METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Taittinger Champagner kaufen

Das Champagnerhaus Taittiger glänzt mit einer Vorliebe für die Geschichte, samtigen Chardonnay und einer großen Auswahl feinperliger Champagner: von klassischem Brut Réserve über Prestige Rosé bis hin zu dem besonderen Grafen-Champagner Blanc de Blancs.


Mehr Informationen

  • Grafensitz in Reims

    Die Serie Comtes de Champagne von Taittinger ist eine ganz besondere Hommage an den früheren Sitz der Grafen der Champagne. Das Haus und das Weingut der Grafen gehören seit den 1930er Jahren dem Hause Taittinger und sind der Ursprung dieses exquisiten Champagners. Den Graf gibt es als Jahrgangschampagner Blanc de Blancs, rein aus weißen Trauben und als brillanten Rosé. Die Stückzahl ist auf Grund der geringen Fläche minimiert, sodass die Weine eine echte Spezialität sind.

  • Facettenreiches Sortiment

    Das Champagnerhaus Taittinger verfügt über ein breites Spektrum an unterschiedlichen Schaumwein-Sorten und sticht mit dieser Auswahl aus den anderen Häusern hervor. Neben dem klassischen Champagner Brut wie Réserve oder Prestige Rosé bieten die Kellermeister ebenfalls den Nocturne Sec und den Demi-Sec an. Zu den unterschiedlichen Ausbaustilen kommen zudem unterschiedliche Lagen hinzu. Beispiel ist der Prélude aus 100% Grands Crus und der Les Folies de la Marquetterie. Letzterer stammt direkt vom Weingut am Château der Familie.

  • Vorliebe für Helles

    Das Champagnerhaus Taittinger setzt bei seiner Cuvée auf einen hohen Anteil der Rebsorte Chardonnay. Während dies bei anderen Jahrgangschampagnern ebenfalls so ist, ist die Dominanz bei Champagnern ohne Jahrgangsbezeichnung selten. Der Taittinger Brut Réserve ist eine Ausnahme im Bereich der Champagner ohne Jahrgangsbezeichnung, auch auf Grund der besonders langen Reifung von über drei Jahren. Auch im Prestige zeigt Taittinger seine besondere Vorliebe für die weißen Trauben. Sie brillieren mit Eleganz und Finesse und runden den Schaumwein ab.


Füllbild Champagner Taittinger Flasche

Geschichte

Das Haus Taittinger wurde vom Offizier Pierre Taittinger und seinem Schwager in den 1930er Jahren gegründet. Zunächst wurde das Haus Forest & Fourneaux aufgekauft, bald schon der Sitz der Grafen der Champagne in Reims. Auf diese Weise wuchs die Größe des Weingutes schnell an und konnte sich dank der feinen Champagner aus den Rebsorten Pinot Noir, Pinot Meunier und einer Chardonnaydominanz einen Namen machen. 2005 wurde das Haus kurzzeitig an eine amerikanische Aktiengesellschaft verkauft, aber bereits ein Jahr später von Pierre-Emanuel Taittinger zurückgekauft. Heute ist das Champagnerhaus eines der größten, familiengeführten Champagnerunternehmen in Frankreich, mit einer reichhaltigen Palette an unterschiedlichen Champagner-Sorten.


Aktuelle Angebote


Geschichtsträchtige Orte

Taittinger ist als familiengeführtes Champagnerhaus sehr geschichtsträchtig und auch auf die Tradition bedacht. Beispielhaft dafür sind die Orte, die für den Champagner große Rollen spielen. Dabei ist zunächst die Abtei Saint-Nicaise zu nennen. Sie existiert bereits seit dem 13. Jahrhundert und wurde auf unterirdischen Höhlen erbaut, die die Römer erbaut hatten. Heute ist dort die Champagner-Kellerei und die perlenden Weine reifen sicher in den Höhlen. Ein weiterer wichtiger Ort ist das Château de la Marquetterie, das 1734 von Ludwig XV. erbaut wurde. Das geschichtsträchtige Schloss gehört seit 1932 der Familie und ist, wie der Wohnsitz der Grafen, Namensgeber für einen Champagner.


Weitere Informationen zu unseren Champagner Marken