METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Frische Scholle kaufen

Die Scholle gilt hierzulande als beliebte Delikatesse. So zart und saftig der frische Geschmack der Schollen, so interessant sind auch die Eigenschaften dieser weit verbreiteten Art. Sie gehören der Familie der Plattfische an.


Frischfisch in der Werbung

Fisch-Werbung-300x200
Zu den Fisch Angeboten

Fanggebiete

Fanggebiet-Scholle
FAO 27 Niederlande, Dänemark Mehr zu Fanggebieten
Klasse:
Knochenfische
Ordnung:
Plattfische
(Pleuronectiformes)
Familie:
Schollen
(Pleuronectidae)
Sonstige Bezeichnung:
Plaice (GB), Plie d‘Europe (F), Solla (E), Passera (I)
Saison:
Ganzjährig

Scholle, ganz

frischfisch-salzwasserfische-scholle-ganz
ausgenommen, mit Kopf

Schollen im Sortiment

Scholle, küchenfertig

frischfisch-salzwasserfische-scholle-küchenfertig
ausgenommen, ohne Kopf und Flossen

Schollen im Sortiment

Scholle, Filet

frischfisch-salzwasserfische-scholle-filet-o-h
ohne Haut oder mit weißer Haut

Schollen im Sortiment

Scholle - ein Meister der Tarnung

Das Verbreitungsgebiet der Scholle reicht von Island bis ins westliche Mittelmeer. Auch in der Nordsee und westlichen Ostsee ist der Fisch weit verbreitet. Dort lebt die Scholle schwarmbildend bevorzugt in Tiefen von 100 bis 350 Metern auf sandigem Grund. Die glatte, bräunlichgoldene Haut mit den gelb-roten Punkten brachte dem Fisch den Beinamen "Goldbutt" ein. Ihr flacher Körperbau und der bewegliche Flossensaum ermöglichen es dem Fisch, sich bei drohender Gefahr durch Fressfeinde oberflächlich in den sandigen Meeresboden einzugraben; die Scholle ist dann nahezu unsichtbar. Durch ihre anpassungsfähige Haut und den beweglichen Flossensaum ist die Scholle also ein Meister der Tarnung, ob zum eigenen Schutz oder auf der Jagd. Die Gestalt des Plattfisches nehmen Schollen aber erst mit zunehmendem Wachstum an. Dann wandert das linke Auge über die obere Seite des Fischkörpers und die Scholle kann den Meeresboden als schützenden und nährenden Lebensraum für sich nutzen.

Eine Scholle kann bis zu 45 Jahren alt werden!

Auf der Suche nach Nahrung unternimmt die Scholle ausgedehnte Wanderungen. Der Fisch kann eine Körperlänge von 35 bis maximal 70 Zentimetern erreichen sowie ein Gewicht von 7 Kilogramm. Dabei kann die Scholle ein Alter von bis zu ca. 45 Jahren erreichen. Schollen sind erst nach einigen Jahren geschlechtsreif, weshalb unsere nachhaltige und umweltbewusste Fischerei darauf achtet, nur ausgewachsene Fische als Feinkost in den Handel zu bringen.


Maischollen werden im Frühjahr gefangen

Bis zu einer halben Million Eier kann ein Schollenweibchen legen. Gefangen wird die Scholle meist während ihrer Wanderung entlang der Küsten im Frühjahr und zudem in der Hochsaison zur Sommerzeit.

Das Fleisch der Scholle ist weiß, wohlschmeckend, äußerst zart und hervorragend zum Braten geeignet. Im Frühjahr gefangene Schollen sind als "Maischolle" bekannt und wegen ihrer besonderen Zartheit sehr beliebt. Im Juli und August gefangene Tiere konnten sich von der energiezehrenden Laichzeit erholen und neue Fettreserven aufbauen. Das Fleisch des Fisches zeugt von bester Qualität – es ist ergiebiger als das der Maischolle und besonders saftig und wohlschmeckend. So sollte ein frisches Schollenfilet in keinem Urlaub an der Nordsee fehlen, ebenso wenig in bester Qualität küchenfertig zubereitet an unseren Feinkosttheken.

Genuss mit gutem Gewissen

Der METRO Cash & Carry-Lieferant Ekofish garantiert für die Qualität und die Einhaltung ökologischer Prinzipien beim Fang der Scholle. Ekofish ist MSC-zertifiziert und handelt somit nachhaltig in Hinblick auf Fischerei und Bestandsmanagement; damit wir auch zukünftig Scholle mit gutem Gewissen genießen können.

Gegrillt, geschmort oder überbacken ist die Scholle ein Gaumenschmaus

Natürlich kann man diesen Fisch küchenfertig als Räucherfisch oder Schollenfilet, am besten frisch aus der Nordsee gefangen, kaufen. Für eigene Zubereitungsideen kann man sich an diesem Frischfisch auch einfach einmal selbst ausprobieren.

Das Filetieren ist einfach

Die Scholle ist leicht zu filetieren. Zum richtigen Filetieren wird ein Schnitt entlang der Mittelgräte am Kopf des Frischfisches gesetzt und der Flossensaum entlang der Haut des Fisches entfernt. Es bleibt das zarte, saftige und garantiert fangfrische Filet, für das es viele Möglichkeiten zur frischen Zubereitung gibt. Die beliebte Maischolle wie auch die saftigere, zur Hochsaison im Sommer gefangene Scholle kann als Räucherfisch serviert, oder aber filetiert und auf vielfältige Weise in der Pfanne gebraten werden. Verfeinert wird die Scholle gerne mit Zutaten wie Petersilie, Limetten oder Pinienkernen, die dem zarten Fleisch der Scholle eine wohlschmeckende Würze verleihen.

frischfisch-salzwasserfische-scholle-gericht

Aktuelle Angebote


Frische Zubereitung, frischer Gemschmack

Auch gegrillt, geschmort oder überbacken ist die Scholle ein großer Genuss. Bei einem typischen Schollengericht nach Art der Nordsee darf eine frische Dillsoße mit Bratkartoffeln oder einer Folienkartoffel mit etwas zart schmelzender Kräuterbutter natürlich nicht fehlen. Tipp: Zu einem frischen Filet schmeckt übrigens ein leichter Weißwein besonders gut. Somit steht die Scholle in ihrem frischen Geschmack und dank ihrer einfachen, vielfältigen Zubereitung anderen beliebten Fischarten, wie zum Beispiel dem Seelachs oder dem Matjes, in nichts nach. Im Gegenteil: Für die Fischerei sind die beliebten Schollen nicht wegzudenken und werden zurecht stets in großen Mengen an Land gezogen.

Der METRO Cash & Carry-Lieferant Ekofish ist immer darauf bedacht, die Population der Scholle nicht zu gefährden und gewährleistet somit die ökologisch nachhaltige Fischerei der Scholle.


Weitere beliebte Fische online ansehen