METRO-Kunde werden

Mehr Informationen

Kaffeekapseln kaufen

Laut Deutschem Kaffeeverband e.V. stieg der Konsumanteil der Kaffeekapseln 2015 am Kaffeegesamtkonsum auf 5,5 Prozent, der Kaffeepad-Anteil auf 8 Prozent. Das beliebteste Segment ist das des Filterkaffees (64 Prozent) und „Ganze Bohne“ (22,5 Prozent).



Mehr Informationen

  • Lifestyle-Produkt Kaffeekapsel

    Der Absatz von Kaffeekapseln wächst nach Angaben des Deutschen Kaffeeverbandes e.V. zweistellig: Der Marktanteil der Kaffeekapseln nahm 2015 um 16 Prozent zu und erreichte einen Marktanteil von 5,5 Prozent. Wie bei der Portionierungsschwester Kaffee-Pad, bedienen Kapseln den Verbraucherwunsch, den Kaffee schnell und einfach zuzubereiten. Kaffeekapseln sind nach Verbandsangaben außerdem für viele Verbraucher mit einem Lifestyle- und Luxusgefühl im Alltag verbunden. Eine große Auswahl an Maschinen und Kapseln finden Sie bei METRO Cash & Carry.

  • Das Kapsel-Prinzip

    Kapselsysteme funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip: Die Maschine presst heißes Wasser aus einem Tank mit Hochdruck durch eine Aluminiumkapsel. Ein anderes Verfahren funktioniert mit einer Kunststoffkapsel, die mit einer Aluminium-Folie versiegelt ist. Letztere dient gleichzeitig als Brühkammer. Diese Kapsel enthält gepresstes Kaffeemehl, das eine bestimmte Kaffeeart hervorbringt. Mittlerweile gibt es Kapselsysteme, deren Funktionalität Vollautomaten gleicht. Zusatzfunktionen verändern den Preis. Kaffee-Kapsel-Maschinen starten bei rund 50 und enden bei rund 600 Euro. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern bei der Auswahl.

  • Vielfalt, Vielfalt, Vielfalt: Luxus!

    Ein wesentliches Entscheidungskriterium für ein Kapsel-Maschinensystem ist die Getränkevielfalt. Das gilt zuallererst für die Röstungen und Kaffeearten wie Ristrettos oder Lungos. Berechnet man eine Tasse Filterkaffee mit fünf Cent, sind Kapseln im Vergleich dazu teurer; erst Recht zur Variante mit Pads: Markenkapseln können zwischen 26 und 40 Cent kosten. Die Spezial-Kaffee-Pad-Spanne liegt zwischen 19 und 25 Cent. Viele Menschen möchten aber trotz des höheren Preises diese sehr bequeme Art, moderner Kaffeezubereitung mit ihrer großen Auswahl an Kaffeevarietäten nicht mehr missen.


Die Kaffeequalität

Bei METRO Cash & Carry erhalten Sie stets eine große Auswahl an hochwertigen Kaffeesorten. Und die entscheiden natürlich auch bei Kaffee-Kapseln darüber, ob ein schnell zubereiteter Kaffee mundet. Grundsätzlich werden Kaffeebohnen aus den Steinfrüchten der Kaffeepflanze gewonnen. Die am meisten verbreiteten Kaffeepflanzen heißen Arabica und Robusta. Die Arabica-Pflanze stammt aus Äthiopien, die Robusta-Frucht aus West- und Zentralafrika. „100 Prozent Arabica“ wird oft als Qualitätssiegel für Kaffee vergeben. Fehlt eine solche Angabe, ist es möglich, dass Röstkaffee auch günstigere Robusta-Bohnen enthält.

Aktuelle Angebote


Fachkundige Beratung

Kapselmaschinen sind die Garanten für eine gute Tasse Kaffee; was übrigens auch für Pad-Maschinen gilt. Ein Grund dafür ist, dass das Kaffeemehl in Pads und Kapseln perfekt auf die jeweiligen Maschinen abgestimmt sind. Ein Kapsel- und ein Pad-Kaffee gelingen also eigentlich immer. Zu wenig Wasser oder die falsche Brühtemperatur sind bei diesen Systemen quasi ausgeschlossen, wenn immer dieselbe Kapsel- oder Pad-Sorte genutzt wird. Beigefügtes Milchpulver macht übrigens möglich, dass auch Heißgetränke wie Cappuccino aus Kapsel- und Pad-Maschinen fließen.  

Zeit für Kaffee

Wenn es Zeit für den Kaffee gibt, dann lohnt sich ein Blick in ein 25-35-Milliliter großes Tässchen Wiener Kaffeekultur: Der kleine Mokka – dort auch als kleiner Schwarzer oder Espresso bekannt – hat eine besondere Geschichte: Zu jener Zeit verwendete man noch große Dampfkesselgeräte für die Kaffeeproduktion. Die hatten keine Pumpe und entwickelten einen maximalen Druck von 1,2 bar. Ein heutiger Espresso war zu jener Zeit technisch noch nicht möglich. Im Prinzip ist der kleine Mokka also ein gestreckter, schwarzer und äußerst starker Kaffee.

Kaffeekapseln unterschiedliche Sorten
Kaffee Kapselaufsteller