurch sind sie auch im Sommer sehr beliebt. Die Farbe ist ein helles Rot, das in besonders guten Jahren auch die Farbe von Rubinen tragen kann. Oftmals gibt es sie auch als lachsfarbenen Weißherbst, bei dem die Rebsorten aus derselben Lage hell gekeltert werden. Der Verschnitt mit Lemberger ist ebenfalls beliebt, wobei der Trollingeranteil dominiert.



Weitere Informationen zu unseren Rotweinen